Einzeltitel

Blick nach vorn: Rennen der "Unbeliebten"?

Politsnack - Folge 8

Wöchentlicher Videoblog zur US-Wahl 2012

Um die Wahl im November zu gewinnen, braucht Obama mindestens 270 Wahlmännerstimmen. Wie er das schaffen will, hat vor einigen Wochen ziemlich optimistisch Jim Messina, der Manager der Obama-Kampagne, in einem Video an Unterstützer deutlich gemacht. Es dürfte aber nicht ganz so einfach werden: Wie wir immer wieder (und so auch in unserer letzten Sendung) gesagt haben, kämpft Obama vor allem gegen seine schlechten Zustimmungswerte. Wie groß die Herausforderung ist, zeigt eine aktuelle Veröffentlichung von Gallup, die einen Blick auf die einzelnen Staaten wirft.

Hier ist Obamas Problem, wie’s das National Journal sieht:

"In sum then, Obama in 2010 could reach an Electoral College majority by carrying states where his approval rating stood at least at 46.6 percent, something that would be difficult but hardly impossible. To reach a majority based on the 2011 results, he’d need to carry states where his approval stood at 43.7 percent or above. That’s a much more daunting prospect."

Und weiter: "In 2010, his approval rating averaged below 42 percent in states with 99 Electoral College votes. Now that’s up to 193. There are also fewer states where he’s just below the 47 percent threshold. In 2010, he stood between 42 percent and 46.9 percent in states with 180 Electoral College votes; now that’s down to 130."

Experten gehen davon aus, dass ein Präsident mit knapp 47 Prozent Zustimmung Staaten noch gewinnen kann – wenn sonst alles stimmt. Ein Sieg mit 43,7 Prozent Zustimmung? Nach dieser Einschätzung fast unmöglich!

Trost für Obama: Es ist noch Zeit! Und auch Romney müsste noch einiges an seinen „favorabilty-Werten tun. Nach den heftigen Auseinandersetzungen der letzten Woche sind die ablehnenden Stimmen stark gestiegen, wie eine Umfrage von Washington Post und ABC herausgefunden hat: "Among independents, Romney’s unfavorable rating now tops 50 percent — albeit by a single point — a first in Post-ABC polling back to 2006. The number of Democrats viewing him unfavorably is up 10 percentage points, and among his fellow Republicans, negative ratings have jumped from 18 to 32 percent."

Einzeltitel
27. Januar 2012
Politsnack - Folge 7: Gingrich vs. Romney vs. Obama
Politsnack KAS

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

erscheinungsort

Berlin Deutschland