Diskussion

Deutschland und Polen

Zwei Identitäten in einem Europa

Es ist viel Bewegung in Europa. In Polen und Deutschland wird - häufig entgegengesetzt - um die nationale Identität gerungen. Darüber diskutieren ein polnischer und ein deutscher Vordenker miteinander.

Details

19.30 UhrBegrüßung und Einführung in den Abend

Dr. J Christian Koecke, Konrad-Adenauer-Stiftung

Michael Lingenthal, Deutsch-Polnische Gesellschaft Köln-Bonn

Hildegard Stausberg, Kölner Presseclub

Anschl.Podiumsdiskussion: "Deutschland und Polen. Zwei Identitäten, ein Europa"

Prof. Dr. Robert Traba (Warschau/Berlin)

Ruprecht Polenz (Münster)

Moderation:

Dr. J.C. Koecke

Michael Lingenthal

Hildegard Stausberg

Anschl.Empfang

ca. 21.30 UhrEnde der Veranstaltung

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Excelsior Hotel Ernst, Köln

Referenten

  • Prof. Dr. Robert Traba (Warschau/Berlin)
    • Ruprecht Polenz (Münster)

      Publikation

      Deutschland und Polen: Zwei Identitäten - ein Europa
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Dr. Johannes Christian Koecke

      Dr

      Referent Politische Grundsatzfragen und Internationale Politik, Büro Bundesstadt Bonn

      Christian.Koecke@kas.de +49 2241 246 4400 +49 2241 246 54400

      Bereitgestellt von

      Büro Bundesstadt Bonn