Seminar
Ausgebucht

Die "Bonner Republik"

Deutsche Politik zwischen Teilung und Einheit

Ihre „provisorische“ Hauptstadt legte die Bundesrepublik Deutschland 1949nach Bonn am Rhein.

Details

Von dort aus entwickelte sich der junge westdeutsche Staat zu einer stabilen Demokratie, annerkanntem Mitglied der freien westlichen Welt und verlässlichen Bündnispartner,zum anerkannten Mitglied der freien westlichen Welt, zum verlässlichen

Bündnispartner der NATO und zum Gründungsmitglied der Europäischen

Gemeinschaft.

Das Seminar zeichnet die wichtigsten innen- und außenpolitischen Entscheidungen

und Weichenstellungen der deutschen Nachkriegspolitik nach.

Behandelt werden die Zäsuren auf dem langen und steinigen Weg von der

deutschen Teilung zur deutschen Einheit.

Zielgruppe

Politisch interessierte Bürgerinnen und Bürger

Methoden

Vortrag, Exkursion, Diskussion

Teilnehmerbeitrag

Die Teilnahmegebühr beträgt 150,- € einschl. Unterkunft/Verpflegung.


Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Manuel Becker
    • Dr. Günter Dill
      • Marcell Moll
        Kontakt

        Jutta Graf

        Im Ruhestand

        jutta.graf@kas.de
        Kontakt

        Tina Jülich

        Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

        Tina.Juelich@kas.de +49 2241-246 4254 +49 2241-246 5 4254

        Partner

        Bereitgestellt von

        Büro Bundesstadt Bonn