Seminar

Kommunalpolitische Strategien und Haushaltssteuerung im NKF

Rahmenbedingungen kommunalpolitischer Arbeit; Zieldefinition und Erfolgskontrolle in der Kommunalpolitik; Strategien einer wirksamen Öffentlichkeitsarbeit; Strategische Steuerungsmöglichkeiten im NKF-Haushalt

Details

Programm

Samstag, 08. März 2008

10.00 – 12.30 Uhr

Begrüßung und Einführung in die Tagung

Andreas Struck

Die Rahmenbedingungen kommunalpolitischer Arbeit

  • Motive für ein Engagement in der Kommunalpolitik
  • Hemmnisse, Probleme und Erfolgsfaktoren
Zieldefinition und Erfolgskontrolle in der Kommunalpolitik

  • Wo stehe ich?
  • Was will ich erreichen?
Gerhardt Schmidt

Politik und Medienberater, Menden

14.00 – 15.30 Uhr

Politisches Handeln mit Ziel und Strategie – Teil I

  • Die arbeitsteilige Zusammenarbeit zwischen den Akteuren in der Kommunalpolitik
  • Wie kann die Arbeit in Rat, Fraktion und Ausschüssen verbessert werden?

Gerhardt Schmidt

16.00 – 17.30 Uhr

Politisches Handeln mit Ziel und Strategie – Teil II

  • Der Umgang mit Konflikten
  • Rolle und Aufgaben eines Fraktionsvorstands
  • Das Arbeitskreismodell
  • Mandatsträger qualifizieren – Nachwuchs fördern

Gerhardt Schmidt

19.00 – 20.30 Uhr

Kommunikation und Kommunalpolitik –

Strategien einer wirksamen und positiv langfristigen Öffentlichkeitsarbeit

Gerhardt Schmidt

Sonntag, 09. März 2008

09.00 – 10.30 Uhr

Neues Kommunales Finanzmanagement und Haushaltssteuerung

  • Wirksame Grundlage zur Haushaltskonsolidierung?
  • Neue Anforderungen an Stadt- und Gemeinderäte?
  • Elemente des NKF

Wolfgang Reeder

Wirtschaftsberater, Unkel

10.30 – 12.30 Uhr

Strategien, Handlungspotentiale und politische Steuerungsmöglichkeiten im NKF-Haushalt

Wolfgang Reeder

12.30 UhrMittagessen, danach Abreise

Teilnahmebedingungen >> Anmeldebogen>>

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Wesseling

Referenten

  • Gerhardt Schmidt
    • Menden
  • Wolfgang Reeder
    • Unkel

Bereitgestellt von

Büro Bundesstadt Bonn