Veranstaltungen

Diskussion

Follow-up: Diversifizierung nachhaltiger NGO-Finanzierung

BuildX Social Entrepreneurship Series

Runder Tisch zum Thema soziales Unternehmertum

Diskussion

Legal Encounter: Wandlung der Palästinensischen Autonomiebehörde in einen unter Besatzung stehenden Staat

Rechtliche und wirtschaftliche Folgen

Die KAS und das Institut of Law der Birzeit Universität organisieren gemeinsam die Vortragsreihe "Legal Encounters", in der rechtliche Aspekte aktueller Themen diskutiert werden.

Diskussion

Diversifizierung nachhaltiger NGO-Finanzierung

BuildX Social Entrepreneurship Series

Runder Tisch zum Thema soziales Unternehmertum

Event

PalVision's Projekt 'Sijal' engagiert sich für den Ausbau von Kapazitäten der Jerusalemer Jugend

The project equipped targeted Jerusalemite youth with knowledge, skills and tools to advocate for their opinions and views publicly. As a result, youth ‎were empowered by undertaking 55 hours of capacity building trainings that focused on political aspects, they were able to present their views and raise awareness on priority issues through designing and implementing one scaled up campaign that focused on improving civil society organizations in Jerusalem, write three position papers, and launch a conference with the attendance of Palestinian and international duty bearers, media, Palestinian youth from EJ, and community members from all around Palestine.

Event

PalVision's Projekt 'Sijal' führt eine Meinungsumfrage zur politischen Beteiligung in Ost Jerusalem durch

Das Projekt stattete zielgerichtete Jugendliche aus Jerusalem mit Wissen, Fähigkeiten und Werkzeugen aus, um ihre Meinungen und Ansichten öffentlich besser zu vertreten. Infolgedessen wurden mit den Jugendlichen 55-stündige Trainings zum Kapazitätsaufbau mit Schwerpunkt auf politischen Aspekten durchgeführt. Sie konnten ihre Ansichten darlegen und das Bewusstsein für vorrangige Themen schärfen, indem sie eine Kampagne entwarfen und durchführten, die sich auf die Verbesserung der Organisationen der Zivilgesellschaft konzentrierte. Des Weiteren schrieben Sie drei Positionspapiere und führten eine Meinungsumfrage zu Palästinensern in Ostjerusalem und ihrer Teilnahme an den Kommunalwahlen durch. Die Stichprobengröße betrug 254 Teilnehmer.

Seminar

PalVision's Projekt 'Sijal' hat zusammen mit Jugendlichen aus Jerusalem drei Positionspapieren veröffentlich

Das Projekt stattete zielgerichtete Jugendliche aus Jerusalem mit Wissen, Fähigkeiten und Werkzeugen aus, um ihre Meinungen und Ansichten öffentlich besser zu vertreten. Infolgedessen wurden mit den Jugendlichen 55-stündige Trainings zum Kapazitätsaufbau mit Schwerpunkt auf politischen Aspekten durchgeführt. Sie konnten ihre Ansichten darlegen und das Bewusstsein für vorrangige Themen schärfen, indem sie eine Kampagne entwarfen und durchführten, die sich auf die Verbesserung der Organisationen der Zivilgesellschaft konzentrierte. Darüber hinaus wurden drei Positionspapiere von Jugendlichen verfasst, die darauf abzielten, das Bewusstsein für die Rolle der zivilgesellschaftlichen Organisationen (CSO) zu schärfen und Mechanismen zur Überwachung und Bewertung der Einrichtungen in EJ zu finden, um Transparenz zu schärfen. Die drei Positionspapiere hoben drei Hauptthemen hervor: • Nachhaltige Entwicklung als Ziel der Zivilgesellschaft. • Überwachung der Institutionen der Zivilgesellschaft. • Die institutionelle Struktur.

Fachkonferenz

Palästinensische Christen: Emigration - Vertreibung - Widerstand

Fachkonferenz und Buchveröffentlichung

Die Fachkonferenz diskutiert aktuelle Migrationsursachen unter Christen und Muslimen. Hierzu haben Dar al-Kalima/DIYAR und die Konrad-Adenauer-Stiftung im eine gemeinsame Studie erarbeitet, die im Rahmen der Konferenz vorgestellt wird.

Symposium

Complex Issues of the Palestinian Cause: the Question of Representation, Autonomy and Future Scenarios

Symposium

The event is organized by Ibrahim Abu-Lughod Institute of International Studies. The professors present three policy papers on the issue of Palestine.

Diskussion

Vorstellung der palästinensischen Meinungsumfrage Nr. 66 (Dezember 2017)

Rundtischgespräch / Pressekonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) laden zur Diskussion der neuesten Ergebnisse der Palästinensischen Meinungsumfrage ein.

Vortrag

A Water-Energy Nexus (WEN) for the Middle East

The historic experience of the European Coal and Steel Community

The panel in the European Parliament will introduce the findings of a pre-feasibility study that analyzes the potential for large scale exchange of renewable energies from the Jordanian desert with desalinated water from the Mediterranean coast.

