Publikationen

GADR und KAS kooperieren in Hadhramaut, Jemen

Zusammenfassung: Die Global Aid for Development and Rights (GADR) organisierte mit Unterstützung der KAS einen Workshop zur Ernährungssicherheit und ein Schulungsprogramm zum Aufbau von Kapazitäten für die Mittelbeschaffung für eine Reihe von zivilgesellschaftlichen Organisationen in der Provinz Hadhramaut, Jemen.

KAS und SIG haben das Portal für das Barometer der wirtschaftlichen Diversifizierung in den Golfstaaten eröffnet

Das "Gulf States Economic Diversification Barometer" wurde am 13. November 2022 in Muscat, Oman, vorgestellt. Die Auftaktveranstaltung, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und dem Smart Investment Gateway (SIG) organisiert wurde, unterstrich die Bedeutung des Barometers, nicht nur im Hinblick auf die Verfolgung des Diversifizierungsgrades in der Region, sondern auch als Benchmarking-Instrument zwischen den Golfstaaten und als zuverlässige Daten- und Informationsquelle für Forscher und politische Entscheidungsträger, wie Dr. Yousuf Al-Baloushi, Gründer und CEO von SIG, betonte. Das Barometer steht auch im Einklang mit der Arbeit der KAS in der Golfregion und ihrem Engagement für die Förderung der wirtschaftlichen Entwicklung im Rahmen des sozialen Marktes, wie Dr. Canan Atilgan, Leiterin der Abteilung Naher Osten und Nordafrika der KAS, hervorhob.

Community building in der kuwaitischen Wüste

Im Rahmen des AWAKEN Projekts fand am 25. November 2022 die Abschlussveranstaltung in Kuwait statt.

Mit Unterstützung der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) veranstaltete en.v – einer zivilgesellschaftlichen Organisation, die community building und die Unterstützung der Jugend in Kuwait als Ziel hat – zusammen mit einer Reihe anderer zivilgesellschaftlicher Organisationen wie Trashtag am 25. November 2022 die Abschlussveranstaltung des AWAKEN Projekts.

Photo by Christian Weiss on Unsplash. Free to use under the Unsplash License.

Omani Women Political Participation: Elections’ Challenges and Electors’ Confidence

This study sheds light on the challenges hindering Omani female political participation. In fact, even though Omani women have been enjoying the right to vote and run for parliament since 1994, female representation remains weak, never exceeding 2%. Relying on open-ended interviews and focus groups, the study establishes that above all, cultural and societal norms continue to hinder female political participation. A holistic approach is recommended to support female political participation, pertaining not only to electoral systems and national policymaking, but also to training and development as well as awareness-raising.

TEXT UND FOTOS: ALANNAH TRAVERS

Basra, meine Perle

Die Heimat von Sindbad dem Seefahrer war einst Inbegriff von Welthandel und Wissenschaft. Heute steht sie für alles, was im Irak falsch gelaufen ist.

Foto: Frank G. and Frances Carpenter / Wikimedia Commons

Das Imperium des Tippu Tip

Während andere Golf-Monarchien heute Machtpolitk in Afrika betreiben, hält sich Oman zurück. Das war nicht immer so. Bevor die europäischen Kolonialmächte Afrika eroberten, war das Sultanat ins Herz des Kontinents vorgedrungen – und holte von dort Nelken, Elfenbein und Sklaven.

Geteilte See

Arabische Halbinsel oder Persischer Golf? Bis heute tut man sich schwer, die Region als gemeinsamen Kulturraum zu denken. Dabei ist der einzige Weg, sie zu verstehen.

Foto: Walters Art Museum, 1931

In Bahrain wartet ewiges Leben

Die reichhaltige Geschichte der Golfregion zeigt sich nicht auf den ersten Blick. Dabei haben hier Mythen ihren Ursprung, die von Anbeginn bis heute überdauert haben und in die Weltreligionen Einzug hielten.

Inseln unterm Winde

Die Straße von Hormus kennt man als Krisenherd und strategisches Nadelöhr. Das namensgebende Eiland aber ist eine einzigartige Naturlandschaft mit blutroter Gischt und Geistern in den Klippen.

Jordanien gehört zu uns

Einst wollten die Haschemiten ein arabisches Großreich errichten. Jordanien ist mit den Golfstaaten eng verbunden und lässt sich in deren innere Konflikte immer wieder verwickeln.