Auslandsinformationen 5/1999


ARENA regiert bis 2004 / Die South Asian Association for Regional Cooperation (SAARC) / Mexiko: Politische Perspektiven des Jahres 2000 / Bücher aus Spanien / Die regionale Kooperation als Mittel zur Krisenbewältigung aus der Sicht der ASEAN / Regionale Integration im Südlichen Afrika

Show table of contents

Content

  • Bücher aus Spanien

    Das Problem Spanien: Zehn unlängst erschienene Bücher

    by Luis Fraga Egusquiaguirre

  • Mexiko: Politische Perspektiven des Jahres 2000

    Am Vorabend der Präsidentschaftswahlen des Jahres 2000 ist das Klima für einen friedlichen Regierungswechsel in Mexiko, d.h. für einen Abschied der seit Jahrzehnten selbstherrlich regierenden "Staats"-Partei PRI von der Macht, so ungünstig wie eh und je.

    by José Antonio Crespo

  • Die South Asian Association for Regional Cooperation (SAARC)

    Motor oder Katalysator?

    Eine Reihe von Negativfaktoren - so das gänzliche Fehlen von Regionalisierungsansätzen, das große Ungleichgewicht zwischen Indien und den übrigen Ländern der Region sowie auch historisch-politische Fakten wie Teilung, Flüchtlingselend und Terrorismus - erschwerten bereits vor Beginn der Gründung der SAARC den Prozeß der Herausbildung einer spezifisch südasiatischen Identität oder eines gemeinsamen Interessenkatalogs.

    by Ravinatha Aryasinha

  • ARENA regiert bis 2004

    Erneuter Sieg bei den Wahlen in El Salvador am 7. März 1999

    Seit 1989 ist das Präsidentenamt in El Salvador von einem ARENA-Politiker besetzt. Auch 1999 gelang wieder ein Wahlsieg der rechtskonservativ orientierten Partei.

    by Peter Fischer-Bollin

  • Regionale Integration im Südlichen Afrika

    Die Southern African Development Community (SADC) im Jahre 1998

    In der südafrikanischen Entwicklungsgemeinschaft (SADC) sind im wirtschaftlichen Bereich die Interessen bereits stark genug ausgeprägt, um Fortschritte in zentralen Punkten zu erreichen.

    by Michael T. Marx, Christian Peters-Berries

  • Die regionale Kooperation als Mittel zur Krisenbewältigung aus der Sicht der ASEAN

    Gegründet unter dem Eindruck des Vietnamkrieges und bestehend aus Ländern mit sehr unterschiedlichen Wirtschaftsinteressen und ideologischstrategischer Orientierung, stellt ASEAN heute eine Gemeinschaft dar, deren Konzept zur Konfliktlösung - regionale Kooperation bei gleichzeitiger Respektierung der nationalen Souveränität der Mitglieder - sich mehr als einmal als überaus wirkungsvoll erwiesen hat.

    by Carolina Hernandez

About this series

This periodical responds to questions concerning international issues, foreign policy and development cooperation. It is aimed at access of information about the international work for public and experts.

Ordering Information

The Konrad-Adenauer-Stiftung publishes four issues of International Reports per year. Single issues: 10 €. Cheaper subscription rates. There is a special discount for students. For more information and orders, please contact:

auslandsinformationen@kas.de

Newsletter

If you wish to receive an email notification whenever a new issue is available online, please contact:

auslandsinformationen@kas.de

Editor

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Head of the Department International Reports and Communication

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Dr. Sören Soika

Dr

Editor-in-Chief International Reports (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388

Louisa Heuss

Louisa Heuss (2020)

Desk Officer for Communication and Marketing

louisa.heuss@kas.de +49 30 26996 3916 +49 30 26996 53916

Fabian Wagener

Fabian Wagener

Desk Officer for Multimedia

fabian.wagener@kas.de +49 30-26996-3943