Seminar

Grundkurs Soziale Marktwirtschaft

Der Grundkurs Soziale Marktwirtschaft erläutert die Prinzipien, die Errrungenschaften und die Ansatzpunkte der Sozialen Marktwirtschaft für eine Reform in Deutschland.

Details

Sonntag, 28. Mai 2006

16.30 - 18.00 Uhr

Menschenbild und Gesellschaftskonzeption der Christlichen Soziallehren

und ihre Bedeutung für die Soziale Marktwirtschaft

Dr. Frank Ronge', Bonn

Geschäftsführer der Kommission für gesellschaftliche und soziale Fragen der Deutschen Bischofskonferenz

19.00 - 22.00 Uhr

Die ordoliberalen Wegbereiter der Sozialen Marktwirtschaft

Prof. Dr. Stephan Paul, Bochum

Lehrstuhl für Finanzierung und Kreditwirtschaft der Ruhr-Universität Bochum

Montag, 29. Mai 2006

9.00 - 10.30 Uhr

Die Errungenschaften der Sozialen Marktwirtschaft

Wolfgang Reeder, Unkel

Wirtschaftsberatung reetor

11.00 - 12.30 Uhr

Eigenverantwortung und Solidarität in der Sozialen Marktiwrtschaft:

Das Verhältnis von Staat und Privaten neu ordnen

Dr. Frank Höfer, Ludwigshafen

BASF Aktiengesellschaft

14.30 - 16.00 Uhr

Wohlstand für alle im 21. Jahrhundert:

Der Zusammenhang von Wirtschafts- und Sozialpolitik

Dipl.-Kaufm. Ralf Becker, Aachen

16.30 - 18.00 Uhr

Globalisierung gerecht gestalten -

Internationale Herausforderungen für die Soziale Marktwirtschaft

Dipl.-Kaufm. Ralf Becker, Aachen

19.00 - 21.15 Uhr

Wirtschafts- und Unternehmensethik in der Sozialen Marktwirtschaft

Prof. Dr. Kohlhof,, Mehren

EthikColleg, für Wirtschafts- und Unternehmensethik

Dienstag, 30. Mai 2006

9.00 - 11.00 Uhr

Ludwig Erhrad und die Aufbaujahre der Sozialen Marktwirtschaft

"Museum Haus der Geschichte"

Der Sinn des Wettbewerbs in der Sozialen Marktwirtschaft

Christiane Maahs''ristiane Maahs''stiane Maahs''iane Maahs''ne Maahs'' Maahs''aahs''hs'''', Bonn

Bundeskartellamt

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Bildungszentrum Eichholz /Wesseling

Referenten

  • Dr. Frank Ronge
    • Prof. Dr. Stephan Paul
      • Wolfgang Reeder
        • Dr. Frank Höfer
          • Ralf Becker
            • Prof. Dr. Kohlhof
              • Christiane Maahs
                Kontakt

                Gabriele Klesz

                Sekretärin/Sachbearbeiterin Bundesstadt Bonn

                gabriele.klesz@kas.de +49 02241-246-4226 +49 02241-246-54226
                Grundkurs Soziale Marktwirtschaft v_1

                Bereitgestellt von

                Büro Bundesstadt Bonn