KAS Argentinien

Veranstaltungsberichte

Multistakeholder-Dialogforum über digitale Kooperation

Am 30. Oktober veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ein Multistakeholder-Dialogforum über digitale Kooperation im Hotel Amérian Park in Buenos Aires.

Im Vorfeld hatten bereits sektorielle Arbeitstreffen in Zusammenarbeit mit dem argentinischen Modernisierungsministerium zur Vorbereitung des Dialogforums stattgefunden. Bei diesen Gelegenheiten trafen Experten aus zivilgesellschaftlichen Organisationen, Universitäten, dem öffentlichen und dem privaten Sektor aufeinander, um die Empfehlungen des „High-Level Panel“ zur besseren Kooperation der Akteure des digitalen Raums, das vergangenes Jahr durch UN-Generalsekretär António Guterres ins Leben gerufen worden war, zu diskutieren. Hierbei offenbarten sich unterschiedliche Sichtweisen und Erkenntnisse der Diskussionsteilnehmer hinsichtlich des transformativen Einflusses neuer Technologien auf die argentinische Wirtschaft und Gesellschaft sowie die Herausforderungen in Hinblick auf die Erreichung der Nachhaltigkeitsziele bis 2030.

Im ersten Themenschwerpunkt „Digitale Inklusion“ waren die strukturellen Herausforderungen, die sich im Landesinneren ergeben ebenso Gegenstand des Austauschs, wie mögliche Wege verstärkter Förderung benachteiligter oder marginalisierter Bevölkerungsgruppen. Unter dem Titel „Individuen, Gesellschaft und digitale Technologien“ zeigten die Diskutanten neue Perspektiven für eine effektivere inter-institutionelle Zusammenarbeit der beteiligten Akteure auf und strichen hierbei die Bedeutung der Nutzung bestehender Strukturen hervor. Auch datenschutzrechtliche Auswirkungen der argentinischen Gesetzgebung und internationaler Übereinkommen auf Verwaltung, Wirtschaft und Gesellschaft flossen in die Überlegungen der Teilnehmer mit ein. Auch die Empfehlungen des „High-Level-Panel“ zum dritten Themenschwerpunkt „Mechanismen der weltweiten digitalen Kooperation“ und die Rolle der Vereinten Nationen in diesem Zusammenhang wurden so um eine argentinische Sichtweise angereichert.

Das Dialogforum ermöglichte nicht nur einen tiefergehenden Austausch der verschiedenen Stakeholder untereinander, sondern bereicherte den internationalen Diskurs bezüglich der Umsetzung der Empfehlungen des High Level Panels für digitale Kooperation.

Kontakt

Olaf Jacob

Olaf Jacob

Leiter des Auslandsbüros Chile

olaf.jacob@kas.de +56 22 234 20 89