Veranstaltungsberichte

Jan Fleischhauer zu Gast in Lilienthal und Verden

Lebendige und humorvolle Vorträge des Spiegel-Autors und Journalisten vor mehr als 200 Zuhörern

Einmal mehr nahm Jan Fleischhauer das Seelenleben der Linken ins Visier. Dabei sparte er nicht mit Spott, Witz und Ironie und traf den Nerv des Publikums.

"Europa braucht mehr Flexibilität und Subsidiarität"

Simon McDonald, britischer Botschafter in Deutschland, zu Gast im Munster

Dafür warb der Diplomat anlässlich seines Beitrags zur Wintervortragsreihe der Panzerlehrbrigade 9 und der KAS Hannover vor über 250 Gästen in der Offizierheimgesellschaft Munster. „Die EU braucht weniger Zentralismus und eine variable Geometrie mit verschiedenen Integrationstiefen.“ Themen wie die Frauenquote könnten am besten auf nationaler Ebene geklärt werden. Andernfalls bestehe die Gefahr, dass die Menschen das Gefühl bekommen, etwas aufgezwungen zu bekommen.

Schurkenstaaten, Sorgenstaaten – Iran, Pakistan, Nordkorea

Abschlussdiskussion der Wunstorfer Gespräche

China: "Koloss auf tönernen Füßen"

Wintervortrag der Panzerlehrbrigade 9 und der KAS in Munster

Einen interessanten und spannenden Einblick in das innere Gefüge des Reichs der Mitte und eine fundierte Einschätzung der zukünftigen Entwicklung bot Prof. Dr. Eberhard Sandschneider, Direktor der Deutschen Gesellschaft für Auswärtige Politik, Berlin.

Heimatkunde

Politik, Kunst und Wissenschaft diskutieren über Heimat

Im zweiten Teil des Heimatkongresses in Hildesheim näherten sich zwei Expertenrunden den Fragen „Was ist Heimat? - Zugehörigkeiten zwischen Stadt und Land“ und „Warum über Heimat reden? Zugehörigkeiten zwischen Integration und Ausgrenzung“.

Nordkorea: "Zombie-Staat"

Wunstorfer Gespräche

Dr. Frank Umbach, stellvertr. Direktor des European Centre for Energy and Resource Security, London, sensibilisierte sein Auditorium für die außergewöhnliche Bedeutung Nordostasiens für die deutsche Wirtschaft und unsere dortigen Sicherheitsinteressen und verwies auf die andauernde Unberechenbarkeit des kommunistischen Regimes in Nordkorea.

„Gemeinsame Heimat“

McAllister sieht im Thema Integration die „drängendste Herausforderung“ der Politik

Der niedersächsische Ministerpräsident, David McAllister, hat die Integration von Zuwanderern als drängendste Herausforderung für die deutsche Politik bezeichnet.

Pakistan: „failing state“ und Krisenherd

Wunstorfer Gespräche

Dr. Babak Khalatbari, Leiter des Auslandsbüros der Konrad-Adenauer-Stiftung in Pakistan, gab bei den „Wunstorfer Gesprächen“ der KAS in Kooperation mit dem Lufttransportgeschwader 62 der Bundeswehr einen Einblick in die komplexe außen- und sicherheitspolitische Situation Pakistans

Politisch motivierte Gewalt

Konfrontationen bei Großeinsätzen

Vortrag im Bundespolizeihaus- und fortbildungszentrum Walsrode

Was wird aus Bergen?

Kleiner Jugendpolitiktag in der Lüneburger Heide

Auszubildende diskutieren über Zukunft ihrer niedersächsischen Kleinstadt

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.