Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Diskussion

Risques et opportunités de la crise russo-ukrainienne pour la Tunisie.

Certains rapports de prospective économique parlent de risque de famine dans des régions du monde et d'impacts sur la sécurité alimentaire de nombreux pays dont l’Afrique du Nord.

La présentation du sondage KAS/Sigma permettra de soulever plusieurs questions quant aux opportunités qui s’ouvrent mais aussi les risques qui sont inévitables dûs en autre à la crise russo-ukrainienne pour la Tunisie.

Vortrag

Médias sociaux, communication, politique et société.

Colloque international

Gespräch

Typologie des entreprises publiques et nécessité de transformation

Présentation de sondage

Une discussion ouverte sur la perception des entreprises publiques en Tunisie.

Workshop

ausgebucht

Le Management de projet: planifier des projets, identifier les risques!

De nouvelles approches de management et de gestion de projets s'imposent dans le secteur éducatif.

Le Centre National de Formation et de Perfectionnement CENAFOP et le Ministère de l’Éducation, en partenariat avec la fondation Konrad Adenauer, organisent un séminaire de formation visant le renforcement des compétences des acteurs éducatifs en matière de gestion de projets.

Gespräch

Tunisie : Nouvelle donne politique, nouveau système électorale.

Présentation du sondage

L’enquête par sondage réalisée par Sigma Conseil et la Fondation Konrad Adenauer mettra en exerge la perception globale de la situation politique actuelle ainsi que celle du régime électoral adapté en Tunisie.

Gespräch

Pour une agriculture équitable et durable

Une perception des Tunisiens de la situation agricole en Tunisie.

Il serait pertinent de porter un débat sérieux sur l’agriculture équitable et la gestion durable de la terre, de l’eau et des ressources naturelles, ainsi que sur les circuits de commercialisation des produits. Outre qu’il faudra préserver la sécurité alimentaire, il est judicieux que l’agriculture doit répondre aux besoins des générations présentes et futures, tout en garantissant une santé environnementale, et une équité sociale et économique.

Online-Seminar

Entrepreneuriat et autonomisation des femmes.

Forum

Workshop

Zoom sur les régions - Tozeur

Promouvoir le journalisme de proximité visite de couverture dans les régions.

Un groupe de journalistes et de techniciens de l'Agence TAP participe à un programme de visite à Tozeur au Sud tunisien et ce, du 01 au 06 novembre 2021. Ayant pour objectifs de varier leur contenu et de leur permettre de parcourir différentes régions du pays, ce groupe bénéficiera d’un accompagnement sur terrain concocté par la correspondante de la région dans l’optique de produire, outre les dépêches classiques, des reportages audiovisuels innovants sur les sujets culturels, économiques, environnementaux.

Vortrag

La mondialisation sur fond de pandémie et de sursaut des États :bilan et devenir.

Comment peut-on envisager l’après-Covid ?

La survenue de la pandémie de la Covid-19 a contribué à l’accroissement des difficultés et à frapper des régions du monde considérées jusque-là comme les principaux bénéficiaires de la mondialisation et a mis à nu d’autres faiblesses de la mondialité, en particulier la fragilité du système d’approvisionnement international sur lequel reposent les échanges commerciaux des États devenus hautement interdépendants.

Workshop

ausgebucht

Innovation managériale, community management et GRH

Les bonne pratiques RH au gré des évolutions technologiques.

Dans le contexte actuel de complexité de l’environnement socioéconomique, transition digitale et mutations à tous les niveaux, les relations dans les organisations qu’elles soient publiques ou privées ont changé de manière structurelle, et le capital humain sollicité, interpellé et confronté à tous ces changements doit faire preuve de créativité, initiative et autonomie. Une nouvelle posture s’impose.

Verfassungswidrige Regierungswechsel: Ansätze aus Verfassungs- und Völkerrechtlicher Sicht

Neue Publikation – Kolloquiumsbeiträge

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Forschungseinheit für internationales Recht, internationale Gerichtsbarkeit und vergleichendes Verfassungsrecht stellen die Kolloquiumsbeiträge des am 4. und 5. April 2013 von beiden Institutionen organisierten Kolloquiums vor.

