Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Fachkonferenz

ausgebucht

Education for Democracy in a Divided Society

The Israeli Case

Event

Education for Democracy in a divided society

The Israeli case

Fachkonferenz

Annual Conference on National Security and Democracy

Save the Date

Expertengespräch

European Roundtable

Israel and Europe during the Corona pandemic – Impact on Life

Fachkonferenz

Democracy, Trust and Mistrust

A virtual conference

Expertengespräch

Understanding Germany's Upcoming Elections

Understanding Germany's Upcoming Elections

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Forum

ausgebucht

Arab Leadership Program with Shaharit

Opening Ceremony

Studien- und Informationsprogramm

ausgebucht

Tech2Peace and KAS Alumni Dialogue Seminar

Dialogue Seminar with Google4Startups

Online-Seminar

Fighting Hate from Home

The Day after COVID 19 Pandemic

Together with the Anti-Defamation League, KAS Israel is hosting a series of discusions on how the ADL is standing up to antisemitism and extremism by sharing facts and showing strength

Den Opfern einen Namen geben.

STOLPERSTEINE – Ein Europäisches Kunstmahnmal.

„A person is only forgotten when you don’t remember her name.”Am Dienstag (10. April) waren zwei Projektmanagerinnen der „Stolpersteine“ zu Gast bei der Konrad-Adenauer-Stiftung Israel. Dr. Anne Thomas und Anna Warda gaben in einer einstündigen Präsentation einen näheren Einblick in das vom deutschen Künstler Gunter Demnig initiierte Projekt. Stolpersteine sind kleine, aus Messing gefertigte Denkmäler, die an die Opfer des Holocausts erinnern. Sie werden vor dem letzten selbst gewählten Haus der NS-Opfer im Gehweg platziert.

Kick-Off-Veranstaltung der Seminarreihe "European Roundtable" mit Dr. Ariel Muzikant

Kick-Off Event

Gemeinsam mit dem Europa Institut der Bar Ilan Universität organisierte die KAS Israel das Kick-Off Event zum Start der Seminarreihe "European-Roundtable" zum Thema Europa und Israel.

"Die unschätzbare Freundschaft weiter pflegen"

Schlüsselübergabe im Auslandsbüro Israel

Der Ehrenvorsitzende der Konrad-Adenauer-Stiftung und Ministerpräsident a.D., Prof. Dr. Bernhard Vogel nahm den Büroleiterwechsel im Auslandsbüro Israel zum Anlass, sich vom 11. bis zum 14. Februar 2018 einen Überblick über die aktuelle Situation in Land und Region zu verschaffen. In Begleitung von Dr. Alexander Brakel, Leiter des Auslandsbüros Israel, Dr. Michael Borchard, stv. Hauptabteilungsleiter WD/ACDP und ehemaliger Leiter des Auslandsbüros Israel und Thomas Birringer, Teamleiter Nahost, widmete sich Prof. Vogel zunächst dem Meinungsaustausch mit hochrangigen Vertretern der Knesset.

Ambassador Salon mit Außenministeriumsdirektor Yuval Rotem

Ambassador Series

Als Teil der "Ambassador Salon"-Serie hatten KAS Israel und Tel Aviv International Salon Anfang Januar den Generaldirektor des israelischen Außenministeriums, Yuval Rotem, zu Gast.

KAS Start-Up-Kolleg in Israel

Dialogprogramm für deutsche Gründer

Ende November wagten zehn junge Unternehmer aus Deutschland einen Blick hinter die Kulissen der "Start-Up Nation" und machten sich im Rahmen eines zweitägigen Dialogprogramms mit der israelischen Innovationsszene vertraut. Dabei trafen sie auf hiesige Gründer, Investoren und auf Vetreter öffentlicher Seite. Daheim in Deutschland werden die Delegationsteilnehmer im Rahmen des KAS Start-Up-Kollegs in ihrer Rolle als Unternehmensgründer gefördert.

YOCOPAS Konferenz 2017

Im Oktober veranstaltete die Konrad-Adenauer-Stiftung in Kooperation mit der EMIS Schule die jährliche Youth Collaboration of Peace and Sustainablity Conference in HaKfar HaYarok. Die Konferenz, an der israelische und palästinensische Schulen teilnahmen, fand unter dem Motto „Grenzen überschreiten“ statt und untersuchte das Konzept und den Einfluss von Grenzen auf die unterschiedlichen Lebensbereiche. Ziel der Konferenz war es, die Jugend zu ermutigen, aktiv Grenzen zu überschreiten, um Frieden und Nachhaltigkeit zu erreichen.

Following German Tracks in Tel Aviv-Yaffo: From Sarona to German Diplomacy

Gemeinsam mit dem Center for the Study of European Politics and Society an der Ben-Gurion Universität des Negev veranstaltete die KAS Israel am 23. November 2017 ein eintägiges Studienprogramm zum Thema „Deutsche Spuren in Tel Aviv“.

Israel - Zwischen Holy Land und Startup-Nation

Die Konrad-Adenauer-Stiftung empfing den Ring Christlich-Demokratischer Studenten (RCDS) vom 19. bis zum 23. August 2017 zu einem Studien-und Informationsprogramm in Israel.

NAMING THE SACRED: JERUSALEM AND RELIGIOUS TOPONOMASTIC IN HISTORY, THEOLOGY AND POLITICS

Gemeinsam mit dem Elijah Interfaith Institute, FSCIRE - University of Bologna, dem UNITWIN-Netzwerk für interreligiöse und interkulturelle Studien und dem Jerusalem Gateway of Notre Dame University veranstaltete die KAS Israel am 17. und 18. Oktober 2017 die Konferenz "Naming the Sacred".

Lehren aus anderen Konflikten

Zusammen mit der Genfer Initiative hat die Konrad-Adenauer-Stiftung die Konferenz „Lehren aus anderen Konflikten“ veranstaltet. Die Veranstaltung konzentrierte sich auf die Vergleichsrelevanz des israelisch-palästinensischen Konflikts mit anderen Konflikten weltweit, um aus ihnen zu lernen und Schlussfolgerungen zu ziehen.