Veranstaltungen

Derzeit sind keine Veranstaltungen geplant.

Ausstellung

An Innovation Fireplace that brought together Ugandan startups and German politicians

Ugandan Startup Ecosystem

On 14th of June, the Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS), together with Media Challenge Initiative (MCI), hosted the Innovation Fireplace: A Panel discussion and exhibition of the Ugandan Startup Ecosystem at MCI Media Hub. More than 30 startup innovators met with a delegation of German Members of Parliament to discuss startup investment, political economy, ease of doing business and to showcase their innovations. The discussion focused on the prospects of Uganda's younger generation for investment and innovation to promote entrepreneurship and employment. Afterwards, the German delegates visited the various exhibition booths and talked to leading young innovators.

Ausstellung

Games and Politics

Interactive Exhibition

Games and Politics is a touring exhibition by Goethe Institut that has been travelling around the globe, last stop was Addis Ababa in Ethopia. This year’s edition is being hosted in Kampala (March - May) in collaboration with Konrad Adenauer Stiftung Uganda and South Sudan and the Design Hub Kampala. It is based on the exhibition Global Games by the ZKM (Zentrum für Kunst und Medien) in Karlsruhe, Germany, and focuses explicitly on political games created since 2004.

Live-Stream

2021 Social Media Conference

The Uganda Social Media Conference

We are delighted to announce the 6th Edition of its flagship convening “The Uganda Social Media Conference”. The conference which brings together key stakeholders from government, civil society, academia, and the media for an exchange on the state and impact of social media on society is set to be held virtually in August 2021 on 25th – 26th, at Kampala Sheraton Hotel.

Event

Remembering the construction of the Berlin Wall 60 years ago!

An Event to commemorate the rise & fall of the Berlin Wall.

Together with Goethe Zentrum Kampala (GZK), we are planning to remember the construction of the Berlin Wall, 60 years ago with an ONLINE event under the theme; ‘The Rise and Fall of the Berlin Wall’. This will take place on 13th August 2021. Visit our social media pages for more updates on the event.

Event

Tag der Konrad-Adenauer-Stiftung 2021

„Politik und Vertrauen“

Die Arbeit der Konrad-Adenauer-Stiftung im Kontext von Partizipation, Repräsentation, Sicherheit und Innovation

Workshop

Service User Committee Training - Lira /Gulu /Amuria /Napak

Service delivery in Northern Uganda

Forum

Community Engagement Platform - Amuria #7

Community Participation in Northern Uganda

Forum

District Dialogue - Amuria #3

Public Resources Management in Amuria district

Forum

Community Engagement Platform - Amuria #6

Community Participation in Northern Uganda

Forum

Community Engagement Platform - Lira #7

Community Participation in Northern Uganda

“Lokale Regierungsvertreter können sich sozialen Medien nicht entziehen“

Nutzung sozialer Medien für verbesserte lokale Regierungsführung und Bereitstellung staatlicher Leistungen

Trotz der Nähe zu ihrer Wählerschaft, welche eigentlich gute Rechenschaft und Bereitstellung staatlicher Dienstleistungen garantieren sollte, sehen sich lokale Regierungseinheiten in Uganda erheblichen Kommunikationshürden gegenüber, welche den Austausch zwischen Staat und Bürgern fast unmöglich machen. In diesem Kontext ergibt sich die einzigartige Gelegenheit, soziale Medien zur Verbesserung lokaler Regierungsführung und verbesserter Bereitstellung staatlicher Leistungen zu nutzen.

REGIONALE JUGENDDEBATTE: WENN SICH DER DEMOGRAPHISCHE VORSPRUNG NICHT IN POLITISCHEN PROZESSEN WIDERSPIEGELT

Am achten Januar startete eine engagierte Diskussion von Studenten und Experten die 2017 Regional Debate Series an der Busitema Universität. Ein Projekt, das die Konrad-Adenauer-Stiftung gemeinsam mit dem University Forum on Governance (UNIFOG) durchführt.

JOURNAL OF AFRICAN DEMOCRACY AND DEVELOPMENT, ZWEITE EDITION

Um neue Ideen und Kenntnisse zu generieren und Gespräche über Demokratie und Entwicklung in Afrika zu fördern, freuen wir uns, unsere Partnerschaft mit dem "University Forum on Governance" (UNIFOG) fortzusetzen, um wissenschaftliche Gedanken und Perspektiven zu diesen Themen zu produzieren. Die Motivation der "Initiative of the Journal of African Democracy and Development" (JADD) ist es, afrikanische Stipendien von afrikanischen Schriftstellern zu fördern, die in Afrika leben und arbeiten, um ein wissenschaftliches Verständnis der Dynamik von Demokratie und Entwicklung zu schaffen.

