Asset Publisher

Wir freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Webseiten. Den Schutz Ihrer personenbezogenen Daten und die Wahrung Ihrer Privatsphäre nehmen wir sehr ernst. Wir möchten, dass Sie wissen, wann wir welche Daten speichern und wie wir diese verwenden. Nachstehend möchten wir Sie über den Umgang mit Ihren Daten informieren.

 

Verantwortlich ist die

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
Klingelhöferstraße 23
10785 Berlin

Tel: +49 30 26996-0 (Zentrale)
Fax: +49 30 26996-3217 (Zentrale)

E-Mail: zentrale@kas.de

 

Unseren Datenschutzbeauftragten erreichen Sie unter 

Konrad-Adenauer-Stiftung e. V.
– Datenschutzbeauftragter –

Klingelhöferstraße 23
10785 Berlin

E-Mail: dsb@kas.de

 

Wenn Sie unser Internetangebot nutzen, verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten. Wir verarbeiten Ihre Daten streng vertraulich und nur für denjenigen Zweck, den wir Ihnen bei der Erhebung der Daten mitgeteilt haben. Unser Maßstab bei der Verarbeitung Ihrer Daten sind die Datenschutz-Grundverordnung (DS-GVO), das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) sowie die sonstigen jeweils anwendbaren datenschutzrechtlichen Bestimmungen.

 

Inhalte

  1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite
  2. Cookies und Analyse- und Marketingtechnologien
  3. Kontaktaufnahme
  4. Newsletter
  5. Zusendung von Produktinformationen
  6. Gewinnspiele
  7. Interner Webseitenbereich/Benutzerkonto
  8. Veranstaltungsanmeldung
  9. Online-Präsenzen in sozialen Medien
  10. Social Plugins
  11. Ergänzende Hinweise für geschäftliche Kontakte 
  12. Rechte der betroffenen Personen
  13. Sicherheit
  14. Verantwortlichkeit für externe Inhalte
  15. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

 

 

1. Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten beim Besuch unserer Webseite

1.1. Umfang der Datenverarbeitung

Bei jedem Zugriff auf unser Internetangebot und bei jedem Abruf einer Datei werden Daten, einschließlich personenbezogener Daten, durch unsere Systeme erfasst und vorübergehend in einer Protokolldatei gespeichert. Folgende personenbezogenen Daten werden verarbeitet:

  • IP-Adresse (ggf. in anonymisierter, gekürzter Form)
  • Datum und Uhrzeit des Zugriffs (Zeitstempel)
  • Zugriffdetails und Zieladresse (Protokollversion, HTTP-Methode, Referer, UserAgent-String)
  • Name der abgerufenen Datei und übertragene Datenmenge (angefragte URL inkl. Query-String, Größe in Byte)
  • Meldung, ob der Abruf erfolgreich war (HTTP Status Code)
  • Webseite, von der die Anforderung kommt
  • Browsertyp oder verwendete App
  • Betriebssystem und dessen Oberfläche
  • Sprache und Version der Browsersoftware

 

1.2. Zwecke der Datenverarbeitung

Die bei einem Besuch unserer Webseiten erhobenen personenbezogenen Daten nutzen wir, um unsere IT-Systeme vor Angriffen und anderen rechtswidrigen Handlungen zu schützen sowie um Ihnen ein möglichst angenehmes Surfverhalten auf unseren Webseiten zu ermöglichen. Bei dieser Datenverarbeitung ziehen wir keine Rückschlüsse auf Ihre Person. Diesbezüglich erfolgt weder eine personenbezogene Auswertung noch eine Auswertung der Daten zu Marketingzwecken oder eine Profilbildung. Ihre Daten werden spätestens nach drei Monaten gelöscht.

Wenn Sie uns personenbezogene Daten z.B. im Rahmen einer Registrierung oder zur Vertragsdurchführung (z.B. Veranstaltungsteilnahme) übermitteln, nutzen wir diese Daten zu diesen genannten Zwecken. Darüber hinaus nutzen wir diese Daten zu Zwecken der Kundenverwaltung sowie gegebenenfalls zu Zwecken der Abrechnung etwaiger Geschäftsvorgänge, jeweils in dem dafür erforderlichen Umfang.

Soweit Sie uns im Rahmen unseres Cookie-Banners Ihre Einwilligung erteilt haben (s. Ziffer 2.), verwenden wir und ggf. Dritte Ihre personenbezogenen Daten, um Ihnen personalisierte Inhalte oder Werbung, basierend auf Ihrem Nutzungsverhalten anzuzeigen. Hierbei können Analyseverfahren, wie z.B. Profiling oder Scoring eingesetzt werden.

Daneben verarbeiten wir Ihre Daten, soweit eine rechtliche Verpflichtung dazu besteht, z.B. bei handels- oder steuerrechtlichen Aufbewahrungspflichten.

Wir verwenden Ihre Daten, um basierend auf Ihrem Nutzungsverhalten die Funktionalitäten unserer Webseiten anzupassen.

 

1.3. Weitergabe Ihrer personenbezogenen Daten

Um unsere Webseiten zu optimieren und abzusichern sowie um unseren Geschäftsbetrieb zu verbessern, setzen wir unter Umständen weitere externe Dienstleister, z.B. Rechenzentren, IT-Dienstleister ein. Diese Dienstleister werden von uns sorgfältig ausgewählt und entsprechend vertraglich verpflichtet. Im Rahmen ihrer Leistungserbringung kann es erforderlich sein, dass diese Dienstleister Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten. Wir geben Ihre Daten allerdings nur weiter, soweit dies für die Bereitstellung unserer Webseiten, zur Einhaltung unserer rechtlichen Verpflichtungen, zur Wahrung unserer berechtigten Interessen erforderlich ist oder Ihre Einwilligung vorliegt.

 

1.4. Datenübermittlung an Empfänger in Drittstaaten

Grundsätzlich erfolgt die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in Deutschland oder innerhalb der Europäischen Union („EU“) bzw. innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums („EWR“). Durch den Einsatz von externen Dienstleistern oder aufgrund Ihrer Einwilligung kann es zu einer Übertragung und einer Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten außerhalb der EU bzw. des EWR kommen. In diesen Fällen ergreifen wir die erforderlichen Maßnahmen, um Ihre personenbezogenen Daten auch weiterhin zu schützen und den Anforderungen der Datenschutzgesetze gerecht zu werden.

Diese Übermittlungen beruhen in der Regel entweder auf Angemessenheitsbeschlüssen (Art. 45 DS-GVO), z.B. in die Schweiz, Japan, Argentinien, Israel oder die Vereinigten Staaten. Darüber hinaus kann die Übermittlung auf Grundlage des Einsatzes der Standardvertragsklauseln der EU (Art. 46 DS-GVO) erfolgen, sofern für das Empfängerland kein Angemessenheitsbeschluss vorliegt oder die erforderlichen Zertifizierungen nicht vorgenommen wurden (insbes. im Falle des EU-U.S. Data Privacy Frameworks).

Bitte beachten Sie allerdings, dass es bei einzelnen Verarbeitungstätigkeiten möglich ist, dass wir die Daten an ein Drittland übermitteln, dessen Regelungen zum Datenschutz sich von der DS-GVO unterscheiden. Dies wirkt sich auf das geltende Datenschutzniveau aus, so können z.B. in manchen Fällen keine vergleichbar wirksamen Rechtsbehelfe gegen einen Datenzugriff durch staatliche Stellen bestehen.

