Publikationen

Welchen Wert hat der Boden?

Agrarpolitisches Symposium vom 21.6.2011 in Linstow

Tagung 'Hospiz und Schule' - Infos, Materialien, Hinweise

Nachfolgend (unter 'Zum Thema' -> in der rechten Spalte) finden Sie Hinweise zu den in der Tagung 'Hospiz und Schule' empfohlenen links, verwendeten Materialien etc. (Präsentation von Prof. Dr. Burgheim / Beitrag von Pfr. Stoepker / Kindertrauerkoffer von H. Wende / link zum Projekt 'Hospiz macht Schule' / link zur 'AG Teo')

Führung made in Germany

Führungsverantwortung in Wirtschaft, Politik, Verwaltung etc. ist in unserer Zeit und Gesellschaft von herausragender Bedeutung. Führungskräfte sind beständig herausgefordert, komplexe Situationen zu erfassen, Mitarbeiter zu motivieren, effiziente Entscheidungen zu treffen etc.. Wenig erstaunlich ist es, dass ein deutlicher Ruf nach Menschen mit Leitungsbegabung zu hören ist. Was macht Führungsverhalten erfolgreich?

„Der Neuanfang ist geglückt“

Dass es nach der Wiedervereinigung einen Neuanfang für Jüdisches Leben in Mecklenburg-Vorpommern gab, ist nicht selbstverständlich. In Greifswald diskutierten Landesrabbiner Dr. William Wolff und Ulrich Hojczyk vom Bildungsministerium über die heutige Situation.

Die letzten Tage der Ceausescus

Buchlesung mit Dr. Thomas Kunze: „Abenteuerlicher Lebensweg des Diktators“Anschließend Theater-Dokumentationsfilm über die letzten Tage des rumänischen Diktatoren-Ehepaars

"Das haben meine Eltern gut gemacht"

Persönlichkeitsprägung in Kinder- und Jugendtagen

Fällt der Apfel wirklich nicht weit vom Stamm? Welchen Einfluss haben Eltern tatsächlich auf die Persönlichkeit ihrer Kinder? Und welcher Erziehungsstil ist der passende? Antworten gibt die Psychologie, Theologie und die Erfahrung vieler Generationen.

'Nachdenken über Sterben und Tod' - Präsentation Prof. Burgheim

'Nachdenken über Sterben und Tod' - Präsentation Prof. Burgheim

Kindertrauerkoffer - H. Wende

Kindertrauerkoffer - H. Wende

Hospizarbeit ist mehr als Pflege: pädagogische Aspekte in der Hospizarbeit - Pfr. Ph. Stoepker

Hospizarbeit ist mehr als Pflege: pädagogische Aspekte in der Hospizarbeit - Pfr. Ph. Stoepker

Ellbogengesellschaft? Haben christliche Werte Raum in unserer Gesellschaft?

Driften wir ab in eine Ellbogengesellschaft, die auf Egoismus, Konkurrenz und Eigennutz basiert, obwohl unsere gesellschaftlichen Wurzeln zweifelsohne christlich sind? Und wenn ja, warum? Fragen, die Dr. Silke Bremer, Landesbeauftragte der KAS Mecklenburg-Vorpommern aufwirft. Vertreter aus Politik und Gesellschaft diskutieren darüber im Schweriner Schleswig-Holstein-Haus.

Veranstaltungsberichte

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Analysen und Argumente

Ausgewählte Beiträge zur Serie mit internationalem Bezug

Die Reihe informiert in konzentrierter Form über Analysen der Konrad-Adenauer-Stiftung zu relevanten aktuellen Themen. Die einzelnen Ausgaben stellen zentrale Ergebnisse und Empfehlungen eigener und externer Expertinnen und Experten vor, bieten Kurzanalysen von rund fünf Seiten und nennen KAS-Ansprechpartnerinnen.

Zeitgeschichte AKTUELL

Nicht selten bedürfen aktuelle Debatten zeitgeschichtlicher Fundierung. Das Wissen um die Ursprünge und Hintergründe von Konflikten ermöglicht auch ein besseres Abwägen und Entscheiden. Vor diesem Hintergrund besteht gerade in der Politik ein großer Bedarf an Orientierung. Dabei möchte die Abteilung Zeitgeschichte unterstützen. Mit der Publikationsreihe „Zeitgeschichte AKTUELL“ werden aktuelle Diskurse identifiziert und die historischen Hintergründe und Zusammenhänge erläutert.

kurzum

Prägnant, auf das Wesentliche reduziert, aber immer hochaktuell. In der Reihe "kurzum" fassen unsere Expertinnen und Experten eine Fragestellung oder Problematik auf maximal zwei Seiten zusammen.