Studien zur sozioökonomischen Gesetzgebung im Westjordanland und im Gazastreifen

Das Institute of Law der Birzeit Universität führt in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung ein Forschungsprojekt durch

Für das Jahr 2019 stellte das IoL ein Forschungsteam ein, welches sich eingehend mit der sozioökonomischen Gesetzgebung in Palästina befasst. Die Studien behandeln das Recht auf Gesundheit, Arbeit und Wohnung von Palästinensern im Westjordanland und im Gazastreifen. Darüber hinaus arbeitete das IoL an einer möglichen Anwendung der sozialen Marktwirtschaft in Palästina.

Axel Springer Academy Studienprogramm

Die Axel Springer Academy für junge Journalisten besucht Palästina und trifft Experten, um sich über die aktuelle Lage zu informieren.

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Palästina empfing eine Gruppe junger deutscher Journalisten in Ramallah, um ihnen Einblicke in die palästinensische Realität zu gewähren. Die Teilnehmer der Axel Springer Academy hatten die Gelegenheit, sich mit palästinensischen Experten zu treffen und über lokale und regionale Politik, Wirtschaft, Menschenrechte, die lokalen Medien und das Alltagsleben zu erfahren.

PhD Studien- und Dialogprogramm

Das Promotionskolleg “Sicherheit und Entwicklung im 21. Jahrundert” besucht Palästina und diskutiert regionale und lokale Herausforderungen

Für drei Tage empfing die Konrad-Adenauer-Stiftung in Palästina eine Gruppe von Doktoranden, um ihnen einen Einblick in die regionalen und lokalen Herausforderungen im Bereich der Sicherheit und Entwicklung zu bieten. Im Rahmen dieses Studien- und Dialogprogramms in Israel und Palästina hatten die Teilnehmer die Möglichkeit, unsere palästinensischen und internationalen Experten, Diplomaten und Politiker zu treffen und mit ihnen zu diskutieren.

CDU Politiker besuchen Palästina und lernen über die Lage der Sicherheit und das christliche Leben in der Region

Eine Gruppe von baden-württembergischen Politikern besucht Ramallah und diskutiert mit drei deutschen und palästinensischen Experten über palästinensisch-deutsche Beziehungen, Sicherheit und Religion.

KAS-Tag 2019

Networking, Abschied und Begrüßung

Am diesjährigen Tag der KAS standen erneut unsere Kooperationen und Freunde im Mittelpunkt. Zugleich haben wir unseren Landesdirektor Marc Frings verabschiedet und seinen Nachfolger Steven Höfner begrüßt.

KAS-ELES Dialogprogramm

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Ramallah war Gastgeberin einer Gruppe deutscher Stipendiatinnen und Stipendiaten der KAS und des Ernst-Ludwig-Ehrlich-Studienwerks (ELES), um ihnen einen Einblick in die palästinensische Gesellschaft zu bieten und von Expertinnen und Experten über Politik, Wirtschaft und die Menschenrechtslage zu lernen.

Verbraucherschutz: Realität und Verantwortung

Inwieweit und durch welche Maßnahmen sind palästinensische Verbraucher gesetzlich geschützt?

Das Institute of Law der Birzeit Universität organisierte in Gaza-Stadt einen Workshop mit der Rechtsberaterin Maan Atrash, um die Realitäten und Verantwortlichkeiten des Verbraucherschutzes in Palästina zu erörtern.

Prof. Dr. Thomas Demmelhuber hält einen Vortrag über die Beziehung zwischen der EU und dem Nahen Osten

Professor Dr. Demmelhuber von der Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg in Deutschland besucht die Birzeit Universität und hält einen Vortrag über die Außenpolitik der Europäischen Union gegenüber dem Nahen Osten.

Fachgespräch: KAS-PSR diskutieren Ergebnisse der Meinungsumfrage Nr. 73

Am 16. September präsentierte das Palestinian Center for Policy and Survey Research (PSR) die Ergebnisse der 73. Meinungsumfrage, die in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung in Palästina durchgeführt wurde.

Junge Vertreter aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien der Palästinensischen Gebiete besuchen Berlin für ein Dialogprogramm

Die Konrad-Adenauer-Stiftung Palästinensische Gebiete organisierte zusammen mit der KAS Zentrale in Berlin ein einwöchiges Dialogprogramm (23. Juni - 01. Juli 2019) für junge Palästinenser aus verschiedenen Sektoren. Die Teilnehmer des Programms waren eine Gruppe palästinensischer Jugendvertreter aus Politik, Zivilgesellschaft und Medien. Hauptthema der Reise war das Engagement der palästinensischen Jugend in der Politik. Die Gruppe traf sich mit Politikern, Mitgliedern politischer Parteien und Vertretern zivilgesellschaftlicher Organisationen aus Deutschland.