Veranstaltungsberichte

DDR - Mythos und Wirklichkeit

Ausstellung in Südliches Anhalt OT Gröbzig - in Zusammenarbeit mit dem Verein Kulturregion Anhalt und Bitterfeld e.V.

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Gesprächsabend in Oebisfelde-Weferlingen OT Walbeck, mit Ministerpräsident a.D. Prof. Dr. Wolfgang Böhmer, Manfred Behrens MdB und Stadtrat Hans-Werner Kraul (Moderation).

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Forum in der Hansestadt Salzwedel - mit Michael Ziche (Landrat des Altmarkkreises Salzwedel), dem Historiker Prof. Dr. Mathias Tullner sowie Dr. Jochen Alexander Hofmann (Leiter der Museen des Altmarkkreises Salzwedel); Grußwort: Jörg Hellmuth MdB, Vorstellung des Clubs Hanseat: Michael Wolter (Geschäftsführer), Moderation: Carsten Borchert MdL.

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Forum in Halle (Saale), in Kooperation mit dem Halleschen Salinemuseum e.V. - mit Oberbürgermeister a.D. Dr. Klaus-Peter Rauen, Historiker Prof. Dr. Mathias Tullner, Clemens Birnbaum (Direktor Stiftung Händel-Haus), Wilfried Köhler (Ministerium für Landesentwicklung und Verkehr des Landes Sachsen-Anhalt) und Steffen Kohlert (Hallesches Salinemuseum e.V.); Moderation: Ministerpräsident a.D. Dr. Christoph Bergner MdB.

Den ländlichen Raum zukunftsfähig gestalten

Forum in Osterwieck/Harz - mit Anne-Marie Keding (Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt), dem Landwirt und Landtagsabgeordneten Bernhard Daldrup, Jens Hennicke (Leiter der Techniker-Krankenkasse Sachsen-Anhalt), Alexander Räuscher (Unternehmer), Klaus-Dieter Ahrent (Schulleiter, Berufsbildende Schulen „Geschwister Scholl“ Halberstadt) sowie Dr. Günter W. Dill (freier Berater der Konrad-Adenauer-Stiftung); Grußwort: Heike Brehmer MdL, Moderation: Bernhard Daldrup MdL.

Der demografische Wandel in Sachsen-Anhalt

Forum in Dessau-Roßlau - mit Anne-Marie Keding (Ministerin für Justiz und Gleichstellung des Landes Sachsen-Anhalt), Prof. Dr. Klaus Friedrich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Andreas Heide (Schulleiter Anhaltisches Berufsschulzentrum „Hugo Junkers“) und Dr. Günter W. Dill (Freier Berater der Konrad-Adenauer-Stiftung); Moderation: Wolfgang Brenneis (freier Dozent).

Der demografische Wandel in Sachsen-Anhalt

Forum in Sangerhausen - in Kooperation mit dem Bildungswerk der KPV Sachsen-Anhalt e.V., mit André Schröder MdL (Finanzminister des Landes Sachsen-Anhalt), Ralf Poschmann (Oberbürgermeister der Stadt Sangerhausen), Prof. Dr. Klaus Friedrich (Martin-Luther-Universität Halle-Wittenberg), Marit Krafcick (Leiterin des Jugend- und Kulturzentrums „TheO’door“), Tobias Ulbrich (Vorsitzender der Landeselternvertretung von Sachsen-Anhalt) sowie Dr. Andreas Siegert (Zentrum für Sozialforschung Halle); Moderation: Dieter Klein (Vorsitzender Demografie-Beirat).

Heimat und Identität und ihre Bedeutung für uns

Forum in Naumburg (Saale) - mit Dieter Stier MdB (CDU/CSU-Fraktion im Deutschen Bundestag), Prof. Dr. Mathias Tullner (Historiker; Otto-von-Guericke Universität Magdeburg), Angelika Römer (Schulleiterin Domgymnasium Naumburg), Manfred T. Schmidt (Geschäftsführer Saale-Unstrut-Schiffahrts-GmbH); Moderation: Wolfgang Brenneis (Freier Dozent).

„Sprüche aus Asche“ 1986 / 1996

Ausstellungseröffnung in Magdeburg - mit Hans-Jörg Schönherr (Fotograf, Dresden), Christoph Kuhn (Schriftsteller, Halle/Saale); Grußwort: Tobias Krull MdL.

Sachsen-Anhalt braucht dich! - Zukunftsteam 2016-2017

!!! WIR WAREN IN HALLE !!!

Das Zukunftsteam des Politischen Bildungsforums Sachsen-Anhalt der Konrad-Adenauer-Stiftung führte in Halle (Saale) einen Infostand mit Meinungsumfrage durch.

Über diese Reihe

Die Konrad-Adenauer-Stiftung, ihre Bildungsforen und Auslandsbüros bieten jährlich mehrere tausend Veranstaltungen zu wechselnden Themen an. Über ausgewählte Konferenzen, Events, Symposien etc. berichten wir aktuell und exklusiv für Sie unter www.kas.de. Hier finden Sie neben einer inhaltlichen Zusammenfassung auch Zusatzmaterialien wie Bilder, Redemanuskripte, Videos oder Audiomitschnitte.

Bestellinformationen

Herausgeber

Konrad-Adenauer-Stiftung e.V.