Vortrag

Konflikt oder Kooperation?

Der Nahe Osten als Problem westlicher Außenpolitik

.

Details

Paderborner Gespräch

Konflikt oder Kooperation?

Der Nahe Osten als Problem „westlicher“ Außenpolitik

Begrüßung

Jolanta Vogelberg M. A.

Konrad-Adenauer-Stiftung

Einführung/Moderation

Heinz Paus

Bürgermeister

Vortrag

Dr. Martin Beck

Privatdozent, Politikwissenschaftler

Deutsches Orient–Institut, Hamburg

Sehr geehrte Damen und Herren,

der Wahlsieg der Hamas in Palästina, die Rolle Syriens im Nahostkonflikt, die sich verschärfende Irak-Krise und das iranische Atomprogramm zeigen, dass der für den Westen so imminent wichtige geostrategische Raum des Nahen Ostens nicht zur Ruhe kommt.

Die Außenpolitik der USA hat auf die Herausforderungen mit hartem Vorgehen reagiert. Dieses unterscheidet sich deutlich von der Politik der EU, die mehr auf Dialog und Diplomatie setzt. Welche Lösungsansätze gibt es, damit der Nahe Osten zur Ruhe kommt? Wie kann die Konfrontation in Kooperation umgewandelt werden? Welche Chancen hat die Demokratie in der von autoritären Regimen geprägten arabischen Welt?

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Paderborn

Kontakt

Dr. Marco Arndt

Dr

Stellvertretender Vorsitzender des Betriebsrates

Betriebsrat@kas.de +49 30 26996-0 +49 2241 246-52375
Konflikt oder Kooperation?

Bereitgestellt von

Regionalbüro Westfalen