Veranstaltungsberichte

POLITISCHE BILDUNG: Internationale Politik für Bürger verständlich machen

von Kristina Hucko
Am 1. Juli jährt sich zum 50. Mal der Tag, an dem entwicklungspolitisch engagierte Christdemokraten um Konrad Adenauer unter dem Dach der Stiftung das „Institut für internationale Solidarität" gründeten, das fortan die weltweite Zusammenarbeit der Stiftung koordinierte. Seitdem hat das Engagement der Stiftung für Demokratie weltweit stetig zugenommen. Nur durch den Einsatz von heute fast 1000 Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Deutschland und in mehr als 100 Ländern konnte sich die Stiftung über die Jahre einen Namen erarbeiten, der zum Markenzeichen politischer Bildung geworden ist.