Veranstaltungsberichte

Expertenworkshop zur Europäischen Nachbarschaftspolitik gegenüber Osteuropa – mit besonderem Fokus auf Belarus, Armenien und Aserbaidschan

von Michael Stellwag
Expertenworkshop Europäische Nachbarschaftspolitik

Am 9. Juni 2020 lud der Multilaterale Dialog der KAS und das AIES zum Expertenworkshop per Videokonferenz ein. Thema war die Europäische Nachbarschaftspolitik, insbesondere die Östliche Partnerschaft der EU gegenüber den drei Staaten Belarus, Armenien und Aserbaidschan. Ziel des Workshops war es, nicht nur einen Überblick über den aktuellen Stand der Östlichen Partnerschaft zu geben, sondern in vertrautem Rahmen auf die spezifischen Situationen in den drei Ländern einzugehen. Dazu waren ranghohe Akademiker aus diesen Ländern und EU-Vertreter eingeladen. Unter allen Experten war klar, dass eine Neukalibrierung hinsichtlich der spezifischen Länderpolitiken notwendig ist.

Die wichtigsten Vorschläge sind:

Die Östliche Partnerschaft benötigt einen maßgeschneiderten Ansatz für die unterschiedlichen Bedürfnisse und unterschiedlichen Bestrebungen jedes der Mitgliedstaaten.

Belarus wünscht sich mehr Sicherheit von der EU

Die EU braucht einen neuen Ansatz gegenüber Russland. Beide Seiten wären gut beraten, einen konstruktiven Dialog über die vielen Fragen von gegenseitigem Interesse in ihrer gemeinsamen Nachbarschaft wiederaufzunehmen.