Příspěvky k akcím

Neue Herausforderungen für die KAS in der Region Asien und Pazifik

od Martin-Maurice Böhme
In der vergangenen Woche veranstaltete das Team Asien und Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) eine Fachkonferenz in Chiang Mai/Thailand. Das Zusammentreffen aller Auslandsmitarbeiter in der Region mit dem stellvertretenden Generalsekretär der Stiftung, Dr. Gerhard Wahlers, dem Leiter des Teams Asien und Pazifik, Dr. Stefan Friedrich und weiteren Vertretern aus der Zentrale diente dem Diskurs zu aktuellen Herausforderungen für die KAS, insbesondere im Themenbereich Klima und Energie.

http://www.kas.de/upload/bilder/2012/03/MAK_Asien_2012.jpg

Asien ist als bevölkerungsreichster Kontinent der Erde in besonderem Maße von den Folgen des Klimawandels betroffen. Überschwemmungen und andere Naturkatastrophen führen den Menschen schon heute die Bedrohungen durch veränderte Umweltbedingungen vor Augen. Dabei befinden sich die politischen Entscheidungsträger in den Schwellen- und Entwicklungsländern Asiens in dem Spannungsfeld der Notwendigkeit einer ressourcenschonenden Politik einerseits und dem Willen zu Wachstum und Wohlstandssteigerung andererseits. Unterdessen prognostizieren Experten ein weiteres Anschwellen der klimaschädlichen CO2-Emmissionen in der Region. Zudem steigt der asiatische Hunger nach Energie und Rohstoffen. Das gilt für die bereits etablierten Volkswirtschaften wie Japan und Südkorea, aber in besonderem Maße für die aufstrebenden Nationen wie China und Indien sowie die Mitglieder der ASEAN.

Für die KAS ergeben sich aus der beschriebenen Situation multidimensionale Herausforderungen im politischen Umfeld. Der Klimawandel schafft politische Notwendigkeiten in der Umweltpolitik, gleichzeitig fließen aber auch strategische außen- und sicherheitspolitische Fragestellungen in die Diskussion möglicher Problemlösungs- und Präventionsmechanismen ein. Darüber hinaus bedarf die Betrachtung des Themenbereichs Klima und Energie einer Analyse auf drei verschiedenen Ebenen: lokal, national und regional. Auf der lokalen Ebene sind Auswirkungen der Klimaveränderungen für den einzelnen Bürger spürbar. Die nationalstaatliche Ebene ist für die Formulierung der politischen Agenda und für die Ratifizierung regionaler und globaler Beschlüsse verantwortlich. Auf der regionalen Ebene müssen asiatische Interessen abgestimmt und gebündelt werden, die anschließend in regionenübergreifende Dialogprozesse einfließen.

Christian Hübner, Koordinator für Umwelt, Klima und Energie in der KAS-Hauptabteilung Europäische und Internationale Zusammenarbeit, machte in seiner Präsentation noch einmal auf die Trennung technischer und politischer Aufgaben aufmerksam. Caroline Hauptmann, Referentin im Team Finanz- und Projektverwaltung und für Asien zuständig, erläuterte zentrale projektrelevante Fragestellungen. Die Leiter der KAS-Länderprojekte und der regionalen Sektorprogramme in Asien verständigten sich bei der Fachkonferenz darauf, die politischen Implikationen der Themen Klima und Energie auf der jeweiligen nationalen und auf regionaler Ebene aufzugreifen. Dabei sollen politische Entscheidungsträger und Organisationen der Zivilgesellschaft, Wirtschaft und Wissenschaft in gewohnter Weise einbezogen werden. Bereits begonnene und neue Maßnahmen (Konferenzen, Workshops und Seminaren) und Beratungsleistungen (beispielsweise wissenschaftlichen Studien) werden fortgesetzt und intensiviert. Somit soll die Diskussion um eine Abmilderung des Klimawandels und geeigneter Methoden zur Energieerzeugung/Energiesicherheit verstärkt werden. Darüber hinaus unterstützen die Aktivitäten der KAS die Erarbeitung konkreter Politikempfehlungen für die unterschiedlichen politischen Ebenen.

Sdílet

kontaktní osoba

Rabea Brauer

Rabea Brauer

Leiterin des Regionalprogramms Soziale Ordnungspolitik in Asien (SOPAS) / Auslandsbüro Japan

Rabea.Brauer@kas.de +81 3 6426 5041 +81 3 6426 5047

o této sérii

Nadace Konrada Adenauera, její vzdělávací workshopy, vzdělávací centra a zahraniční kanceláře nabízejí ročně několik tisíc akcí na různá témata. O vybraných konferencích, akcích, sympóziích atd. informujeme aktuálně a exkluzivně pro vás na www.kas.de. Zde naleznete kromě obsahového souhrnu i další materiály jako jsou obrázky, texty přednášek, video nebo audiosestřihy.

informace o objednání

erscheinungsort

Berlin Deutschland