Einzeltitel

Juventica

Jugend erneutert Politik

Junge Mitglieder politischer Parteien diskutieren die Herausforderungen der Teilnahme an politischen Entscheidungsräumen. Aktiv Politik zu machen bedeutet, sich für die Belange des Landes einzusetzen und zu verstehen, dass die Jugendlichen, einmal gewählt, die Möglichkeiten haben, das Schicksal des Landes und seiner Bevölkerung zu beeinflussen, auf eine verantwortungsvolle Art und Weise.

Trotz der geringen Zufriedenheit der Jugend mit dem demokratischen System in Peru konnten wir feststellen, dass generell ein großes Interesse daran besteht, aktiv an politischen Prozessen teilzunehmen und diese zu beeinflussen. Aus diesem Grund ist es sehr wichtig, institutionalisierte Räume zur Beteiligung von Jugendlichen an der Politik zu schaffen, um den Dialog und die politische (Aus-)Bildung und Vertretung zu fördern mit dem Ziel, die Bedürfnisse und Wünsche der Jugend mit Blick auf die Feier zur 200jährigen Unabhängigkeit von Perú zu kanalisieren.

Auf Parteienebene sind diese Partizipationsräume selten und oftmals nur eingeschränkt zugänglich. Daher ist es umso wichtiger, im Kontext sozialer, politischer und institutioneller Krisen solche Mechanismen zu fördern, die auf eine effektive Beteiligung der Jugend an der Politik und in den politischen Parteien abzielen. Aus diesem Grund haben die Asociación Civil Transparencia und die KAS Peru im Jahr 2020 das Projekt „JuvenTica: Jugend erneuert Politik“ entwickelt mit dem Ziel, die politische Beteiligung von Jugendlichen zu fördern, um die verschiedenen politischen Organisationen und Institutionen zu stärken.

An der Initiative nahmen Jugendliche verschiedener politischer Parteien aus den Regionen Arequipa, Cusco, La Libertad und Lima teil. Im Rahmen von thematischen Tischen wurden verschiedene Themen wie die aktuelle Situation, die Partizipation von Jugendlichen an der Politik, die Stärkung politischer Parteien oder Themen der politischen Kommunikation diskutiert. Ausgehend von den hier gewonnenen Erkenntnissen wurde ein Bericht erstellt, der eine detaillierte Diagnose zu den zuvor genannten Themenbereichen sowie eine Reihe von konkreten und umsetzbaren Vorschlägen und Empfehlungen enthält. Die Resultate können in der vorliegenden Arbeit “Juventica: Jugend erneuert Politik. Ansätze für eine neue Art, Politik zu machen.” (nur auf Spanisch) eingesehen werden.

Kontakt

Ximena Docarmo

Ximena Docarmo

Projektkoordinatorin

Ximena.Docarmo@kas.de