Události

dnes

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...

VIII

2019

-

XII

2019

Herausforderungen im Hochschulbildungssystem in Armenien
Die Konrad-Adenauer-Stiftung organisiert gemeinsam mit dem Armenischen Forschungszentrum für Geisteswissenschaften eine Veranstaltungsreihe zu den Herausforderungen im Hochschulbild...
dozvíte se více

XI

2019

Rudolstadt/Saale
„Das verlorene Ich“ - Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker
Vortrag und Gespräch

XI

2019

Rudolstadt/Saale
„Das verlorene Ich“ - Zeitzeugengespräch mit Eva Stocker
Vortrag und Gespräch
dozvíte se více

XI

2019

-

I

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...

XI

2019

-

I

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...
dozvíte se více

XI

2019

Greifswald
Filmvorführung mit Filmgespräch
Die Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt einen Film über den Ungarn-Aufstand 1956 und seine Folgen für eine Schulklasse in der jungen DDR. Anschließend kann mit Karsten Köhler, einem Schü...

XI

2019

Greifswald
Filmvorführung mit Filmgespräch
Die Konrad-Adenauer-Stiftung zeigt einen Film über den Ungarn-Aufstand 1956 und seine Folgen für eine Schulklasse in der jungen DDR. Anschließend kann mit Karsten Köhler, einem Schü...
dozvíte se více

Čtení

Burkhard Spinnen Lesung

Lesung vom Autor Burkhard Spinnen zu seinem neuen Roman "Rückwind" (2019)
Wie erzählt man vom Zustand der Demokratie zwischen zwischen Parlamentarismus und Populismus? Welche politische Rolle spielt die Literatur? Davon handelt Burkhard Spinnens neuer Roman "Rückwind" (2019).

Rozhovor

Religionen im Nahen Osten

20. Mülheimer Nahostgespräch
In diesem Jahr findet das Mülheimer Nahostgespräch zum 20. Mail statt. In bewährter Kooperation zwischen WOLFSBURG, Konrad-Adenauer-Stiftung und dem Institut für Theologie und Frieden beleuchtet diese Jubiläumsveranstaltung das komplexe Wechselverhältnis von politischen und ethnischen zu religiösen Unterschieden im Nahen Osten. Inwiefern wirken die Religionen hier als „Brandbeschleuniger“? Wie steht es in der Region aktuell um die Religionsfreiheit? Wie sieht heute beispielsweise jesidisches Leben nach der Verfolgung durch den sog. IS aus? Droht dem Christentum in den Ländern des Nahen Ostens tatsächlich ein Niedergang? Die Tagung geht aber auch den toleranz- und pluralitätsfördernden, friedensstiftenden und versöhnenden Potentialen der Religionen nach und stellt Ansätze und Initiativen des Dialogs und der Kooperation vor, z.B. in Irak und Israel.

Rozhovor s experty

Die Treuhand in der Diskussion - Stand und Perspektiven der Forschung

In Kooperation mit der Friedrich-Naumann-Stiftung für die Freiheit

Program studií a informací

PSR Public Opinion Poll No. 74

Pressekonferenz / Rundtischgespräch Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein 74.

Přednáška

Der Fall der Berliner Mauer und der Weg zur Deutschen Einheit: Persönliche Einblicke und politische Reflexionen

Darmstädter Gespräch der Konrad-Adenauer-Stiftung
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre zeithistorischen Kenntnisse vertiefen und Stategien kennenlernen, im vereinten Deutschland Freiheit und Wohlstand zu stärken.

Seminář

Hessens Zukunft gestalten

Politische Strategien für das 21. Jahrhundert
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse zentraler Themen der Landespolitik vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Bundesland Hessen treffen soll, um im globalen Wettbewerb bestehen zu können.

Seminář

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hesssischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Seminář

Rhetorik für die politische Praxis

Aufbaukurs für Amts- und Mandatsträger sowie politisch Interessierte mit rhetorischen Vorkenntnissen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre Kenntnisse der politischen Rhetorik vertiefen und Möglichkeiten kennen lernen, diese Kenntnisse in ihren politischen und gesellschaftlichen Umfeldern anzuwenden.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

Příspěvky k akcím

Was macht ihr denn hier...

od Tobias Wangermann, Martina Kaiser

Die Konrad-Adenauer-Stiftung auf der re:publica15
Wie schon im vergangenen Jahr beteiligte sich die Konrad-Adenauer-Stiftung als ein Partner mit einem eigenen Stand an der größten europäischen Social Media Konferenz re:publica in Berlin. Die nunmehr zum neunten Mal wiederkehrende Veranstaltung, die inzwischen gemeinsam mit der Media Convention stattfindet, erreicht mit ihren 300 Stunden Programm inzwischen über 6.000 Teilnehmer aus der ganzen Welt.

Příspěvky k akcím

"Jede Nation hat eine Geschichte und muss dafür Verantwortung übernehmen"

Historiker fordert eine gemeinsame Erinnerungskultur in Europa
Professor Timothy Snyder, Historiker der Yale Universität, hat Russlands Umgang mit der Geschichte des Zweiten Weltkrieges kritisiert. „Die russische Regierung nutzt eine gefälschte Geschichtsschreibung für seine Zwecke“, sagte Snyder bei einer Kooperationsveranstaltung der Konrad-Adenauer-Stiftung zusammen mit der EEP Group und dem Wilfried Martens Centre for European Studies.