 

1.5. Rechtsgrundlagen der Datenverarbeitungen

Wenn Sie in die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten eingewilligt haben, ist Ihre Einwilligung auch die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sofern auf Informationen von Endgeräten (z.B. Mobiltelefone, Desktop) zugegriffen wird oder diese gespeichert werden, erfolgt dies gem. § 25 Abs. 1 TTDSG.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zum Zweck der Anbahnung oder der Erfüllung eines Vertrages, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten zur Erfüllung unserer rechtlichen Verpflichtungen, ist Art. 6 Abs. 1 lit. c DS-GVO.

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten zur Wahrung unserer berechtigten Interessen oder denen eines Dritten verarbeiten, stellt Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO die entsprechende Rechtsgrundlage dar. Die Art der personenbezogenen Daten, den Verarbeitungszweck, die Verarbeitungsumstände und das Interesse an der Vertraulichkeit der personenbezogenen Daten, werden im Rahmen der Interessenabwägung beachtet.

 

1.6. Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir löschen Ihre personenbezogenen Daten grundsätzlich, sobald der in dieser Datenschutzerklärung genannte Zweck der Verarbeitung entfällt. Gegebenenfalls findet eine Speicherung über diesen Zeitpunkt hinaus statt, soweit wir gesetzlich dazu verpflichtet sind oder es zu Verteidigung von Rechtsansprüchen erforderlich ist. Falls eine Löschung im Einzelfall nicht möglich sein sollte, werden die betreffenden Daten für die weitere Verarbeitung gesperrt.

 

2. Cookies und Analyse- und Marketingtechnologien

Auf unseren Webseiten setzen wir Cookies und vergleichbare Analyse und Marketingtechnologien („Cookies“) ein. Cookies werden auf Ihrem Rechner gespeichert und von diesem an unsere Webseiten übermittelt. Ein Cookie enthält eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung Ihres Webbrowsers beim erneuten Aufrufen unserer Webseiten ermöglicht.

Wir unterscheiden zwischen technisch erforderlichen Cookies (Ziffer 2.1.), analytischen und statistischen Cookies (Ziffer 2.3) sowie Marketing Cookies (Ziffer 2.4.).

Wir verwenden analytische sowie Marketingcookies ausschließlich mit Ihrer Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Bitte beachten Sie unsere Hinweise zu Datenübermittlungen in Drittländer (Ziffer 1.4.). Die Speicherung bzw. das Abrufen von Informationen im Endgerät erfolgt nur mit Ihrer Einwilligung, gem. § 25 Abs. 1 TTDSG. Soweit das Abspeichern bzw. Abrufen jedoch für die Bereitstellung des Angebots der Webseite erforderlich ist), ist keine Einwilligung notwendig, gem. § 25 Absatz 2 Nummer 2 TTDSG.

Ebenfalls können Sie den Umgang mit Cookies in Ihrem Browser selbst konfigurieren. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Browser können Sie die Übertragung von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können Sie jederzeit löschen. Werden Cookies für unsere Webseiten deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen vollumfänglich genutzt werden.

Weitere Informationen finden Sie auf den Webseiten Ihres jeweiligen Browseranbieters:

Google Chrome support.google.com/accounts/answer/61416?hl=de
Mozilla Firefox support.mozilla.org/de/kb/cookies-und-website-daten-in-firefox-loschen?redirectlocale=de&redirectslug=cookies-loeschen-daten-von-websites-entfernen
Safari support.apple.com/de-de/guide/safari/sfri11471/mac
Internet Explorer support.microsoft.com/de-de/help/17442/windows-internet-explorer-delete-manage-cookies
Opera help.opera.com/de/latest/web-preferences/

 

2.1 Technisch erforderliche Cookies  

Diese Cookies sind für den ordnungsgemäßen Betrieb unserer Webseiten technisch erforderlich. Sie stellen unter anderem die technische Stabilität unserer Webseiten sicher und ermöglichen sicherheitsrelevante Funktionalitäten. Auch die Verwendung bestimmter Funktionen, wie z.B.  oder unser Kontaktformular, werden erst durch technisch erforderliche Cookies ermöglicht. Es besteht keine Möglichkeit, unsere Webseiten ohne eine solche Verarbeitung von Daten zu nutzen, d.h. Sie haben keine Widerspruchsmöglichkeit.

Wir nutzen diese Art von Cookies, um die Sicherheit und Funktionalität unserer Webseiten und angebotenen Webanwendungen zu erhöhen.

Die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von notwendigen Cookies erfolgt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Mit der Verwendung technisch notwendiger Cookies bezwecken wir die Nutzung unserer Webseiten für Sie zu vereinfachen. Einige Funktionen unserer Webseiten können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden. Für diese ist es erforderlich, dass der von Ihnen genutzte Browser auch nach einem Webseitenwechsel wiedererkannt wird. In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse. Wir verwenden Ihre durch technisch notwendige Cookies erhobenen Nutzerdaten nicht zur Erstellung von Nutzerprofilen.

Wir setzen die im Folgenden aufgeführten notwendigen Cookies ein:

Cookie Name Zweck Löschfrist Cookie Typ
LFR_SESSION_STATE_* Status der aktuellen Liferay Sitzung(en) Session Secure
JSESSIONID Zur Verarbeitung Ihrer sitzungsbezogenen Anfragen an unseren Server Session HTTP
GUEST_LANGUAGE_ID Wird verwendet, um die zuletzt gewählte Sprache des aktuellen Benutzers zu speichern. 1 Jahr HTTP
COOKIE_SUPPORT Dieses Cookie wird verwendet, um zu überprüfen, ob der Browser des Besuchers Cookies unterstützt. 1 Jahr HTTP
cookieconsent_status Speichert die Information, ob der Cookie-Consent bereits angezeigt wurde.  1 Jahr  
kas_statistics_consent Speichert den Zustimmungsstatus des Benutzers für Cookies auf der aktuellen Domäne. 1 Monat  
LOGIN Wird für die Erstellung von Konten verwendet , so dass das Login-Feld automatisch ausgefüllt wird, nachdem das Konto erstellt wurde, oder um das Login-Feld automatisch auszufüllen, nachdem sich der Benutzer abgemeldet hat. 1 Jahr HTTP
COMPANY_ID Wird verwendet, um die Liferay-Portalinstanz zu verfolgen, bei der sich ein authentifizierter Benutzer angemeldet hat. Session HTTP
ID Liferay-User-ID zur Zuordnung des angemeldeten Nutzers Session HTTP

 

2.2 Cookies für statistische Analysen

Diese Cookies ermöglichen es uns, anonyme statistische Informationen über die Nutzung unserer Webseiten zu erhalten und zu verstehen, wie Besucher mit unseren Webseiten interagieren. Mithilfe dieser Cookies können wir beispielsweise die Besucherzahlen auf unseren Webseiten ermitteln und unsere Webseiteninhalte optimieren.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten ggfs. nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Reichweitenmessung ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie haben das Recht, ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Wir setzen die im Folgenden aufgeführten Cookies zur Analyse und Statistik ein:

Cookie Name Anbieter Zweck Löschfrist Cookie Typ
_pk_id www.kas.de

Matomo: wird verwendet, um einige Details über den Benutzer zu speichern, wie z. B. die eindeutige Besucher-ID

