Einzeltitel

Bürgerbeteiligung in Peru. Von A bis Z

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das peruanische Institut für Wahlrecht stellen das Buch „Participación ciudadana en el Perú. De la A a la Z“ [Bürgerbeteiligung in Peru von A bis Z" vor, ein Werk, das die Mechanismen untersucht, die es den Menschen ermöglichen, ihre Bürgerpflicht auf den in Peru seit Jahrzehnten gesetzlich verankerten Wegen aktiv auszuüben.

Die Beteiligung der Bürger an öffentlichen Angelegenheiten ist ein Recht, das in der peruanischen Staatsverfassung anerkannt wird. Es wird nicht nur das Recht der Bürger anerkannt, gewählt zu werden und ihre Vertreter frei zu wählen, sondern es werden auch auf Mechanismen zur Beteiligung verwiesen.

Ein Hinweis auf die mangelnde Kenntnis der verschiedenen gesetzlich anerkannten Mechanismen zur Beteiligung ist die Tatsache, dass einige von ihnen nie wahrgenommen wurden. Dies ist der Fall bei der Volksabstimmung zur Genehmigung von Kommunalverordnungen oder zur Abwahl von Autoritäten. Aus diesem Grund wurde das Handbuch mit dem Ziel entwickelt, über die verschiedenen Mechanismen der Bürgerbeteiligung zu informieren, damit sie richtig genutzt werden können.

Kontakt

Ximena Docarmo

Ximena Docarmo

Projektkoordinatorin

Ximena.Docarmo@kas.de