Gespräch

Public Viewing "TV-Duell Merkel - Steinbrück"

Neben Plakaten, Flyern und Wahlkampfauftritten auf großen und kleinen Bühnen gibt es immer wieder einen Fix-Punkt im Bundestagswahlkampf - das TV-Duell. Wir sehen und analysieren es gemeinsam mit Experten und interessierten Teilnehmern.

Details

Am 01. September wird das TV-Duell zwischen der Bundeskanzlerin Frau Dr. Angela Merkel und ihrem Herausforderer Peer Steinbrück stattfinden. Aus diesem Anlass organisiert die Abteilung „Politische Kommunikation“ im Bildungszentrum Schloss Eichholz ein „Political Public Viewing“ oder "Rudelgucken".

In entspannter Atmosphäre und mit Unterstützung von Fachleuten u.a. dem Kommunikationstrainer und Autor Dr. Werner Dieball und der Journalistin und PR-Beraterin Kathrin Müller-Stromberg werden die Teilnehmer im Vorfeld des Duells ihre Erwartungen, die Rahmenbedingungen sowie Wirkungsmechanismen diskutieren. Die Experten werden kurz auf die Historie von Fernsehdebatten eingehen, und anhand von zahlreichen Beispielen wird erklärt werden, wie sich die Kandidaten vorbereiten, wie ihre Körpersprache wirkt, welche Sätze zu vermeiden sind und vieles mehr. Nach dieser Vorbereitung werden die Teilnehmer gemeinsam das TV-Duell verfolgen.

Ein Imbiss wird gereicht.

Experten:

Katharina Müller-Stromberg, Journalistin und PR-Beraterin wird als Gesprächspartnerin für die Marketing-Aspekte der Veranstaltung zur Verfügung stehen.

Dr. Werner Dieball, ist Autor des Buchs "Körpersprache und Kommunikation im Bundestagswahlkampf. Gerhard Schröder versus Edmund Stoiber." Er arbeitet als Coach und Trainer.

Anmeldung und Kosten:

Sie können Sich hier online anmelden.

Für den Imbiss bitten wir um einen Unkostenbeitrag in Höhe von 5,-€.


Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Schloss Eichholz
Urfelder Str. 221,
Wesseling
Deutschland
Zur Webseite

Anfahrt

Referenten

  • Katharina Müller-Stromberg
    • Dr. Werner Dieball.

      Publikation

      Public Viewing "TV-Duell Merkel - Steinbrück"
      Jetzt lesen
      Kontakt

      Michael Sieben

      Michael Sieben bild

      Referent Bürgergesellschaft, Büro Bundesstadt Bonn

      michael.sieben@kas.de +49 2241 246-4430 +49 2241 246-54430
      Kontakt

      Konstantin Otto

      Konstantin Otto bild

      Geschäftsführer "Die Politische Meinung",
      Redakteur

      konstantin.otto@kas.de +49 30 26996 -3325
      Rededuell auf der IKPK12 KAS/Urban

      Bereitgestellt von

      Büro Bundesstadt Bonn