13 Monate

SameSite Lax

_pk_ses www.kas.de Matomo: kurzlebige Cookies, die verwendet werden, um Daten für den Besuch vorübergehend zu speichern 30 Minuten SameSite Lax
_pk_ref www.kas.de Matomo: wird verwendet, um die Zuordnungsinformationen zu speichern , der Referrer, der ursprünglich zum Besuch der Website verwendet wurde 6 Monate SameSite Lax
matomo_sessid www.kas.de Matomo: Es ist wichtig zu beachten, dass es keine Daten enthält, die zur Identifizierung von Besuchern verwendet werden, und als „wesentliches“ Cookie betrachtet wird 14 Tage HTTP, Secure, SameSite Lax

 

2.2.1 Matomo

Unsere Webseiten benutzen Matomo, einen Webanalysedienst der InnoCraft Ltd., 150 Willis St, 6011 Wellington, Neuseeland. Mit Matomo analysieren wir die Nutzung unserer Webseite und einzelner Funktionen und Angebote, um unsere Webseiten optimieren zu können. Matomo verwendet Cookies, die eine Auswertung Ihrer Nutzung unserer Webseiten (einschließlich Ihrer IP-Adresse) ermöglichen.

Wir haben auf unseren Webseiten die Funktion „Anonymize Visitors’ IP addresses“ aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adressen gekürzt weiterverarbeitet, so dass ein Personenbezug ausgeschlossen werden kann.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Matomo im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Matomo vollständig in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Weitergehende Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz von Matomo finden sich unter https://matomo.org/privacy-policy/.

 

2.3 Cookies für Marketing und sonstige Dienste 

Cookies zur Nutzungsanalyse ermöglichen es uns zu analysieren, wie Sie unsere Webseiten nutzen. Mit Hilfe dieser Cookies können wir die Effektivität unserer Webseiten testen und Fehler entdecken. Zudem liefern diese Cookies Erkenntnisse zur Optimierung unserer Dienste sowie für Webanalysen. Wir können Ihnen damit auch nutzungsbasierte Inhalte und personalisierte Werbung anzeigen. 

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten ggfs. nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung personenbezogener Daten unter Verwendung von Cookies zur Nutzungsanalyse ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

 

2.3.1 Allgemeine Informationen zur Einbindung von Google-Diensten

Um unsere Webseite stetig zu verbessern und Ihnen das bestmögliche Nutzungserlebnis auf unseren Webseiten zu ermöglichen, nutzen wir dafür die Dienste des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Im Rahmen der Dienste verarbeitet Google ggfs. Ihre personenbezogenen Daten. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google Ihre Daten auch an einen Server außerhalb der EU, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de.

Wir haben keinen Einfluss darauf, wie und welche Ihrer personenbezogenen Daten Google verarbeitet. Gemäß der Datenschutzerklärung von Google können, abhängig vom jeweiligen Google Dienst, folgende personenbezogene Daten verarbeitet werden (vgl. https://policies.google.com/privacy?gl=de#infocollect):

  • Daten über die Apps, Browser und Geräte, die Sie beim Zugriff auf Google-Dienste verwenden
  • eindeutige Kennungen, der Typ und die Einstellungen Ihres Browsers, der Typ und die Einstellungen Ihres Geräts, das Betriebssystem, Informationen zum Mobilfunknetz (Name Ihres Mobilfunkanbieters, Telefonnummer, Versionsnummer der App)
  • Daten über die Interaktion Ihrer Apps, Browser und Geräte mit Google Diensten (z.B. IP-Adresse, Absturzberichte, Systemaktivitäten sowie das Datum, die Uhrzeit und die Verweis-URL Ihrer Anfrage).
  • Aktivitätsdaten (z.B. Begriffe, nach denen Sie suchen, Videos, die Sie sich ansehen, Inhalte und Werbeanzeigen, die Sie sich ansehen und mit denen Sie interagieren).

Weiterführende Informationen, wie Google Daten von Webseiten verwendet, auf denen Google-Dienste eingebunden sind, finden Sie unter https://policies.google.com/technologies/partner-sites?hl=de.

Zweck und Umfang der Datenverarbeitung durch Google sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen von Google unter https://policies.google.com/privacy?hl=de. Hinweise zu Ihren Privatssphäreeinstellungen finden Sie unter https://safety.google/privacy/privacy-controls/.

 

2.3.1.1 Google Ads / Adwords / Conversion Tracking

Unsere Webseiten benutzen Google Ads und im Rahmen von Google AdWords das Conversion-Tracking, einen Analysedienst des Anbieters Google Ireland Limited, Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland („Google“). Die durch die Cookies erzeugten Informationen werden an einen Server von Google, möglicherweise in den USA oder in einem anderen Drittstaat, übertragen und dort gespeichert. Wir selbst erheben und verarbeiten in den genannten Werbemaßnahmen keine personenbezogenen Daten. Wir bekommen von Google lediglich statistische Auswertungen zur Verfügung gestellt. Anhand dieser Auswertungen können wir erkennen, welche unserer eingesetzten Werbemaßnahmen besonders effektiv sind. Weitergehende Daten aus dem Einsatz der Werbemittel erhalten wir nicht, insbesondere können wir Sie nicht anhand dieser Informationen identifizieren. Aufgrund der eingesetzten Marketing-Tools baut Ihr Browser automatisch eine direkte Verbindung mit dem Server von Google auf.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung gemäß Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (s. Rechte der Betroffenen).

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung unserer Webseiten nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Ads in Ihren Browsereinstellungen Google Ads zu deaktivieren (s.o. Ziff. 2). Ferner haben Sie die Möglichkeit, der interessenbezogenen Werbung durch Google zu widersprechen, indem Sie unter www.google.de/settings/ads die von Ihnen gewünschten Einstellungen vornehmen. Möglicherweise stehen Ihnen in diesem Fall nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt 2.3.2 „Einbindung von Google Diensten“.

 

2.3.1.2 Google Maps

Wir verwenden Google Maps, einen Dienst des Anbieters Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Im Rahmen der Dienste verarbeitet Google ggfs. personenbezogene Daten zu Ihrer Person. Google Maps ist ein Kartendienst, der eine leichte Auffindbarkeit, der von uns auf unseren Webseiten angegebenen Orte ermöglichen soll. Durch die Nutzung von Google Maps können Daten über Ihre Nutzung der Maps-Funktionen auf unseren Webseiten von Google verarbeitet werden. Hierbei kann nicht ausgeschlossen werden, dass Google die Informationen auch an einen US-amerikanischen Server übermittelt. Weitere Informationen finden Sie unter:
 https://policies.google.com/privacy/frameworks?gl=de

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Google Maps nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Google Maps in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren. In diesem Fall können Sie Google Maps und die Kartenanzeige allerdings nicht weiter nutzen.

 

2.3.2 YouTube

Auf unseren Webseiten haben wir Inhalte über den Video-Plattform-Dienst YouTube eingebunden. YouTube ist ein Dienst der YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA und wird von dieser bereitgestellt. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland. Wir binden Inhalte von YouTube auf unseren Webseiten ein, um Ihnen verschiedene Videos unmittelbar auf unseren Webseiten verfügbar zu machen, ohne dass Sie die Inhalte gesondert auf YouTube abrufen müssen. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten.