Der demokratische Übergangsprozess in Tunesien

Deutsche Sektion der ICJ besucht Tunesien

Die deutsche Sektion der Internationalen Juristen-Kommission (ICJ) nahm am 15. April 2014 an einer Diskussionsveranstaltung teil, die von der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) zusammen mit der Forschungsgruppe für Völkerrecht, Internationale Rechtsprechung und vergleichendes Verfassungsrecht der Universität Tunis organisiert wurde.

Analyse des demokratischen Übergangs in Tunesien nach drei Jahren - eine Studiensammlung

Neue Publikation

Anlässlich der Einweihung der neuen „Bibliothek der demokratischen Transition“, haben das Al Kawakibi Center für demokratische Transition und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) ihre neue gemeinsame Publikation „Analyse der demokratischen Transition in Tunesien nach drei Jahren“ (auf Arabisch) am 27. März 2014 in Tunis vorgestellt.

Religion und Demokratie - Europa in der Nachkriegszeit – der Islam nach den Revolutionen

Internationale Fachkonferenz

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und das Arabische Observatorium der Religionen und Freiheiten (OaRL) organisierten am 14. und 15. März 2014 im Hotel Africa in Tunis eine internationale Fachkonferenz zum Thema „Religion und Demokratie“.

Personalmanagement im Vereinswesen

FORTBILDUNG

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) lud zusammen mit ihrem Partner Comet Info Vertreter von Vereinen der Wilaya Constantine (Algerien) zu einer zweitägigen Fortbildung vom 17. bis zum 18. März 2014 zum Thema „Personalmanagement im Vereinswesen“ ein.

"Eine Verpflichtung zur Rechtsstaatlichkeit"

Rafâa Ben Achour und Nadia Akacha zur neuen Verfassung Tunesiens

Nach der Revolution des Arabischen Frühlings und den damit verbundenen gesellschaftlichen Umwälzungen hat für Tunesien mit dem Inkrafttreten einer neuen Verfassung am 10. Februar 2014 eine neue Zeit begonnen. Über den Entwicklungsprozess, die Schwierigkeiten und den in ihr enthaltenen Stellenwert von Rechtsstaatlichkeit und Demokratie sprachen Rafâa Ben Achour und Nadia Akacha beim Frühstücksgespräch in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung.

Neuer Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tunesien besucht KAS

Dr. Andreas Reinicke, neuer Botschafter der Bundesrepublik Deutschland in Tunesien, stattete dem Büro der Konrad-Adenauer-Siftung (KAS) am 19. März 2014 einen ersten Besuch ab.

PRÄSENTATION DER STRATEGIE 2013-2015 DES JUNGUNTERNEHMERVEREINS –CJD- IN SFAX

SOZIALE MARKTWIRTSCHAFT – „FÜR EINE WIRTSCHAFT DIE DEM MENSCHEN DIENT“

Im Rahmen der Präsentation seiner Strategie für 2013-2015 in den Regionen luden der Jungunternehmerverband (Centre des Jeunes Dirigeants d’entreprise - CJD) und die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) Unternehmer der Region Sfax zu einer Mittags-Debatte am 13. März 2014 in Sfax ein.

Strategische Planung und Wahlen

Fortbildung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) lud im Rahmen einer Fortbildungsreihe zum Thema „Strategische Planung und Wahlen“ Vertreter politischer Parteien und Akteure der tunesischen Zivilgesellschaft zu zwei Grundlagenseminare in Tunis ein. Die Fortbildung verlief über zwei Wochenenden, vom 7. bis zum 9. März und vom 15. bis zum 16. März 2014, und befasste sich zunächst mit dem Erarbeiten eines Zielrahmens, um danach einen Aktionsplan aufstellen zu können.

Das Phänomen des Terrorismus im maghrebinischen Raum

Bestandsaufnahme und künftige Strategien

"Das Phänomen des Terrorismus im maghrebinischen Raum: Bestandsaufnahme und künftige Strategien". Zu diesem Thema organisierten die Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) und die Fondation Temimi vom 27. Februar bis zum 1. März 2014 einen dreitägigen Kongress in Tunis.