Studien- und Informationsprogramm

Spezialisierungskurs im internationalen Bereich für Journalisten

Bewerbungsaufruf 2022

Die Konrad-Adenauer-Stiftung in Peru und das Institut für Internationale Studien der Pontificia Universidad Católica del Perú stellen den Spezialisierungskurs im internationalen Bereich für Journalisten vor, der sich an Journalisten und Ersteller internationaler journalistischer Inhalte richtet.

Details

curso periodistas

Der Kurs zielt darauf ab, Radio-, Fernseh- und Printjournalisten, die in ihren jeweiligen Medien für internationale Themen zuständig sind, in Bezug auf die grundlegenden Konzepte und Begriffe für die korrekte Aufbereitung und Analyse von Nachrichten zu schulen.

Methodik

Der Unterricht dauert jeweils 120 Minuten, in denen die aktive Methodik die ständige Teilnahme der Teilnehmer fördert (80 Minuten Präsentation und Beantwortung von Fragen zum Thema; 40 Minuten für die Beantwortung zusätzlicher Fragen außerhalb der jeweiligen Tagesordnung).

Den Studenten wird Lesematerial in elektronischer Form zur Verfügung gestellt, um das in den Unterrichtseinheiten erworbene Wissen zu vertiefen und zu erweitern.

Informationen bis zum 14.03.2022 unter idei@pucp.edu.pe

 

Programm

Seminare (vom 29.03 bis 21.04.2022)

Erste Einheit: Dienstag, 29. März 2022

  • Einführung in die internationalen Beziehungen

Zweite Einheit: Donnerstag, 31. März 2022

  • Merkmale der neuen internationalen Ordnung im 21. Jahrhundert

Dritte Einheit: Dienstag, 5. April 2022

  • Leitlinien der peruanischen Außenpolitik im 21. Jahrhundert

Vierte Einheit: Donnerstag, 7. April 2022

  • Leitlinien der Außenhandelspolitik

Fünfte Einheit: Montag, 11. April 2022

  • Grundlegende Begriffe des Völkerrechts

Sechste Einheit: Dienstag, 12. April 2022

  • Grundlegende Begriffe der internationalen Menschenrechtsgesetzgebung

Siebte Einheit: Dienstag, 19. April 2022

  • Grundlegende Begriffe des humanitären Völkerrechts

Achte Einheit: Donnerstag, 21. April 2022

  • Neue Bedrohungen für die internationale Sicherheit
Zum Kalender hinzufügen
Kontakt

Ximena Docarmo

Ximena Docarmo

Projektkoordinatorin

Ximena.Docarmo@kas.de