Die Einbindung von YouTube erfolgt durch das Einbetten des Service auf unseren Webseiten mittels eines sog. „iFrames“. Beim Laden dieses iFrames kann nicht ausgeschlossen werden, dass YouTube bzw. Google ggfs. Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet und diese an einen Server in einem Drittland übermittelt werden. 

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Ihre Einwilligung, gem. Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen.

Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten an Google im Rahmen der Nutzung von Youtube nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, Youtube in Ihren Browsereinstellungen zu deaktivieren. In diesem Fall können Sie Youtube allerdings nicht weiter nutzen.

Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch Google im Rahmen der Nutzung der Google Dienste finden Sie in dieser Datenschutzerklärung unter dem Abschnitt 2.3.1 „Einbindung von Google Diensten“.

 

3. Kontaktaufnahme

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, mit uns in Kontakt zu treten.

 

3.1 Umfang der Datenverarbeitung

Sie haben die Möglichkeit, mit uns über die auf unseren Webseiten bereitgestellten Kontaktwege (E-Mail, Post, Telefon, Fax) in Kontakt zu treten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre im Weg der Kontaktaufnahme an uns übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. E-Mailadresse, postalische Anschrift, Telefonnummer, Daten, die sich aus dem Inhalt ergeben). 

 

3.2 Rechtsgrundlage

Bezieht sich Ihre Kontaktaufnahme auf einen Vertrag oder handelt es sich um eine vorvertragliche Kontaktaufnahme, ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO die Rechtsgrundlage. In allen anderen Fällen ist die Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer Daten Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Es ist unser berechtigtes Interesse, Ihre Kontaktanfragen zu bearbeiten.

 

3.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Bearbeitung Ihrer Kontaktanfrage. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.

Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Unser Dienstleister ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf dieser Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

3.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach vollständiger Abwicklung der Kontaktanfrage schränken wir Ihre Daten für die weitere Verarbeitung ein. Sofern sich Ihre Kontaktaufnahme auf den Aufbau einer dauerhaften Geschäftsbeziehung richtet, heben wir Ihre Daten für die Dauer dieses Kontaktverhältnisses auf.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unser Kontaktformular nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können, bzw. nicht mit uns in Kontakt treten können.

 

4. Newsletter

Auf unseren Webseiten besteht die Möglichkeit unsere kostenfreien Newsletter zu abonnieren.

 

4.1 Umfang der Datenverarbeitung

Im Falle der Anmeldung zu unserem Newsletter werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • optionale Angaben (z.B. den gewünschten Kontaktweg, die Region in der Sie leben, Interessengebiete oder weitere themen-spezifische Angaben)
  • IP-Adresse des aufrufenden Rechners
  • Datum und Uhrzeit der Absendung.

Für die Verarbeitung der Daten wird im Rahmen des Anmeldevorgang Ihre Einwilligung eingeholt. Wir sichern die Anmeldung durch ein sog. Double-Opt-In-Verfahren ab. Hierdurch stellen wir sicher, dass die im Zusammenhang mit dem Newsletter-Abonnement angegebene E-Mail-Adresse tatsächlich Ihnen zugeordnet ist. Nachdem Sie in die jeweilige Eingabemaske Ihre erforderlichen Daten (Name, E-Mail-Adresse) eingegeben haben, erhalten Sie eine automatisierte E-Mail mit einem Aktivierungslink. Mit Bestätigung des Links haben Sie unseren Newsletter abonniert.

 

4.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung durch Abbestellen des Newsletters oder unter infos-abbestellen@kas.de jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (s. Rechte der Betroffenen).

 

4.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung des Newsletter-Abonnements. Die Daten werden ausschließlich zu diesem Zweck verarbeitet. 
Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Unser Dienstleister ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf dieser Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

4.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten für die Dauer Ihres jeweiligen Abonnements unseres Newsletters. Wir aktualisieren unsere Datenbanken im regelmäßigen Zyklus und weisen Sie im Zuge dessen darauf hin, dass Sie Ihre Einwilligung erneut erteilen können.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung, können Sie unseren Newsletter nicht abonnieren.

 

5. Zusendung von Produktinformationen

5.1 E-Mail-Werbung im Zusammenhang mit dem Angebot einer Dienstleistung

5.1.1 Umfang der Datenverarbeitung

Sofern wir Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, E-Mail-Adresse) im Zusammenhang mit dem Verkauf einer Ware oder Dienstleistung erhalten haben und Sie dem nicht widersprochen haben, behalten wir uns vor, Ihnen gemäß § 7 Abs. 3 UWG regelmäßig Angebote zu ähnlichen Produkten, wie den bereits gekauften, aus unserem Sortiment per E-Mail zuzusenden.

 

5.1.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Abbestellen der Information oder unter infos-abbestellen@kas.de jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (s. Rechte der Betroffenen).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5.1.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen. Es erfolgt in diesem Zusammenhang keine Weitergabe Ihrer Daten an Dritte.
Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Auftragsverarbeiter weiter. Unser Dienstleister ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf dieser Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

5.1.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerspruch. Nach ausgeübtem Widerspruch löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per E-Mail nicht möglich.

 

5.2 Postwerbung

5.2.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wir behalten uns vor, Ihre personenbezogenen Daten (Vorname, Nachname, Postanschrift) im Rahmen der Zusendung von Angeboten und Produktinformationen per Briefpost zu verarbeiten.

 

5.2.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer werblichen Ansprache unserer Kunden.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch Abbestellen der Information oder unter infos-abbestellen@kas.de jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (s. Rechte der Betroffenen).

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

5.2.3 Zweck der Datenverarbeitung

Zweck der Datenverarbeitung ist die Durchführung von Marketingmaßnahmen.
Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister weiter. Unser Dienstleister ist seinerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere darf dieser Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung seiner Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

5.2.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Wir speichern Ihre personenbezogenen Daten bis auf Widerruf. Nach ausgeübtem Widerruf löschen wir Ihre personenbezogenen Daten, soweit Sie nicht ausdrücklich in eine weitere Nutzung eingewilligt haben oder wir uns eine darüberhinausgehende Datenverarbeitung vorbehalten, die gesetzlich erlaubt ist und über die wir Sie in dieser Erklärung informieren.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Zusendung von Produktinformationen per Briefpost nicht möglich.

 

6. Gewinnspiele

6.1 Umfang der Datenverarbeitung

Von Zeit zu Zeit bieten wir auf unseren Webseiten Gewinnspiele an. Nehmen Sie die Möglichkeit zur Teilnahme an unseren Gewinnspielen wahr, werden die von Ihnen in der jeweiligen Eingabemaske eingegebenen Daten gespeichert.

 

6.2 Rechtsgrundlage

Die Datenverarbeitung erfolgt in diesem Zusammenhang auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen (s. Rechte der Betroffenen). Im Falle des Widerrufs können Sie nicht mehr am jeweiligen Gewinnspiel teilnehmen.

 

6.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten zur Durchführung des Gewinnspiels, u. a. um festzustellen, ob Sie teilnahmeberechtigt sind sowie zur Ermittlung und Benachrichtigung der Gewinner. 

