Gespräch

Die Seiteneinsteiger... Generation Reform - neuer Bürgersinn neben oder mit der "etablierten Politik"?

Stadttorgespräch - zusammen mit der Landeszentrale für Politische Bildung NRW

.

Details

Impulse zur Diskussion:

Die Rückkehr der Bürgergesellschaft – Rettung für eine blockierte Republik?

Prof. Dr. Paul Nolte, Bremen, Historiker und Publizist,

u.a. „Generation Reform – Jenseits der blockierten Republik“; „Die Ordnung der deutschen Gesellschaft“ u.a.

Marke D – Junge Führungskräfte wollen und gestalten den Mentalitätswandel. Berliner Ideen und Erfahrungen

Daniel Dettling, Berlin, Vorsitzender von „berlinpolis e.V.,

Think-tank für die nächste Generation“

Die K-Frage:

Bürgerbeteiligung auf neuen Wegen - Was geht konkret?

Dr. Yvonne Kempen, Bürgermeisterin, Meckenheim

Diskussion unter Moderation von

Christiane Bertels-Heering, PR-Beraterin, stv. Vorsitzende der Medienkommission des Landes Nordrhein-Westfalen.

Politisches Interesse haben nach wie vor viele Deutsche – auch junge Leute. Distanz und Skepsis zur „etablierten Politik“ der Parteiendemokratie, der großen Verbände und Organisation sind aber groß. Wieso erscheint unser Land vielen wie eine "blockierte Republik"? Wer und was prägt das Lebensgefühl in Deutschland in den kommenden Jahren? Wie kann Politik in kleinen Kommunen ebenso wie in großen Städten vorhandene, bislang unerschlossene Potentiale aufnehmen und kreativ fördern?

Bereits ab 14 Uhr laden wir Sie zum kennen lernen bei Imbiss und Kaffee ein.

Info/Anmeldung: martin.michalzik@kas.de

Landesbüro und Bildungswerk Düsseldorf

Benrather Straße 11

Tel.: 0211-836 80 560

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Düsseldorf, Stadttor-Haus

Kontakt

Dr. Martin Michalzik

Dr