Forum

Welche Folgen hat die Flüchtlingssituation für die Bewältigung künftiger Krisen in Europa?

Forum

Details

Sehr geehrte Damen und Herren,

die Ereignisse des letzten Jahres haben die Bürgerinnen und Bürger verunsichert. Bis zuletzt war sich die Europäische Union uneinig, wie mit den vielen Menschen umzugehen ist, die aufgrund von Krieg, politischer Verfolgung und Elend ihre Heimat verlassen mussten, um hier Schutz zu finden.

Wie ist die Europäische Union in Zukunft in solchen Fällen aufgestellt und welchen Beitrag bei der Prävention und Bewältigung vermag das vereinte Europa zu leisten?

Diese Fragen stehen im Blickpunkt eines Forums am 29. November 2016 in Naumburg (Saale). Als Referenten und Gesprächspartner freuen wir uns auf Christine Lieberknecht MdL (Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen a.D.), Olaf Wientzek (Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.) sowie den Politikwissenschaftler Peter Bauch. Moderiert wird die Diskussion vom Landtagsabgeordneten Daniel Sturm.

Wir laden Sie herzlich nach Naumburg (Saale) ein und freuen uns auf einen interessanten, spannenden Abend angeregte Diskussionen.

Mit freundlichen Grüßen

Alexandra Mehnert

Leiterin des Europe Direct Informationszentrums Magdeburg und des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Programm

19.00 Uhr

Begrüßung und Einführung

Wolfgang Brenneis

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt

Welche Folgen hat die Flüchtlingssituation für die Bewältigung künftiger Krisen in Europa?

Statements und Diskussion

Christine Lieberknecht MdL

Ministerpräsidentin des Freistaates Thüringen a.D.

Olaf Wientzek

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V., Koordinator für Europapolitik

Peter Bauch

Politikwissenschaftler, freier Berater und Dozent

Moderation

Daniel Sturm MdL

CDU-Fraktion im Landtag von Sachsen-Anhalt

Get together

Organisatorisches/Anmeldung

Ihre Anmeldung erbitten wir per Antwortformular (Post/Online), Telefon, Fax oder E-Mail. Sie gilt als angenommen, wenn Sie keine Absage erhalten. Es wird kein Tagungsbeitrag erhoben.

Die Veranstaltung wird fotografisch begleitet. Die Teilnehmenden erklären mit der Anmeldung ihr Einverständnis, dass die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. das vor, während oder nach der Veranstaltung entstandene Fotomaterial für Zwecke der Presse- und Öffentlichkeitsarbeit nutzt.

Fahrtkosten können nicht erstattet werden. Sollte es vorkommen, dass wir die Veranstaltung räumlich und/oder zeitlich verlegen oder absagen müssen, benachrichtigen wir Sie umgehend. Weitere Ansprüche aufgrund einer Veranstaltungsabsage oder -verlegung bestehen ausdrücklich nicht.

Rückmeldungen (Feedback): Anregungen, Lob und Kritik können Sie gerne an die Leiterin des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt richten unter alexandra.mehnert@kas.de oder an feedback-pb@kas.de.

Tagungsbüro

Britta Drechsel

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.

Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

Franckestr. 1

39104 Magdeburg

Tel.: 0391-520887-104

Fax: 0391-520887-121

E-Mail an Britta Drechsel

www.kas.de/sachsen-anhalt

www.facebook.com/kas.sachsenanhalt

Anmelden Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Nietzsche Dokumentationszentrum Naumburg (Saale), Jakobsmauer 12, 06618 Naumburg (Saale)

Referenten

  • Ministerpräsidentin a.D. Christine Lieberknecht
    • Olaf Wientzek
      • Peter Bauch
        • Daniel Sturm MdL
          • Wolfgang Brenneis

            Publikation

            Welche Folgen hat die Flüchtlingssituation für die Bewältigung künftiger Krisen in Europa?
            Jetzt lesen
            Kontakt

            Alexandra Mehnert

            Alexandra Mehnert bild

            Landesbeauftragte und Leiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

            alexandra.mehnert@kas.de +49 391-520887-102 +49 391-520887-121
            Kontakt

            Britta Drechsel

            Britta Drechsel bild

            Sachbearbeiterin Politisches Bildungsforum Sachsen-Anhalt

            britta.drechsel@kas.de +49 391-520887-104 +49 391-520887-121
            Logo Europe Direct Network EDIC Magdeburg / PBF Magdeburg