Zum Versand der Gewinne geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen ggfs. an unsere Versandpartner weiter, die uns bei der Gewinnspieldurchführung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

6.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Sobald der Geschäftszweck der Durchführung des Gewinnspiels erfüllt ist und Sie nicht als Gewinner ermittelt wurden, löschen wir Ihre Daten nach Beendigung des Gewinnspiels. Wurden Sie als Gewinner ermittelt, löschen wir Ihre personenbezogenen Daten nach Ablauf der steuer- und handelsrechtlichen Aufbewahrungsfristen. Diese betragen gemäß § 147 Abs. 1 Abgabenordnung (AO) für Buchungsbelege volle 10 Jahre und gemäß § 257 Abs. 1 Handelsgesetzbuch (HGB) für Geschäftsunterlagen volle 6 Jahre.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist eine Teilnahme am Gewinnspiel bzw. eine Kontaktaufnahme bzgl. einer Gewinnmitteilung nicht möglich.

 

7. Interner Webseitenbereich/Benutzerkonto

7.1 Umfang der Datenverarbeitung

Auf unseren Webseiten bieten wir Ihnen Zugang zu unserem geschützten internen Webseitenbereich zur Nutzung der Kommentarfunktion bei diversen Publikationen. Hierzu müssen Sie sich mit den Ihnen auf Anfrage zugeteilten Zugangsdaten mit einem Benutzerkonto registrieren. Ihre in diesem Zusammenhang übermittelten personenbezogenen Daten werden durch uns gespeichert.

Im Falle der Nutzung dieser Funktionen werden jeweils folgende personenbezogene Daten durch uns verarbeitet:

  • Name
  • E-Mail-Adresse
  • Geburtsdatum.

In dem Formular sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind. Nach erfolgter Eingabe erhalten Sie eine Registrierungs-E-Mail an die angegebene E-Mail-Adresse, die einen Link enthält, mittels dem Sie Ihre Registrierung bestätigen und den Regulierungsvorgang abschließen können. Nach erfolgter Registrierung kann Sie durch Eingabe Ihrer Mail-Adresse sowie Ihres Passwortes jederzeit Zugang zu unserem internen Webseiten Bereich erhalten.

 

7.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung der Daten ist Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft zu widerrufen, beispielsweise indem Sie Ihr Benutzerkonto deaktivieren. In diesem Fall können Sie jedoch nicht weiter auf unseren internen Webseitenbereich zugreifen.

 

7.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden die Daten zur Verwaltung Ihres Benutzerkontos. Sofern erforderlich, geben wir Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Partnerunternehmen weiter, die uns bei der ordnungsgemäßen Vertragserfüllung unterstützen. Diese Unternehmen sind ihrerseits verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Unternehmen die Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

 

7.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Im Falle der Deaktivierung Ihres Benutzerkontos löschen wir Ihre personenbezogenen Daten unmittelbar, sofern keine gesetzliche Anforderungen entgegenstehen (z.B. Strafverfolgung wegen Untersuchung einzelner Kommentare).

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Stellen Sie uns die genannten Daten jedoch nicht zur Verfügung ist die Einrichtung eines Benutzerkontos jedoch nicht möglich.

 

8. Veranstaltungsanmeldung 

8.1 Umfang der Datenverarbeitung

Die Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. bietet verschiedene Veranstaltungen (vor Ort oder online) an.  Für die Teilnahme an diesen Veranstaltungen müssen Sie sich mittels der auf unseren Webseiten bereitgestellten Formulare anmelden.

Folgende Daten können dabei erhoben werden:

  • Vorname, Nachname
  • E-Mail-Adresse
  • Informationen, die für die Veranstaltung als Voraussetzung gelten (z.B. Studierendenstatus)
  • Informationen, die für die Veranstaltungsteilnahme erforderlich sind (z.B. Angabe des Alters, um Jugendschutzmaßnahmen zu ergreifen; Angabe von Lebensmittelunverträglichkeiten, bei Catering durch KAS)

In den Formularen sind nur solche Felder als Pflichtfelder angegeben, die zwingend zur Nutzung des jeweiligen Angebots erforderlich sind, also die Daten, die wir benötigen, um Ihre Anmeldung zu bestätigen, Sie über die konkrete Veranstaltung zu informieren und Sie ggf. zu identifizieren.

Im Anschluss an die Veranstaltung verbleiben Ihre Kontaktdaten in unserer Kunden-Datenbank, damit wir Sie künftig ebenfalls über thematisch ähnliche Veranstaltungen informieren können (s. Ziffer 5).

Wir kontaktieren Sie nach Abschluss einer Veranstaltung, um Ihr Feedback dazu zu erhalten. In diesem Fall verarbeiten wir Ihre im Rahmen der Evaluation abgegebenen Antworten und werten diese aus. Diese Nachbereitung bzw. die statistische Auswertung der Befragungen erfolgt anonymisiert. 

 

8.2 Rechtsgrundlage

Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b DS-GVO, da wir Ihre Angaben zur Erfüllung unserer vertraglichen Verpflichtung im Rahmen des Veranstaltungsangebots, benötigen.

Weitere Angaben von Ihnen, die wir benötigen, um gesetzlichen Vorgaben nachzukommen (z.B. Jugendschutz) bzw. um uns gegen Rechtsansprüche zu wehren, verarbeiten wir auf Grundlage unseres überwiegenden berechtigten Interesses, Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO.

Sofern wir Ihre Gesundheitsdaten (z.B. Lebensmittelunverträglichkeiten) verarbeiten, erfolgt dies aufgrund Ihrer Einwilligung nach Art. 9 Abs. 2 lit. a, Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO.

Die Speicherung Ihrer Daten in unserer Teilnehmer-Kartei und die Befragung im Anschluss auf Veranstaltungen beruht auf unserem berechtigten Interesse den Kontakt mit Ihnen auch künftig pflegen zu können (Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO). Dem können Sie im Rahmen Ihres Widerspruchsrechts nach Art. 21 DS-GVO jederzeit widersprechen (s. Rechte der Betroffenen, Ziff. 11).

 

8.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verwenden Ihre Daten zur Durchführung der Veranstaltung und zur nachfolgenden Zusendung veranstaltungsbezogener Informationen, sofern Sie dem gleichen Themenschwerpunkt zugeordnet werden können, wie die von Ihnen gewählte Veranstaltung.

Sofern Sie an einer Bewertung unserer Veranstaltung teilnehmen, nutzen wir diese Informationen, um unser Angebot evaluieren und anpassen zu können. 

Wir geben Ihre Daten im Rahmen des gesetzlich Zulässigen an unsere Dienstleister im Rahmen einer Auftragsverarbeitung weiter. Unsere Dienstleister sind verpflichtet, die geltenden Datenschutzbestimmungen einzuhalten, insbesondere dürfen diese Ihre Daten ausschließlich zur Erfüllung ihrer Aufgaben in unserem Auftrag und nur nach unserer Weisung verarbeiten.

Bei Veranstaltungen mit Kooperationspartnern, die gemeinsam angeboten und/oder durchgeführt werden, erfolgt ein Austausch aller Daten zur gemeinsamen Veranstaltungsadministration (z.B. Teilnehmerlisten, -einladung; Veranstaltungsorganisation, -durchführung; Veranstaltungsabrechnung und interne Leistungsverrechnung zwischen den Kooperationspartnern).

 

8.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Nach Abschluss der Veranstaltung verbleiben Ihre personenbezogenen Daten in unserer Kunden-Datenbank, sofern Sie dieser Verarbeitung nicht widersprechen.

