Kongress

14. Nationaler USEM-Kongress

Unternehmerverantwortung in der Gesellschaft

Der Christliche Unternehmerverband Mexikos USEM lädt vom 31. März bis 2. April zum 14. Nationalen Kongress nach San Luis Potosí.

Details

Ziel des Kongresses mit dem Thema „Geben wir Mexiko eine Zukunft“ ist es, Möglichkeiten für den Einzelnen aufzuzeigen, durch die Übernahme von sozialer Verantwortung den nötigen Wechsel für eine bessere Zukunft Mexikos einzuleiten.

Prominente Referenten aus Politik, Wirtschaft und Wissenschaft sowie Vertreter von Nichtregierungsorganisationen werden erwartet, u.a. die First Lady, Margarita Zavala Goméz del Campo, der USEM-Vorsitzende Luís de la Peña Stettner und der Gouverneur des Bundesstaates San Luís Potosí, Dr. Fernando Toranzo.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung ermöglicht des Weiteren die Teilnahme von Dr. h.c. Joseph Thesing, ehemaliger Generalsekretär der KAS, sowie von Sen. e.h. Wolfgang Wolf, geschäftsführendes Vorstandsmitglied des Landesverband der Baden-Württembergischen Industrie e.V. Dr. Thesing wird über Perspektiven der Demokratie und neue Formen der Bürgerbeteiligung hin zu verbesserter Regierungsführung referieren, während Sen. Wolf sich an einer Panel-Diskussion zum Thema "Marktwirtschaft im Dienste des Menschen" beteiligen wird.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Centro Cultural Universitario Bicentenario, San Luis Potosí

Publikation

"Wertebasis nicht vergessen": Experten vermitteln Grundsätze und Anwendungsbeispiele der Sozialen Marktwirtschaft
Jetzt lesen
Soziale Verantwortung und Wettbewerbsfähigkeit: Wolfgang Wolf und Josef Thesing auf Vortragsreise in Mexiko
Jetzt lesen
Kontakt

Daniela Diegelmann

Daniela Diegelmann bild

Leiterin des Regionalprogramms Energiesicherheit und Klimawandel Naher Osten und Nordafrika (REMENA)

Daniela.Diegelmann@kas.de +212 5 37 67 04 13/14 +212 5 37 67 04 15

Partner

Bereitgestellt von

Auslandsbüro Mexiko