Seminar

Marktmacht braucht Grenzen -

Monopole in der Sozialen Marktwirtschaft

Ob staatliche oder private Monopole, marktbeherrschende europäische Unternehmenszusammenschlüsse oder ausländische Staatsfonds - in unserem Seminar diskutieren wir die Grenzen der Marktmacht aus Sicht der Sozialen Marktwirtschaft.

Details

Dienstag, 16. Oktober 2007

16.30 - 18.00 Uhr

Spielregelen des Marktes: Was regelen die deutschen und europäischen Wettbewerbsvorschriften?

Prof. Dr. Ronald Clapham, Köln

Prof. emerit. an der Universität Siegen

19.00 - 22.00 Uhr

Wettbewerbsverstöße und ihre Folgen für Konkurrenten, Kunden und den Markt

Prof. Dr. Ronald Clapham, Köln, Essen

Mittwoch, 17. Oktober 2007

8.45 - 10.45 Uhr

Sind staatliche Monopole besser als private? -

Der Staat als Unternehmer

Wolfgang Reeder, Unkel

reetor-Wirtschaftsberatung

10.30 - 12.00 Uhr

Verstoßen Wirtschaftsförderung und Unternehmenssubventionen

gegen das Wettbewerbsrecht?

Wolfgang Reeder, Unkel

14.00 - 15.30 Uhr

Verbraucherschutz gegen soziale Arbeitsplatzsicherheit -

Wie wir mit den Vorteilen und Nachteilen des Wettbewerbs umgehen

Wolfgang Reeder, Unkel

16.00 - 17.30 Uhr

Der schwierige Weg der Privatisierung -

Instrumente zur Errichtung eines funktionierenden Wettbewerbs

Christof Sommerberg, Köln

Leiter Regulierung, QS Communications AG

19.00 - 20.30 Uhr

Wem nützen europäische Champions?

Dr. Cornelia Rieß, Köln

Leiterin Internationale Zusammenarbeit im

Deutschen Zentrum für Luft- und Raumfahrt e.V.

Donnerstag, 18. Oktober 2007

8.45 - 10.15 Uhr

Unternehmenszusammenschlüsse - eine Herausforderung für die Soziale Marktwirtschaft: Risiken für die lokalen - Chance auf den globalen Märkten?

Mark Lauterfeld L.L.M., Frankfurt/Main

Rechtsanwalt im Vorstandsstab der Fondsgesellschaft Union Investment

10.30 - 12.00 Uhr

Deutschland im Visier ausländischer Investoren -

Brauchen wir einen Schutz vor sogenannten Staatsfonds?

Marc Lauterfeld L.L.M., Frankfurt/Main

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz / Wesseling

Referenten

  • Prof. Ronald Clapham
    • Wolfgang Reeder
      • Christof Sommerberg
        • Dr. Cornelia Rieß
          • Marc Lauterfeld L.L.M.
            Kontakt

            Clarissa Rönn

            Marktmacht braucht Grenzen - v_2

            Bereitgestellt von

            Büro Bundesstadt Bonn