Die Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten ist zur Anmeldung zu unseren Veranstaltungen erforderlich. Die Nichtbereitstellung hat zur Folge, dass Sie sich an unseren Veranstaltungen nicht anmelden können.

Ihre Angaben zur Veranstaltungsevaluation werden bereits im Rahmen der Auswertung anonymisiert und damit der Personenbezug entfernt. 

 

9. Online-Präsenzen in sozialen Medien

Wir betreiben Online-Präsenz bei sozialen Netzwerken. Auf diesen Präsenzen veröffentlichen und teilen wir regelmäßig Inhalte, Angebote und Hinweise zu den Tätigkeiten der Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. 

 

9.1 Umfang der Verarbeitung 

Bei jeder Interaktion auf unseren Social-Media-Präsenzen werden durch die Betreiber des jeweiligen sozialen Netzwerks Ihre personenbezogenen Daten für Marktforschungs- und Werbezwecke automatisch erhoben und gespeichert. Dabei ist es nicht auszuschließen, dass die erhobenen Daten auch außerhalb der Europäischen Union verarbeitet werden können. Dies kann unter anderem dazu führen, dass die Durchsetzung der Betroffenenrechte erschwert wird. Wir haben keinen Einfluss darauf, welche Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhoben und übermittelt werden, an welche Drittempfänger eine Übermittlung durch den Betreiber des sozialen Netzwerks erfolgt und wie lange die Daten vom Betreiber des sozialen Netzwerks gespeichert werden. Hierzu verweisen wir auf die Datenschutzerklärungen des jeweiligen sozialen Netzwerks:  

Aus den erhobenen Daten werden unter Verwendung von Pseudonymen sog. Nutzungsprofile erstellt. Diese können verwendet werden, um z.B. Werbeanzeigen innerhalb und außerhalb der sozialen Netzwerke zu schalten, die mutmaßlich Ihren Interessen entsprechen.  

Wenn Sie unsere Profilseite bei einem der Netzwerke aufrufen, kann der Betreiber, unabhängig davon, ob Sie ein Konto bei diesem Netzwerk haben oder ob Sie dort eingeloggt sind, Cookies oder ähnliche Technologien auf Ihrem Endgerät setzen. Dies geschieht z.B. dadurch, dass Nutzern auf den Seiten des sozialen Netzwerks Anzeigen von Werbepartnern des Netzwerks eingeblendet werden, deren Webseiten diese zuvor besucht haben. Daneben ermöglichen es Cookies, Statistiken über die Nutzung der jeweiligen Profilseite zu erstellen (z.B. Anzahl der Seitenaufrufe, Zielgruppen). 

Sofern wir solche Statistikanalysen vom Betreiber des sozialen Netzwerks erhalten, werden die Daten zuvor von diesem anonymisiert, d.h. eine Zuordnung von Nutzungsdaten zu einem einzelnen Nutzer ist uns nicht möglich. Wenn Sie bei dem sozialen Netzwerk eingeloggt sind, kann jedoch ggf. der Betreiber des sozialen Netzwerks den Aufruf unseres Profils auf der Plattform Ihrem dort bestehenden Konto zuordnen. Wollen Sie verhindern, dass die erhobenen Daten unmittelbar Ihrem Benutzerkonto zugeordnet werden können, müssen Sie sich vor dem Anklicken der Grafik in dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen.  

Wir erfassen grundsätzlich alle Mitteilungen, Inhalte und sonstigen Informationen, die Sie uns beim Besuch unserer Social-Media-Präsenz mitteilen, etwa wenn Sie etwas auf einer unserer Social-Media-Präsenz posten oder uns private Nachrichten senden. Wenn Sie ein Konto bei einem dieser Netzwerke haben, können wir zudem Ihre öffentlichen Informationen sehen, beispielsweise Ihren Benutzernamen, Informationen in Ihrem öffentlichen Profil und Inhalte, die Sie mit einer öffentlichen Zielgruppe teilen. Die Art, der Umfang und die Zwecke der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten in sozialen Netzwerken werden in erster Linie von den Betreibern der sozialen Netzwerke festgelegt. Weitergehende Informationen zur Datenverarbeitung durch den jeweiligen Anbieter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Einstellungsmöglichkeiten zum Schutz Ihrer Privatsphäre entnehmen Sie bitte den Datenschutzhinweisen des sozialen Netzwerks (s.o.). 

 

9.2 Nutzungsanalyse (Facebook- und Instagram-Insights)  

Im Rahmen unserer Profile auf sozialen Medien stellen uns die Betreiber des sozialen Netzwerks sog. „Insights“ zur Verfügung. Wir verwenden Facebook- und Instagram-Insights, um mehr über die Abonnenten unseres Kontos oder deren Performance zu erfahren.  

Bei jeder Ihrer Interaktionen mit unserem Social-Media-Profil erfasst Facebook bzw. Instagram mittels Cookies und ähnlichen Technologien Ihr Nutzungsverhalten. Es handelt sich um anonymisierte Statistiken, die uns Aufschluss über die Interaktion mit unseren Beiträgen oder sonstigen Inhalten geben können. Eine Zuordnung zu Ihrer Person ist für uns nicht möglich. Auf die personenbezogenen Daten, die von Facebook bzw. Instagram für die Erstellung von Insights verwendet werden („Seiten-Insights-Daten“), haben wir keinen Zugriff. Die Auswahl und Aufbereitung von Seiten-Insights-Daten erfolgen ausschließlich durch den Betreiber des sozialen Netzwerks. 

Mit Hilfe von Insights erhalten wir Erkenntnisse darüber, wie unsere Zielgruppe mit bestimmten Beiträgen, Stories, Videos, Reels und Live-Videos interagiert. Zu den Insights und Kennzahlen für unser Konto gehören gegebenenfalls auch die bezahlten Aktivitäten. Die folgenden Insights sind uns auf Facebook bzw. Instagram verfügbar:  

  • aktuelle Highlights, 
  • Übersicht der erreichten Konten bzw. Konten, die interagiert haben;  
  • Gesamtzahl der Freunde/Abonnenten; 
  • Inhalte, die wir geteilt haben; 
  • Interaktionen mit unserem Konto; 
  • Discoveries; 
  • Anzeigeninformationen.  

Dies hilft uns unsere Aktivitäten auf den Präsenzen zu optimieren, beispielsweise indem wir bei der Planung und Auswahl unserer Inhalte besser auf die Interessen und Nutzungsgewohnheiten unseres Publikums eingehen können.  

Im Rahmen der Funktion Insights können uns dabei von Facebook oder Instagram unter anderem folgende Datenkategorien in anonymisierter (statistischer) Form zwecks Performance-Messung und Optimierung unserer Präsenz bereitgestellt werden: 

  • Datum und Zeit der Handlung; 
  • Land/Stadt des Nutzers, 
  • Sprachencode (http-Statuscode); 
  • Alters-/Geschlechtergruppe; 
  •  Zuvor besuchte Webseite; 
  • Endgerät des Nutzers; 
  • Nutzer-ID (soweit eingeloggt). 

