Buchpräsentation

Buchvorstellung – „Pobreza & Negocios“

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. Argentinien lädt am 24. Oktober zur Vorstellung des Buches „Pobreza & Negocios“ in das Hotel Argenta Tower.

Details

Die Autoren Alejandra Gallo und Martín Dinatale werden an diesem Vormittag ihre neuen Forschungsergebnisse präsentieren. "Pobreza & Negocios" analysiert die aktuelle soziale Situation in Argentinien und verbindet diese mit den Interessen und Projekten der führenden politischen Klasse.

Im Jahre 2002 wurde Argentinien von einer tiefen politischen, sozialen und ökonomischen Krise erschüttert. Innerhalb eines Monats wechselten sich fünf Präsidenten im Amt ab. Die Unsicherheit und die Armutsquote im Land stiegen rasant an. Das Ergebnis: 50 Prozent der Argentinier befanden sich unterhalb der Armutsgrenze.

Die Erklärungen dieser Situation seien so facettenreich, wie die politischen und sozialen Akteure im Land. Die Investigativjournalisten Alejandra Gallo und Martín Dinatale fragen sich in ihrer neuen Publikation, wie ein an natürlichen und humanen Ressourcen reiches Land, wie Argentinien einen solch tiefen Fall erleben konnte. Hierbei gehen sie vor allem auf die Verantwortung der politischen Eliten ein.

Sie erkennen, dass es in den vergangen Jahren zu einem ökonomischen und sozialen Aufschwung gekommen sei. Jedoch habe sich ein klientilistisches Schema der Vergabe von Sozialhilfen und der Nutzung des Staatshaushaltes entwickelt. Auf diese Weise schaffe man eine steigende Abhängigkeit großer Gruppen der Bevölkerung, bemerken Gallo und Dinatale.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hotel Argenta Tower

Publikation

Das Geschäft mit der Armut
Jetzt lesen
Kontakt

Dr. Kristin Wesemann

Dr

Leiterin Strategie und Planung

kristin.wesemann@kas.de +49 30 26996-3803
Flyer KAS