Online-Seminar

Strategien gegen das Virus

Vernetzte Sicherheit in Corona-Zeiten

Die Corona-Krise wirkt ebenso als Brandbeschleuniger für alte Konfliktherde als auch Türöffner für neue Handlungsspielräume. Fortan muss dem Thema „Globale Gesundheit“ mehr Aufmerksamkeit geschenkt werden. Dabei ist ein gesamtstaatlicher Ansatz die beste Waffe gegen das Virus.

Details

Vernetzte Sicherheit in Corona-Zeiten ©Bundeswehr/Patrick Grüterich/Jana Neumann
Der Sanitätsdienst der Bundeswehr im Einsatz.

Rezepte gegen die Pandemie gibt es viele. Von medizinischen Frühwarnsystemen über den Aufbau einer europäischen Medikamentenreserve bis hin zur Verbesserung der gesamtgesellschaftlichen Resilienz. Entscheidend ist oftmals eine hohe Einsatzbereitschaft und schnelle Reaktionsfähigkeit. Dies gilt auch für den Sanitätsdienst der Bundeswehr, dessen Ärzte und Ärztinnen in diesen Tagen besonders gefordert sind.

Globale Gesundheitskrisen stellen uns vor wichtige Fragen: Wie hängt die Sicherheit unserer Industrienationen mit der Gesundheitsversorgung in Entwicklungsländern zusammen? Was kann die globale Gesundheitspolitik der EU leisten und welche Impulse gehen noch von der deutschen Ratspräsidentschaft aus? Gibt es Länder, von denen wir im Bereich Fürsorge und Pandemiemanagement an Schulen und Pflegeeinrichtungen lernen können?

„Politik heißt, den Zug der Entwicklung zu erkennen und auch danach zu handeln“, war Konrad Adenauer überzeugt. Gemeinsam mit hochrangigen Expertinnen und Experten wollen wir herausfinden, wie zukünftige Pandemien durch vorausschauendes verantwortungsvolles Handeln entschärft werden und was Deutschland dazu beitragen kann.

Die Veranstaltung ist Auftakt zum diesjährigen „International Security Forum“ des Center for Advanced Security, Strategic, and Integration Studies an der Universität Bonn.

Programm

Podiumsteilnehmer

Generaloberstabsarzt Dr. med. Ulrich Baumgärtner

Inspekteur des Sanitätsdienstes der Bundeswehr und Befehlshaber Kommando Sanitätsdienst

 

Maike Voss

Projektleiterin „Globale Gesundheit“, Stiftung Wissenschaft und Politik

 

Tobias Kahler

Deutschlandchef der Bill & Melinda Gates Stiftung

 

Dr. Katharina Cramer

Center for Advanced Security, Strategic, and Integration Studies, Universität Bonn

 

Moderation

Franziska Schwarzmann (Freie Journalistin)

Hinweise zur Anmeldung

Bitte melden Sie sich an unter

 

https://aoweb.kas.de/KAS_VaAnmeldung/Teilnehmerdaten.aspx?id_v=68183&a_A=1

 

Die Anmeldefrist endet am Dienstag, dem 24. November, 10:00 Uhr.

 

Am selben Tag erhalten Sie die Einwahldaten für Zoom per Mail.

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Online (Zoom)

Referenten

  • Generaloberstabsarzt Dr. med. Ulrich Baumgärtner
    • Maike Voss
      • Tobias Kahler
        • Dr. Katharina Cramer
          Kontakt

          Dr. Cedric Bierganns

          Cedric Bierganns

          Referent Sicherheitspolitik und Bundeswehr, Büro Bundesstadt Bonn

          cedric.bierganns@kas.de +49 2241 246 2263 +49 2241 246 5 2263
          Kontakt

          Martina Glatzel

          Sekretärin/Sachbearbeiterin Bundesstadt Bonn

          Martina.Glatzel@kas.de +49 2241 246-4409 +49 2241 246-2868

          Partner

          Bereitgestellt von

          Büro Bundesstadt Bonn