Diskussion

Wie schützt uns Europa?

Perspektiven einer handlungsfähigen Außen- und Sicherheitspolitik der EU

Ist Europa fähig und willens, seine Eigenständigkeit zu verteidigen? Wie es sich besser auf aktuelle und künftige Bedrohungen seiner Sicherheit vorbereiten kann, ist das Thema unserer Veranstaltung.

Details

Europa soll selbst für den Schutz seiner Bürger und seiner politischen, ökonomischen und sozialen Errungenschaften sorgen. Es muss daher Einfluss auf internationale Entwicklungen nehmen können, um seine Interessen – Frieden, Freiheit, Stabilität, Offenheit, Multilateralismus, Klimaschutz und Energiesicherheit – zu verteidigen. Außen- und sicherheitspolitisch handlungsfähiger zu werden bedeutet für die EU-Staaten daher zusammenrücken.

17.30 Begrüßung durch

Dr. habil. Landry Charrier, Bonn

Leiter des Institut Français und Hochschulattaché für NRW, Hessen, Rheinland Pfalz und das Saarland

Jochen Pöttgen, Bonn

Leiter der Regionalvertretung der Europäischen Kommission in Deutschland

Prof. Dr. Martin Reuber, Konrad-Adenauer-Stiftung

17.45 Uhr Wie schützt uns Europa?

Keynote Michael Gahler MdEP, EU-Außenpolitiker

Es antworten:

Brigadegeneral a.D. Gerd Bischof, NATO-Hauptquartier und EU-Militärmissionen

Lutz Güllner, Europäischer Auswärtiger Dienst

Prof. Dr. Jérôme Vaillant, Professor für Deutschlandstudien

Es moderiert:

Dr. Katharina Walkling-Spieker, Freie Journalistin

Anschließend:Diskussion

19.30 Uhr Kleiner Empfang auf Einladung der Europäischen Kommission

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Institut Francais Bonn, Adenauerallee 35, 53113 Bonn

Referenten

  • Michael Gahler
    • Mitglied im Europäischen Parlament
      • Brigadegeneral a.D. Gerd Bischof
        • Lutz Güllner
          • Europäischer Auswärtiger Dienst
            • Prof. Jerôme Vaillant. Professor für Deutschlandstudien
              • Dr. Katharina Walkling-Spieker
                • freie Jounalistin.
                  Kontakt

                  Andrea Stutzbecher-Mühlen

                  Andrea Stutzbecher-Mühlen

                  Sekretärin/Sachbearbeiterin Büro Bundesstadt Bonn

                  Andrea.Stutzbecher-Muehlen@kas.de +49 2241- 246 4217 +49 2241- 246 5 4217
                  Kontakt

                  Prof. Dr. Martin Reuber

                  Prof. Dr

                  Referent Europa- und Bildungspolitik, Büro Bundesstadt Bonn

                  Martin.Reuber@kas.de +49 2241 246 4218 +49 2241 246 54218
                  Vertretung der Europäischen Kommission in Bonn
                  Institut Francais

                  Bereitgestellt von

                  Büro Bundesstadt Bonn