Die Zukunft Europas, Großbritannien nach dem Brexit-Referendum und Wahlen in Deutschland

Abgeordnete der Konservativen Partei aus Großbritannien zu Gast in Berlin

Im Rahmen eines Studien- und Dialogprogramms besuchten vom 20. bis 21.09.2016 drei britische Abgeordnete der Conservative Party Berlin, um Gespräche mit Abgeordneten des Deutschen Bundestags, der CDU und hochrangigen Gesprächspartnern in diversen Ministerien zu führen.

KAS / Sabine Widmayer

„Ein Brexit wäre ein schwerer Schlag für die EU“

6. F.A.Z.-KAS-Debatte zum britischen Referendum über den Verbleib in der EU

Am 23. Juni stimmen die Briten in einem Referendum über den Verbleib des Vereinigten Königreichs in der Europäischen Union ab. Laut jüngster Umfragewerte liegen die EU-Befürworter knapp vor den EU-Gegnern. Doch viele Briten werden sich erst in letzter Minute entscheiden. In einer Neuauflage der F.A.Z.-KAS-Debatte unter dem Titel „Brauchen wir London?“ haben die Teilnehmer zusammen mit dem Publikum über mögliche Abstimmungsergebnisse und über die daraus resultierenden zukünftigen Aufgaben der EU diskutiert.

Die Golf-Region und Die Zukunft des Öls

EUCERS/ISD/KAS Energy Talks 2016

Gestern fand die dritte Veranstaltung der diesjährigen Workshopreihe zum Thema Energiesicherheit in Kooperation mit EUCERS & ISD statt. Das Panel brachte westliche und arabische Experten zusammen, die vor einem großen Publikum die Zukunft des Öles in den arabischen Staaten rund um den Persischen Golf diskutierten.

“German Perspectives on the British EU Referendum”

KAS UK, GPI & Federal Trust

Podiumsdiskussion „Deutsche Ansichten über das britische Referendum“In Kooperation mit dem Federal Trust, Global Policy Instituts und der Konrad-Adenauer-Stiftung fand am 7. April 2016, eine gut besuchte Podiumsdiskussion, zum Thema „Deutsche Ansichten über das britische Referendum“ in London statt.

Background: The Future of Oil Prices – How low, how long?

EUCERS/ISD/KAS Energy Talks 2016

Oil prices have fluctuated by over $100/barrel in the span of a decade: $50/barrel in January 2007, $147 in July 2008, $30 in December 2008, $123 in March 2013, $40 in August 2015. The last downturn was triggered in 2014 by OPEC’s end-of-the-year decision to not cut production, but this decision can be traced further back. OPEC’s decision was itself a result of the fact that high oil prices were enabling competition from a number of non-OPEC players.

Fachkonferenz "The Battle for Europe"

Zeitgleich zum EU-Ratsgipfel fand in London die Fachkonferenz "Brexit und die aktuellen Herausforderungen der Europäischen Union" des Regionalteams Europa/ Nordamerika statt.

Setting the Trans-Atlantic Agenda for 2016

A Discussion with KAS Expert Hans-Hartwig Blomeier

Zum Auftakt des Neuen Jahres lud die Konrad-Adenauer-Stiftung in Washington zur Diskussion transatlantischer Themen ein. Redner war der Leiter des KAS Büros in London Hans-Hartwig Blomeier. Herr Blomeier gab seine Einschätzung zu dem möglichen Austritt Großbritanniens aus der Europäischen Union und die Konsequenzen auf beiden Seiten des Atlantiks und diskutierte mit sechzig Experten von Think Tanks, Regierung und Privatwirtschaft.

German British Dialogue

Conference in Cadenabbia

Between the 6-8 November experts and politicians representing the UK and Germany met in Cadenabbia to discuss current affairs.

"Prospects for economic growth in Germany, Great Britain and Europe?"

Expertengespräch in Cadenabbia, Italien

Die diesjährige Expertenrunde in Cadenabbia fand zwischen dem 24. Und 27. September 2015 statt. Die inhaltlichen Schwerpunkte drehten sich um die europäische Wirtschafts- und Finanzpolitik sowie aktuelle Krisen und Zukunftsperspektiven.

"Britische und deutsche Haltungen gegenüber dem Binnenmarkt"

HaltKAS/FT/GPI Podiumsdiskussion: Deutschland und Großbritannien: Gegensätze und Gemeinsamkeiten

Die dritte und letzte Podiumsdiskussion im Rahmen der KAS/FT/GPI - Reihe: „Deutschland und Großbritannien: Gegensätze und Gemeinsamkeiten“ im Mary Sumner House in London beschäftigte sich mit dem europäischen Binnenmarkt als zentralem Thema.