Asset Publisher

Auslandsinformationen 3/1999


Bücher aus Ghana / Die politische Entwicklung in Rußland vor den Wahlen / Venezuela nach den Wahlen. Vor einer ungewissen Zukunft / St. Petersburg vor und nach den Wahlen im Dezember 1998 / Die Slowakei auf dem Weg nach Europa / Ghana - Eine Demokratie stabilisiert sich

Show table of contents

Content

  • Die Slowakei auf dem Weg nach Europa

    Ende September 1998 wählten die Slowaken ein neues Parlament und eine neue Regierung. Der nationalistische, autoritäre, wirtschaftlich verhängnisvolle Weg Mecÿiars in die Isolation ist endgültig vorbei. Die breite Vierer-Koalition unter Premierminister Mikulasÿ Dzurinda nimmt mit hohem Tempo die notwendigen Kurskorrekturen vor. Die Slowakei rückt in die Spitzengruppe der EU-Beitrittskandidaten vor.

    by Reinhard Stuth

  • Ghana - Eine Demokratie stabilisiert sich

    Die Vierte Republik in Ghana ist nun sechs Jahre alt, und zur Mitte ihrer zweiten Legislaturperiode deutet alles auf eine Stabilisierung der Demokratie in diesem westafrikanischen Land hin.

    by Martin J. Wilde

  • Venezuela nach den Wahlen. Vor einer ungewissen Zukunft

    Mit dem Ausgang der Kongreß- und Gouverneurswahlen am 8. November und vor allem der Präsidentschaftswahlen am 6. Dezember 1998 wurde das politische System Venezuelas tief erschüttert. Die Sensation des zweiten Termins war die Wahl von Hugo Chavez Frias, der 1992 versucht hatte durch einen Militärputsch die Macht zu übernehmen, zum Präsidenten.

    by Michael Lingenthal

  • Bücher aus Ghana

    Ghana gestern, heute und morgen

    by Sebastian K. Bemile

  • St. Petersburg vor und nach den Wahlen im Dezember 1998

    Die Wahlen zur Gesetzgebenden Versammlung von Sankt Petersburg im Dezember 1998 waren in gewisser Hinsicht ein Testlauf für die im Dezember 1999 stattfindenden Staatsdumawahlen und die Präsidentschaftswahlen im Jahre 2000. Der Wahlkampf, der von schmutzigen Methoden wie Rufmord, Stimmenkauf und politischen Morden gekennzeichnet war, bot allerdings keinen Grund zum Optimismus für die unmittelbare Zukunft der russischen Demokratie. Die Parteien sind oft nur Wahlbündnisse und zerfallen unmittelbar nach den Wahlen wegen der persönlichen Ambitionen der Politiker.

    by Marlies Salazar

  • Die politische Entwicklung in Rußland vor den Parlaments- und Präsidentschaftswahlen

    Mit der Finanzkrise im August 1998 erreichte der wirtschaftliche Niedergang Rußlands einen neuen Tiefpunkt, und die politische Destabilisierung trat in eine noch gefährlichere Phase ein. In dieser Lage bereitet sich die Russische Föderation auf weitreichende Entscheidungen vor, die in den Wahlen zur Staatsduma Ende dieses Jahres und in den Präsidentschaftswahlen Mitte des Jahres 2000 fallen werden.

    by Gerd Dieter Bossen

Asset Publisher

About this series

International Reports (IR) is the Konrad-Adenauer-Stiftung's periodical on international politics. It offers political analyses by our experts in Berlin and from more than 100 offices across all regions of the world. Contributions by named authors do not necessarily reflect the opinions of the editorial team.

Ordering Information

Our periodical on international politics is published four times a year. We provide you with background information on what is happening in the world – free of charge. Use our registration form and with just a few clicks you can read the digital version of our political journal or order the print version in German or English.

Editor

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Head of the Department International Reports and Communication

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Dr. Sören Soika

Dr

Editor-in-Chief International Reports (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388