Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Seminar

Indigene politische Partizipation in christdemokratischen Parteien Lateinamerikas

Workshop und Seminar

Vom 10. bis zum 11. Mai organisiert das PPI, zusammen mit der Nationalen Partei Honduras, einen Workshop und ein Seminar, in dem die politische Integration indigener Politiker in christdemokratischen Parteien diskutiert werden soll.

Workshop

Participación política indígena en Partidos de la Organización de Partidos Demócratas de América

++Primer Encuentro para abordar e institucionalizar la participación política indígena++

La Organización de Partidos Demócratas de América realizará su primer encuentro regional para abordar estrategias, acciones e institucionalizar la participación política indígena.

Buchpräsentation

Politische Richtlinien für Indigena-Völker

Buchpräsentation

Das Buch stellt die von der CAJ und der KAS erarbeiteten Vorschläge und Leitlinien für eine Verbesserung der politischen Partizipation und den Umgang mit indigenen Bevölkerungsgruppen vor.

Seminar

Klimawandel, Umwelt und indigene Völker: das Konsultationsrecht

Workshop und Seminar

Am 26. April veranstaltet das PPI, mit Unterstützung des Fórum Amazonia Sustentavel, in Belém - Brasilien, einen Workshop (geschlossene Gesellschaft) und ein Seminar (offen für das Publikum) zum Thema indigenes Konsultationsrecht.

Buchpräsentation

Presentación Elementos y Técnicas de Pluralismo Jurídico. Manual para Operadores de Justicia

Casos prácticos que analizan y desarrollan claves de coordinación entre la justicia originaria y la estatal.

Elementos y Técnicas de Pluralismo Jurídico, Manual para Operadores de Justicia, es el resultado de dos años de trabajo con operadores jurídicos en Panamá, Ecuador, Perú y México.

Workshop

Por un desarrollo viable del Pluralismo Jurídico en Bolivia

Con el apoyo de la oficina de la GIZ en Bolivia, el Grupo PRUJULA trabaja en la resolución de casos prácticos

El Grupo por el Pluralismo Jurídico en América Latina (PRUJULA) implementó por primera vez la metodología de caso práctico con autoridades indígenas y estatales en dos talleres celebrados los días 13 y 14 de febrero en Bolivia.

Seminar

Klimawandel, Umwelt und indigene Völker

Workshop und Seminar

Vom 6. bis zum 7. Dezember findet die Veranstaltung "Klimawandel, Umwelt und indigene Völker" in Guatemala statt. Die Organisation wird zusammen mit dem INCEP durchgeführt. Zahlreiche Experten aus der Region werden erwartet.

Workshop

Politische Fortbildung indigener Führungskräfte

Modul: Wirtschaftliche und rechtliche Systeme

Vom 18. bis zum 20.11 findet das letzte Modul der Fortbildungskurse für indigenen Führungskräfte statt. Diese Kurse, die an zwei verschiedene Gruppen gerichtet sind (Westen/Osten),werden bei dieser Gelegenheit zusammegeführt um den Dialog zu fördern.

Seminar

TIPNIS: Die Zuspitzung sozialer Konflikte und die Regierungskrise

Der Bolivianische Verband der Politikwissenschaften (ABCP) und die Konrad Adenauer Stiftung (KAS) laden Sie herzlich zum zweiten Seminar des Programmes "Dialoge im Prozess des Wandels" ein.

Workshop

Politische Bildung für indigene Führungskräfte - Santa Cruz

Modul 3: Öffentliche Verwaltung und strategische Planung

Vom 12. bis zum 14. August findet das 3. Modul der Seminarreihe für indigene politische Führungskräfte vom Osten des Landes statt. Bei der Gelegenheit soll über die öffentliche Verwaltung und Projektplanung gelehrt werden.

KAS PPI

PPI-Dialoge: Vorrechte und Herausforderungen im Jahr 2020

Von Juni bis Dezember 2020 fanden neun Online-Webinare statt

Politische Partizipation; die Auswirkungen der Pandemie auf die Ernährungssicherheit; die Förderung und Ausübung von Frauenrechten; die Bewahrung ethnischer Identitäten; Entwicklungsvisionen sowie die wirtschaftlichen Auswirkungen von Covid-19 auf indigene Gemeinschaften waren einige der Themen, die in der Veranstaltungsreihe "PPI-Dialoge" behandelt wurden.

KAS PPI

Im Gespräch mit der Jugend des Kontinents Zusammen mit

Zusammen mit dem‚ Red Humanista Lateinamerika‘ schaffen wir einen Raum des Dialogs, zur Generierung von Vorschlägen und Ideen

November 2020

KAS PPI

Vertreter politischer Parteien nehmen am PPI-Online-Workshop teil

An dem Online-Workshop nahmen 17 Vertreter politischer Parteien aus 10 Ländern teil

25. bis 27. November 2020

KAS PPI

Indigene Völker auf der Amazonas-Synode

Untersuchung von Synergien zwischen dem Programm des PPI und Initiativen der Kirche

Peru und Kolumbien, März 2020

Foto: KAS PPI

Konferenz des Regionalprogramms PPI der KAS für Jugendliche in Bogota

Themen: Bevölkerungsentwicklung, der Prozess der Vorab-Konsultation sowie die interkulturelle Vision politischer Parteien

Bogota (Kolumbien): 11.7.2019 bis 14.07.2019

Foto: KAS PPI

Journalismus-Workshop mit Fokus auf der Lebensrealität indigener Bevölkerungsteile

An dem Seminar nahmen 19 Journalisten. Die Teilnehmer repräsentierten zum einen die klassischen Medien, aber auch moderne Medienformate wie mediale Onlineplattformen

Bogota (Kolumbien): 6-7 Juni

Erstausstrahlung der Dokumentation über indigene politische Partizipation

Mexiko

Am vergangenen Montag dem 17. September 2018 veröffentlichte das Regionalprogramm PPI den Dokumentarfilm “Estado de situación de la participación política indígena en México

Indigene Frauen auf dem Weg zu effektiver politischer Partizipation

Mexiko

Das Regionalprogramm PPI lud indigene Frauen aus Bolivien, Kolumbien, Costa Rica, Chile, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexiko, Nicaragua, Paraguay und Peru nach Mexiko-Stadt ein, um die Schwierigkeiten und Herausforderungen zu diskutieren, welchen sie sich im Rahmen ihres politischen Engagements ausgesetzt sehen

Estreno de video documental sobre participación política indígena en Ciudad de Guatemala

El pasado jueves 13 de septiembre se llevó a cabo la presentación del video documental “Estado de situación de la participación política indígena en Guatemala”, producido este año 2018 a encargo del PPI.

Jugendliche des "Red Humanista por Latinoamérica" debattieren über Demokratie und indigene Rechte

September 2018

An der Konferenz in Antigua (Guatemala) nahmen 19 Jugendliche des RedHL aus Chile, Kolumbien, Costa Rica, Ecuador, El Salvador, Guatemala, Honduras, Mexico und Panama teil.