Příspěvky k akcím

Wirtschaftskooperation als Schlüssel zu Weiterentwicklung im Arabischen Raum

od Daniela Diegelmann

Arabische Liga: Mehr Sicherheit und Wohlstand durch ökonomische Kooperation
In einer Kooperationsveranstaltung mit der Deutsch-Arabischen Freundschaftsgesellschaft lud die Konrad-Adenauer-Stiftung Ende April zu einem Vortrag des Generalsekretärs des Council of Arab Economic Unity ein. Botschafter Mohamed Mohamed Ismail Al-Rabea zeichnete ein durchaus selbstkritisches Bild der aktuellen wirtschaftlichen Lage in der Arabischen Welt sowie der innerarabischer ökonomischen Kooperation, zeigte jedoch zugleich mit Zuversicht und Elan Wege hin zu wirtschaftlicher Entwicklung und mehr Wohlstand für breitere Schichten der ara-bischen Bevölkerung auf.

Příspěvky k akcím

Dem Fremden begegnen

Münchner KAS-Stipendiaten engagieren sich für Flüchtlinge
Immer mehr Flüchtlinge erreichen Europa, immer häufiger prägen ihre Gesichter die Zeitungen, immer wichtiger wird die politische Diskussion über den Umgang mit den Notleidenden. Doch Flüchtlinge sind keine Nummern, obgleich sie und ihr konkretes Schicksal gegenwärtig tatsächlich in der Masse regelrecht unterzugehen drohen, sondern Menschen, denen wir begegnen können. In München hat sich die Stipendiaten-Hochschulgruppe 4 mit einem ehrenamtlichen Projekt im Rahmen des 50-jährigen Jubiläums der Begabtenförderung der KAS in genau diesem Bereich engagiert.

Příspěvky k akcím

Zwei-Staaten-Lösung im "fundamentalen Interesse Israels"

Hans-Gert Pöttering zu Gast im Heiligen Land
Anlässlich des 50. Jahrestages der Aufnahme diplomatischer Beziehungen zwischen Israel und der Bundesrepublik Deutschland, reiste der Vorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Präsident des Europäischen Parlaments a.D. Hans-Gert Pöttering Ende April ins Heilige Land.

Příspěvky k akcím

Charmeoffensive für TTIP

Hauptverhandlungsführer verspricht: „Schutzstandards werden nicht verringert“
Drei bedeutungsschwere Argumente, die aus Sicht der Anhänger für ein Freihandelsabkommen zwischen den USA und Europa sprechen, werden seit mindestens eineinhalb Jahren – solange laufen die Verhandlungen bereits – genauso gebetsmühlenartig wiederholt, wie die Parolen und Polemiken der TTIP-Gegner, Stichwort „Chlorhühnchen“ und Intransparenz. Erstens: Der Handel wird erleichtert. Zweitens: Arbeitsplätze entstehen, und das ist für alle gut. Drittens: Das geostrategisch so wichtige transatlantische Bündnis wird in Zeiten der Asiatisierung der Welt gestärkt.

Příspěvky k akcím

Hledání české identity

od Alena Resl

Schované elity v české společnosti
Dne 22. 4. 2015 se v Centru současného umění DOX uskutečnila v pořadí druhá debata z cyklu „Hledání české identity“, kterou uspořádal Konrad-Adenauer-Stiftung ve spolupráci s Platformou evropské paměti a svědomí. Debata nesla podtitul „Elity versus vzory“, debatující hledali současné vzory a elity českého národa.

Příspěvky k akcím

"Gewalt ist nie eine Lösung"

Frühstücksgespräch mit Abdurahman Guelleh
Nur die Meerenge Bab al-Mandab trennt Dschibuti vom kriegsgeplagten Jemen. Armut, Korruption und Flüchtlingsströme lasten schwer auf dem ostafrikanischen Land von der Größe Hessens und seinen 800.000 Einwohnern. Seit dem Ende des Bürgerkrieges 1992 herrscht die Regierungskoalition UMP ununterbrochen. Wahlen werden manipuliert, Medien kontrolliert und politische Gegner behindert. Doch davon lassen sich Oppositionspolitiker wie Abdurahman Guelleh nicht einschüchtern. Der Generalsekretär der USN setzt sich für Freiheit, Demokratie und Wettbewerb ein.

Příspěvky k akcím

Studien- und Dialogprogramm für Mitglieder des American Jewish Committee

Inlandsprogramme der Adenauer-Stiftung
Auf Einladung der Konrad-Adenauer-Stiftung sind in dieser Woche Mitglieder des American Jewish Committee zu Gast in Deutschland. Im Rahmen des traditionellen Austauschprogramms zwischen der Konrad-Adenauer-Stiftung und dem American Jewish Committee reist in diesem Jahr zum 35. Mal eine Delegation amerikanischer Juden auf Einladung der KAS nach Deutschland, um sich vor Ort ein Bild von der deutschen Demokratie und den jüdischen Lebenswelten in der Bundesrepublik zu machen. Das Besucherprogramm wurde vom Team Inlandsprogramme organisiert.

Příspěvky k akcím

„Eine famose Idee“

Wulff würdigt „Adenauer-Exchange“ und übernimmt Schirmherrschaft für Alumni-Netzwerk
Anlässlich des 35-jährigen Jubiläums des „Adenauer Exchanges” vom American Jewish Committee und der Konrad-Adenauer-Stiftung haben Alumni ein Netzwerk gegründet. Schirmherr ist der frühere Bundespräsident Christian Wulff.