Seminar

Konzernrecht

Seminar des Justizministeriums in Vietnam, zusammen mit der Konrad-Adenauer-Stiftung

Bei diesem Seminar wurde ein sehr anspruchsvolles, umfassendes Rechtsgebiet mit den Teilnehmern erörtert, das vor dem Hintergrund der Erarbeitung eines neuen Unternehmensrecht in Vietnam von besonderer Relevanz war.

Details

Dr. Duong Dang Hue, der stellvertretende Leiter der Abteilung für Zivil- und Wirtschaftsrecht im Justizministerium, führte in die Thematik ein und unterstrich die Wichtigkeit des Seminars, da das Ministerium derzeit die Vorlage zu einem neuen Unternehmensrecht in Vietnam erarbeiten soll.

Herr Oliver Massmann gelang es bei seinem Referat über das Konzernrecht nach deutschem Recht, dem EU-Recht und dem internationalen Recht einen guten Überblick für die Teilnehmer zu schaffen, und stellte die Bedeutung für das vietnamesische Gesetz zum Unternehmensrecht mit vielen praktischen Beispielen dar.

Eine lebhafte Diskussion entfachten folgende Fragestellungen:

  • Beziehung der Tochtergesellschaften zu ihrer Muttergesellschaft, in Bezug auf die Haftung;
  • Unterschiede eines Staatskonzerns, im Vergleich zum Privatkonzern;
  • Verwendung von Gewinnen der Tochtergesellschaft;
  • Privatisierung von Tochtergesellschaften eines Staatskonzerns;
  • Aspekte der Gründung von Tochterunternehmen.
Daneben gibt es in Vietnam noch eine Reihe von reformbedürftigen Bereichen, z. B. :

  • Einführung der Erbringung von Stammkapital bei der Gründung von Gesellschaften/Unternehmen;
  • Einführung von Fristen bei Insolvenzverfahren;
  • Genaue Regelung/Beschreibung im Gesetz, wann jemand Gläubiger ist;
  • Einführung einer Insolvenz gegen natürliche Personen;
  • Problem/Unklarheit der Zuständigkeit der Gerichte für Insolvenz-verfahren.

Add to the calendar

Venue

Hanoi

Speakers

  • Dr. Duong Dang Hue
    • stellvertretender Leiter der Abteilung für Zivil- und Wirtschaftsrecht im Justizministerium VietnamsHerr Oliver Massmann
      • internationaler Rechtsanwalt der Firma: „Baker and McKenzie“ in Hanoi
        Contact

        Dr. Willibold Frehner