Veranstaltungsberichte

Arbeitsfrühstück im Hotel Savoy zur argentinischen Außenpolitik

Am 09. März fand im Hotel Savoy das erste Arbeitsfrühstück des Jahres 2017 zum Thema „Neue Horizonte in der argentinischen Außenpolitik“ statt. Der deutsche Botschafter Bernhard Graf von Waldersee leitete das Treffen ein, anschließend folgte eine Diskussionsrunde zu den deutsch-argentinischen Beziehungen sowie zur Außenpolitik Argentiniens.

Botschafter Graf von Waldersee betonte die sehr guten Beziehungen zwischen Deutschland und Argentinien, die dieses Jahr 160-jähriges Jubiläum feiern. Die gemeinsamen Werte Argentiniens und Deutschland und die gute Zusammenarbeit im Zeitalter der Globalisierung, beispielsweise im Bereich der Bildungspolitik, machen Argentinien zu einem wichtigen Partner. Ferner wies er auf die Notwendigkeit verlässlicher Partnerschaften hin, gerade in Zeiten großer Veränderungen auf internationaler Ebene. Zudem verwies er auf die Bedeutung internationaler Organisationen wie die OECD und auf die Kooperation zwischen der EU und dem Mercosur. In der anschließenden Diskussionsrunde sprachen die Teilnehmer auch über die gemeinsamen Verantwortungen beider Länder in der G20, die Handelsbeziehungen zwischen der EU und dem Mercosur sowie Herausforderungen für die internationale Kooperation in der Sicherheitspolitik.