Für die Verarbeitung Ihrer Daten im Zusammenhang mit Insights sind Facebook bzw. Instagram und wir gemeinsam verantwortlich. In diesem Rahmen stellt der Betreiber des sozialen Netzwerks die dazugehörige IT-Infrastruktur sowie die Webseite des sozialen Netzwerks bereit und ist der primäre Ansprechpartner, wenn es um die Verarbeitung Ihrer Daten auf den Seiten des sozialen Netzwerks geht (z.B. Auskunft oder Löschung). Hinsichtlich der Datenverarbeitung auf sozialen Netzwerken empfehlen wir daher, sich bei Auskunftsanfragen oder anderen Fragen zu Nutzerrechten wie z.B. bei einer Löschungsanfrage direkt an das jeweilige soziale Netzwerk zu wenden, da nur die Betreiber der sozialen Netzwerke den vollständigen Zugriff auf Ihre Nutzerdaten haben. Ihre gesetzlichen Rechte können Sie jedoch auch uns gegenüber geltend machen. Wir leiten Ihre Anfragen in diesem Fall ggf. an den Betreiber des sozialen Netzwerks weiter. Zu diesem Zwecken haben wir in einer Vereinbarung festgelegt, welches Unternehmen in Bezug auf die Verarbeitung von Seiten-Insights-Daten welche Datenschutzpflichten gemäß der DS-GVO erfüllt.  

Die Vereinbarung mit Facebook (inkl. Instagram als Facebook-Produkt) können Sie hiereinsehen:
https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

Eine Zusammenstellung der wesentlichen Inhalte dieser Vereinbarung finden Sie hier:
https://www.facebook.com/legal/terms/information_about_page_insights_data

 

9.3 Rechtsgrundlage der Verarbeitung 

Wir betreiben unsere Social-Media-Präsenzen, um über unsere Angebote und Services zu informieren sowie eine zusätzliche Kontaktmöglichkeit bereitzustellen. Sofern Sie von dem jeweiligen von Netzwerk-Betreiber um eine Einwilligung in die Datenverarbeitung gebeten werden, ist Rechtsgrundlage für die Datenverarbeitung Art. 6 Abs. 1 lit. a DS-GVO. Im Übrigen ist die Rechtsgrundlage Artikel 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein überwiegendes berechtigtes Interesse an einer optimierten Darstellung unserer Angebote und einer effektiven Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten. 

 

Widerrufsrecht 

Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung jederzeit ohne Angabe von Gründen mit Wirkung für die Zukunft widerrufen. Sollten Sie mit der künftigen Übermittlung Ihrer Daten im Rahmen der Nutzung unserer Social-Media-Präsenzen nicht einverstanden sein, haben Sie die Möglichkeit, der Datenverarbeitung zu widersprechen:  

Möglicherweise stehen Ihnen in im Fall des Widerrufs nicht mehr sämtliche Funktionen unserer Webseiten vollumfänglich zur Verfügung.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO) 

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen, beispielsweise per E-Mail an dsb@kas.de

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Für die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten gemeinsam mit Facebook bzw. Instagram haben wir mit dem jeweiligen Betreiber vereinbart, dass diese vorrangig dafür verantwortlich sind, Ihnen Informationen über die Verarbeitung Ihrer Seiten-Insights-Daten bereitzustellen und es Ihnen zu ermöglichen, Ihre Ihnen gemäß DS-GVO zustehenden Datenschutzrechte (z. B. Widerspruchsrecht) auszuüben. Nähere Informationen zu Ihren Datenschutzrechten im Zusammenhang mit Seiten-Insights finden Sie direkt bei dem Betreiber des jeweiligen Netzwerks. 

Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Netzwerkbetreibern betreffen, auch bei uns geltend machen, z.B. per E-Mail dsb@kas.de. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an den Netzwerkbetreiber weiterleiten. 

9.4 Zweck der Datenverarbeitung 

Mit unseren Onlinepräsenzen bezwecken wir eine effektive Kommunikation mit unseren Kunden und Interessenten sowie eine optimierte Darstellung unserer Angebote. 

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch ggfs. zur Folge habe, dass Sie unsere Webseite und Social-Media-Auftritte nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können. 

 

9.5 Dauer der Datenverarbeitung 

Private Nachrichten, die Sie uns über die sozialen Netzwerke zukommen lassen, löschen wir binnen 7 Tagen nach der letzten Kommunikation mit Ihnen. Öffentliche Posts von Ihnen (z.B. in unserer Timeline) lassen wir dauerhaft veröffentlicht, bis Sie ausdrücklich deren Löschung verlangen, oder die betreffenden Posts selbst löschen. Wir behalten uns vor, auf unserer Profilseite veröffentlichte rechtswidrige Inhalte zu löschen, z.B. Urheberrechtsverstöße oder strafrechtlich relevante Äußerungen. Darüber hinaus speichern wir Usernamen und Kommentare, die wegen Verstoßes gegen die Netiquette gelöscht werden. Diese werden nur zum ggf. erforderlichen Nachweis bei rechtlichen Auseinandersetzungen innerhalb der Verjährungsfrist nachgehalten. 

Die unmittelbar von uns über die Social-Media-Präsenz erfassten Daten werden von unseren Systemen gelöscht, sobald der Zweck für ihre Speicherung entfällt, Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt. Gespeicherte Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät, bis Sie sie löschen. Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insb. Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt. 

Auf die Speicherdauer Ihrer Daten, die von den Betreibern der sozialen Netzwerke zu eigenen Zwecken gespeichert werden, haben wir keinen Einfluss. Einzelheiten dazu finden Sie in der Datenschutzerklärung des jeweiligen Netzwerks (s.o.). 

 

10. Social Plugins

Wir verwenden auf unseren Webseiten sogenannte Social Plugins, welche von Drittanbietern sozialer Netzwerke bereitgestellt werden. Bei diesen Plugins kann es sich um Interaktionselemente oder Inhalte (Grafiken, Videos oder Textbeiträge) handeln (s. 9.). 

Um den Schutz Ihrer Daten beim Besuch unserer Webseiten zu erhöhen, haben wir die Social-Plugins nur eingeschränkt eingebunden, also lediglich unter Verwendung eines HTML-Links auf unseren Webseiten. Diese Einbindung verhindert, dass die auf unseren Webseiten integrierten Social-Plugins bereits beim Aufruf unserer Webseiten eine Verbindung mit den Servern des Anbieters des jeweiligen sozialen Netzwerks herstellen und Ihre Daten übermitteln.

Erst wenn Sie das jeweilige Plugin durch Anklicken der zugehörigen Schaltfläche aktivieren, öffnet sich ein neues Fenster Ihres Browsers und ruft die Seite des jeweiligen Anbieters auf, auf der Sie (ggf. nach Eingabe Ihrer Login-Daten) z.B. den Like- oder Share-Button betätigen können.

Sind Sie während des Besuchs unserer Webseiten bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk des Drittanbieters eingeloggt, kann der Drittanbieter des jeweiligen sozialen Netzwerks womöglich die so gesammelten Informationen Ihres konkreten Besuchs erkennen und Ihrem persönlichen Profil zuordnen bzw. hierüber veröffentlichen. Wenn Sie die Zuordnung verhindern möchten, müssen Sie sich entweder vor dem Klick auf das Social-Plugin bei dem jeweiligen sozialen Netzwerk ausloggen oder die entsprechenden Einstellungen in Ihrem Benutzerkonto des sozialen Netzwerks vornehmen.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DS-GVO. Wir haben ein berechtigtes Interesse an einer möglichst optimalen Darstellung unseres Angebotes und einer umfangreichen Sichtbarkeit in den Sozialen Medien.

