Seminar

Virtueller Campus

Diplomado Latinoamericano für Regionalentwicklung 2014

Am kommenden Mittwoch, den 30. April, beginnt der erste Teil des Diplomado Latinoamericano für Regionalentwicklung 2014, organisiert von der Konrad-Adenauer-Stiftung in Argentinien und der Asociación Civil Estudios Populares (ACEP).

Details

Der Vortrag von Emilio Graglia, Experte für öffentliche Politik, wird über den virtuellen Campus von ACEP zu hören sein.

Der Kurs widmet sich dem Thema ganzheitliche Entwicklung und neue Kommunalpolitik und behandelt die regionale Entwicklung unter den Werten des Christlichen Humanismus, sowie die Bedingungen für ihre effektive Verwirklichung.

Außerdem werden die Merkmale der sich anbahnenden neuen Kommunalpolitik behandelt und die Notwendigkeit angesprochen, aktuelle Probleme auf regionaler Ebene zu lösen.

Der Kurs in Regionalentwicklung entstand auf Initiative der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. in Argentinien und ACEP und wendet sich hauptsächlich an Beamte regionaler und Provinzregierungen in Lateinamerika.

In diesem Jahr besteht der Kurs aus 2 Teilen, einem virtuellen und einem konventionellen, der im Dezember in Córdoba stattfinden wird.

Ziel des Kurses ist, Methoden und Werkzeuge zu vermitteln, die in der Regierungs- und Verwaltungsarbeit angewandt werden können und sich auf die Werte des christlichen Humanismus stützen: Menschenwürde und Gemeinwohl.

•Kurs "Ganzheitliche Entwicklung und neue Kommunalpolitik". (März-April) (bis 21/04)

•Kurs "Relationales Modell für lokale und regionale Entwicklung". (Juni-Juli) (bis 19/06)

•Kurs "Analyse und Entwurf einer lokalen und regionalen Entwicklung".

(August-September) (bis 22/08)

•Kurs "Management und Bewertung lokaler und regionaler Entwicklung". (Oktober-

November) (bis 17/10)

•Seminar in Córdoba "Erfahrungen mit lokaler und regionaler Entwicklung".

(Dezember)

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Córdoba

Referenten

  • J. Emilio Graglia
    Kontakt

    Dr. Kristin Wesemann

    Dr

    Leiterin Strategie und Planung

    kristin.wesemann@kas.de +49 30 26996-3803
    Flyer Campus Virtual KAS

    Partner

    Bereitgestellt von

    Auslandsbüro Argentinien