Ausstellung

DDR Mythos und Wirklichkeit

Wie die SED-Diktatur den Alltag der DDR-Bürger bestimmte

Ausstellung der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 9. bis 20. März 2020 in der Volkshochschule Rheinfelden e.V.

Details

Ausstellung DDR Mythos und Wirklichkeit Konrad- Adenauer-Stiftung
Ausstellung DDR Mythos und Wirklichkeit

In Anlehnung an das Internetportal www.ddr-mythen.de hat die Konrad-Adenauer-Stiftung eine Wanderausstellung konzipiert und präsentiert diese anhand von 20 Roll-Up-Aufstellern in verschiedenen Schulen- so auch an der Volkshochschule Rheinfelden e.V.

In der Austellung werden Mythen über das Leben unter der SED-Diktatur aufgegriffen und der Realität gegenübergestellt. So soll die Ausstellung zur Auseinandersetzung mit dem Thema anregen. Dabei beschränkt sie sich auf die Aspekte und Fakten, die im Zuge der Beschäftigung mit dem Thema insbesondere für Schüler_innen wesentlich sind. Die Ausstellung kann und soll kein allumfassendes Bild vom Alltag in der DDR bieten.

Zur Ausstellung ist eine Handreichung als Hilfestellung für Lehrkräfte verfügbar, die in Kooperation mit dem Verband der Geschichtslehrer e.V. erstellt wurde und für den Einsatz der Ausstellung im Unterricht gedacht ist.

Vernissage am Montag, 9.März 2020 um 19.00 Uhr

 

Zum Kalender hinzufügen

Veranstaltungsort

Volkshochschule Rheinfelden e.V. Hardtstraße 6 79618 Rheinfelden

Kontakt

Thomas Wolf

Thomas Wolf bild

Leiter Regionalbüro Südbaden des Politisches Bildungsforums Baden-Württemberg

Thomas.Wolf@kas.de +49 761 1564807-2 +49 761 1564807-9