ZWISCHEN INTEGRATION UND RÜCKFÜHRUNG: NACHHALTIGE FLÜCHTLINGSPOLITIK IN UGANDA

ABSCHLIESSENDE DISKUSSION DES “YOUNG LEADERS THINK TANK”

Die Herausforderungen, die die Fluchtbewegungen aus dem Mittleren Osten und auch aus Westafrika an die Europäische Union stellen, bleiben ein dominierendes Thema im politischen Diskurs Europas. Gerne wird darüber hinaus der globale Kontext, in dem Europa eine weniger zentrale Rolle spielt, übersehen. Die Staaten der East African Community (EAC) haben bereits seit Jahrzenten mit massiver forced migration umzugehen. Als Positivbeispiel der Region wird oft die liberale Flüchtlingspolitik Ugandas hervorgehoben, die sich in ihrer Offenheit klar von den angrenzenden Ländern unterscheidet.

FÖRDERUNG VON DEMOKRATIE UND BÜRGERSCHAFTLICHEM ENGAGEMENT: WAS HABEN KAS UND IHRE PARTNER IN 2016 ERREICHT?

DER JÄHRLICHE PARTNER WORKSHOP SCHAFFT GELEGENHEIT, VERGANGENE UND ZUKÜNFTIGE AKTIVITÄTEN ZU DISKUTIEREN

Was haben die Konrad-Adenauer-Stiftung und ihre Partnerorganisationen in diesem Jahr erreicht, welche Erfolge wurden erzielt, welche Herausforderungen konnten bewältigt werden und wo liegt Potenzial für Verbesserungen? Um diese Fragen zu diskutieren, veranstaltete KAS zusammen mit ihren Partnerorganisationen den jährlichen Partnerworkshop, um gemeinsam die Projekte des Jahres zu reflektieren und es den einzelnen Akteuren zu ermöglichen sich untereinander kennenzulernen sowie Neuigkeiten und Ideen auszutauschen.

FÖRDERUNG JUNGER JOURNALISTEN: THE INTER-INSTITUTIONAL MEDIA CHALLENGE

MENTORING DER NÄCHSTEN GENERATION UGANDISCHER JOURNALISTEN

Um junge Journalisten zu fördern und professionelle journalistische Praktiken in Uganda zu belohnen, organisierte die Media Challenge Initiative die fünfte Reihe der Inter-Institutional Media Challenge and Awards Ceremony.

Betrachtung der ugandischen Medien aus der Genderperspektive

Der Auftakt des Workshops: Frauen in den ugandischen Medien

Obwohl bereits große Schritte getan wurden, um Frauen eine gewichtigere Stimme zu geben, bleibt deren Repräsentation in den ugandischen Medien eine große Herausforderung. Das Genderbild in den Medien reproduziert hartnäckige Stereotype und häufig fehlt die Stimme der Frau komplett. Sie sind seltener auf den Titelblättern von Zeitungen zu sehen und die Vorstände verschiedener TV Sender sind allesamt von Männern dominiert. Am schwerwiegendsten ist jedoch, dass die Geschichten von Frauen immer noch aus der Perspektive von Männern erzählt werden.

Förderung von Good Governance in einem Mehrparteiensystem: Training für Lokalpolitiker auf Distriktebene

Training zur Förderung von verantwortungsbewusstem Bürgertum, Pluralismus und Zusammenarbeit für gewählte Lokalpolitiker

Was ist die Rolle von gewählten Lokalpolitikern in einem Mehrparteiensystem und wie definiert sich verantwortungsbewusstes Bürgertum auf lokaler Ebene, um eine effiziente Leistungserbringung zu garantieren? Um gewählte Politiker zu diesem Thema zu trainieren, hat das Directorate of National Guidance (DNG) in Zusammenarbeit mit der Konrad-Adenauer-Stiftung einen Workshop veranstaltet, um 44 lokale Regierungsvertreter aus dem Distrikt Busia zu trainieren.

EINE NEUE PLATTFORM FÜR JUNGE UND AUFSTREBENDE FÜHRUNGSKRÄFTE IN UGANDA

Was braucht es um Menschen zu inspirieren, aktiv in der Politik mitzuwirken? Als eine politische Stiftung sind wir immer unnachgiebig darauf bedacht, nicht nur die Antworten auf diese Frage zu finden, sondern auch eine Plattform zu bieten um aktiv zu werden. Aus diesem Grund haben wir in Zusammenarbeit mit dem LeO Africa Institute das Projekt "Young and Emerging leaders" (YELP) ins Leben gerufen, um eine Einstiegsplattform für die ugandischen Führungskräfte von Morgen zu bieten.

GAIN Uganda bereitet sich auf Trainingsreihe über staatsbürgerliche Bildung vor

Vorstellung von KAS' neuen Civic Education Materialien

Nach der erfolgreichen Entwicklung verschiedener Lehrmaterialien im Bereich der staatsbürgerlichen Bildung, trafen sich Mitglieder von GAIN Uganda zu einem Trainingsworkshop in Kampala, um sich mit den Materialien vertraut zu machen. Ziel der Veranstaltung war es, die Mitglieder aus den verschiedenen Regionen auf eine Veranstaltungsreihe für ein Basistraining der lokalen Bevölkerung vorzubereiten.