Vortrag

Der Westen im Fadenkreuz des Terrors

wie sicher ist der euro-atlantische Raum?

.

Details

PROGRAMM

Begrüßung

Beate Kaiser

Konrad-Adenauer-Stiftung

Grußwort

Thomas Hunsteger - Petermann

Oberbürgermeister der Stadt Hamm

Vortrag

Dr. Karl-Heinz Kamp

Sicherheitspolitischer Experte

der Konrad-Adenauer-Stiftung. Berlin

anschl. Diskussion und Getränkeempfang

Sehr geehrte Damen und Herren,

Europa und die Vereinigten Staaten sind gefährdet: Weltweiter Terror, die Radikalisierung des Islam, die atomare Bewaffnung des Iran und der Irakkonflikt zeigen das überdeutlich. Bisher hat der Westen auf diese Herausforderungen keine gemeinsame Antwort gefunden, wie die innereuropäischen Diskussionen während des Irakkrieges und die Diskussionen um die amerikanische Außenpolitik, die u.a. auf vorbeugende Militärschläge setzt, zeigen.

Wie weit sind die Europäer mit einer gemeinsamen Verteidigung? Wie ist es um die Partnerschaft mit den USA bestellt? Sind wir den Herausforderungen gewachsen? Diese Fragen wollen wir mit Ihnen und Dr. Kamp diskutieren.

Hierzu laden wir Sie ganz herzlich ein.

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Hamm, Kurhaus

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrates

Betriebsrat@kas.de +49 30 26996-0 +49 2241 246-52375
Der Westen im Fadenkreuz des Terrors

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen