Asset Publisher

Auslandsinformationen 6/1999


Parlamentswahlen in Benin / Parteien und Demokratie in Bulgarien / Die Parteien im ukrainischen Parlament / Bulgarien und die Krise im Kosovo / Demokratie in Lateinamerika / Bücher aus der Slowakei / Im Schatten der Caudillos

Show table of contents

Content

  • Bulgarien und die Krise im Kosovo

    Seit nunmehr neun Jahren leidet Bulgarien unmittelbar unter den Ereignissen in Jugoslawien, dessen Präsident Milosevic mit seiner Strategie der ethnischen Säuberung laut Sofia eine Destabilisierung der gesamten Balkanregion bewirkt.

    by Nadeshda Michailova

  • Bücher aus der Slowakei

    Die Slowakei auf dem Weg zur Konsolidierung der Demokratie

    by Richard Rybníček

  • Parteien und Demokratie in Bulgarien

    Als Sammelbecken verschiedener nichtsozialistischer Parteien hat sich die Union Demokratischer Kräfte (SDS) nach 1989 als tonangebende politische Größe in Bulgarien etablieren können, deren Ansehen indes durch anhaltende Flügelkämpfe, in denen die sog. sanften Reformer den Anhängern einer entschiedenen Demokratisierung gegenüberstehen, gelitten hat.

    by Josef Gruber

  • Parlamentswahlen in Benin

    Starkung der Opposition und Festigung der Demokratie

    Der bereits 1990 einsetzende Demokratisierungs- und Stabilisierungsprozeß in Benin hat durch die Parlamentswahlen vom März 1999 einen neuen, kraftvollen Impuls erhalten.

    by Günter Dill

  • Die Parteien im ukrainischen Parlament

    Vor den Präsidentschaftswahlen am 31. Oktober 1999

    Korruption und Patronage, mafiöse Strukturen und fehlendes Demokratiebewußtsein prägen vielfach das Erscheinungsbild der Parteien der Ukraine, der nicht Programme, sondern Persönlichkeiten, meist ehemalige Kader aus der Sowjetzeit, ihr Profil verleihen.

    by Manfred Lohmann

  • Im Schatten der Caudillos

    Die Wahlen in Panama vom 2. Mai 1999

    Bereits vor den für Mai 1999 angesetzten Präsidentschafts-, Parlaments- und Kommunalwahlen in Panama standen die Chancen ungünstig für Martín Torrijos, den Kandidaten der bisherigenRegierungspartei PRD und Sohn des ehemaligen charismatischen Diktators Omar Torrijos.

    by Günther Spaett

  • Demokratie in Lateinamerika

    Perspektiven für das 21. Jahrhundert

    Nach dem Zeitalter des Autoritarismus sowie den sich anschließenden Jahren des Übergangs durchläuft Lateinamerika derzeit eine Epoche der Umwälzungen, deren Indikatoren wie die Globalisierung der Märkte und Kommunikationssysteme zu einer Veränderung der kulturellen und politischen Beziehungen auf Weltebene führt.

    by Eduardo Frei Ruiz-Tagle

Asset Publisher

About this series

International Reports (IR) is the Konrad-Adenauer-Stiftung's periodical on international politics. It offers political analyses by our experts in Berlin and from more than 100 offices across all regions of the world. Contributions by named authors do not necessarily reflect the opinions of the editorial team.

Ordering Information

Our periodical on international politics is published four times a year. We provide you with background information on what is happening in the world – free of charge. Use our registration form and with just a few clicks you can read the digital version of our political journal or order the print version in German or English.

Editor

Dr. Gerhard Wahlers

ISBN

0177-7521

Benjamin Gaul

Benjamin Gaul

Head of the Department International Reports and Communication

benjamin.gaul@kas.de +49 30 26996 3584

Dr. Sören Soika

Dr

Editor-in-Chief International Reports (Ai)

soeren.soika@kas.de +49 30 26996 3388