Sie haben das Recht, der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu widersprechen (s. Rechte der Betroffenen). Weitere Informationen zu Ihren Widerspruchsmöglichkeiten finden Sie auf den Webseiten der jeweiligen Anbieter (s.o). Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Sie können Ihre Rechte im Zusammenhang mit Verarbeitungstätigkeiten, die unsere gemeinsame Verantwortung mit Facebook betreffen, auch bei uns geltend machen. In diesem Fall werden wir Ihre Anfrage unverzüglich an Facebook weiterleiten, um eine zeitnahe Klärung herbeizuführen.

Sie sind nicht zur Bereitstellung Ihrer personenbezogenen Daten verpflichtet. Die Bereitstellung ist weder gesetzlich oder vertraglich vorgeschrieben noch für einen Vertragsabschluss erforderlich. Die Nichtbereitstellung könnte jedoch zur Folge habe, dass Sie unsere Webseiten ggfs. nicht bzw. nicht vollumfänglich nutzen können.

Wir verwenden die Social Plugins folgender Drittanbieter:

 

10.1 Facebook

Bei Facebook handelt es sich um einen Internetservice der Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94107, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben. Weitergehende Informationen über die möglichen Darstellungen der Plugins sowie über deren jeweilige Funktionen können unter https://developers.facebook.com/docs/plugins/ eingesehen werden. Es besteht die Möglichkeit, dass Facebook Ihre IP-Adresse speichert, obwohl Sie kein registriertes Mitglied sind. Unter https://www.facebook.com/policy.php erhalten Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Facebook sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.2 Instagram

Instagram ist ein Internetservice der Meta Platforms Inc., 1601 Willow Road, Menlo Park, CA 94107, USA. In der EU wird dieser Service wiederum von der Meta Platforms Ireland Limited, 4 Grand Canal Square, Dublin 2, Irland, betrieben. Unter https://privacycenter.instagram.com/policy finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Instagram sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.3 Twitter

Twitter ist ein Internetservice der Twitter Inc., 795 Folsom St., Suite 600, San Francisco, CA 94107, USA. Unter https://twitter.com/de/privacy finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Twitter sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.4 LinkedIn

LinkedIn ist ein Dienst des Anbieters LinkedIn Corporation, 2029 Stierlin Court, Mountain View, CA 94043, USA. Unter https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch LinkedIn sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.5 XING

XING ist ein Dienst des Anbieters XING AG, Dammtorstraße 29-32, 20354 Hamburg. Unter https://www.xing.com/app/share?op=data_protection finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch XING sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.6 Soundcloud

Soundcloud ist ein Dienst der SoundCloud Limited, 20 Old Bailey, London, EC4M 7AN, UK. Unter https://soundcloud.com/pages/privacy finden Sie weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Soundcloud sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.7 Spotify

Spotify ist ein Dienst des Anbieters Spotify AB, Regeringsgatan 19, SE-111 53 Stockholm, Schweden. Unter https://www.spotify.com/de/legal/privacy-policy/ finden Sie weitere Informationen über die Datenverarbeitung durch Spotify sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.8 YouTube

YouTube ist ein Dienst des Anbieters  YouTube LLC („YouTube“), 901 Cherry Ave., San Bruno, CA 94066, USA. Die YouTube LLC ist eine Tochtergesellschaft der Google Ireland Limited („Google“), Gordon House, Barrow Street, Dublin 4, Irland.Google LLC, 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Bei Videos von Youtube, die auf unserer Seite eingebunden sind, ist die erweiterte Datenschutzeinstellung aktiviert. Das bedeutet, dass Ihre personenbezogenen Daten nur durch YouTube verarbeitet werden, wenn Sie ein auf unseren Webseiten bereitgestelltes YouTube-Video abspielen. Unter https://policies.google.com/privacy finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch YouTube sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.9 Vimeo

Vimeo ist ein Dienst des Anbieters Vimeo.com, Inc., 330 West 34th Street, 5th Floor, New York, New York 10001, USA. Unter https://vimeo.com/privacy finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Vimeo sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.10 Podigee

Podigee ist ein Dienst des Podigee GmbH, Schlesische Straße 20, 10997 Berlin. Podigee ist eine Podcast-Hosting-Plattform, die es uns erlaubt einen Podcast-Player auf unserer Webseite einzubinden. Weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch Podigee sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten finden Sie unter https://www.podigee.com/de/ueber-uns/datenschutz.

 

10.11 3Q

3Q ist ein Dienst der 3Q GmbH, Belfortstraße 5, 81667 München. Dieses Tool setzt ein Cookie auf dem informationstechnologischen System der betroffenen Person. Mit Setzung des Cookies wird 3Q eine Analyse der Benutzung unseres Video-Contents oder Plattform ermöglicht. Im Rahmen dieses technischen Verfahrens erhält 3Q Kenntnis über personenbezogene Daten, wie der IP-Adresse der betroffenen Person, die 3Q unter anderem dazu dienen, die Nutzungsanalysen zur Nutzung von audiovisuellem Content zu ermöglichen. Unter https://3q.video/datenschutzhinweise finden Sie weitere Informationen zur Datenverarbeitung durch 3Q sowie Ihre diesbezüglichen Rechte und Schutzmöglichkeiten.

 

10.12 Flipping Book

Auf unseren Webseiten haben wir Inhalte über den Bildkatalog-Dienst FlippingBook eingebunden. FlippingBook ist ein Dienst der FlippingBook Limited („FlippingBook“), Sqaq Cordina, Cospicua BML1900, Malta, und wird von dieser bereitgestellt. Wir binden Inhalte von FlippingBook auf unseren Webseiten ein, um Online-Bildkataloge darzustellen und darüber Bilder und Videos zu präsentieren. Hierdurch können wir unser Angebot optimieren sowie Ihr Nutzungserlebnis interessanter gestalten. Informationen und weiterführende Hinweise zur Datenverarbeitung durch FlippingBook finden Sie in deren Datenschutzerklärung unter https://flippingbook.com/de/help/common/privacy-policy-and-disclaimer.

 

11. Ergänzende Hinweise für geschäftliche Kontakte


11.1 Umfang der Datenverarbeitung

Wir erheben Ihre Daten grundsätzlich direkt bei Ihnen. Hierzu gehören in der Regel Ihr Name, Ihre dienstlichen Kontaktmöglichkeiten (E-Mail, Telefon, Adresse) bzw. sofern Sie uns diese bereitstellen, auch private Kontaktmöglichkeiten. Darüber hinaus verarbeiten wir den Kommunikationsverlauf mit Ihnen.
In bestimmten Fällen kann es erforderlich sein, personenbezogene Daten zu verarbeiten, die wir von anderen Stellen erhalten (z.B. Behörden, anderen Geschäftspartnern o.ä.). Wir verarbeiten dabei regelmäßig nur die Daten, die für den konkreten Prozess erforderlich sind. 

 

11.2 Rechtsgrundlage

Sofern wir Ihre Daten zur Durchführung oder Aufrechterhaltung einer vertraglich geregelten Geschäftsbeziehung nutzen, beruht dies auf Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b) DSGVO.

In Einzelfällen beruht die Datenverarbeitung auf gesetzlichen Vorgaben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO). Zu diesen rechtlichen Verpflichtungen können zum Beispiel die Erfüllung von Aufbewahrungs- und Identifikationspflichten gehören, aber auch steuerliche Kontroll- und Meldepflichten, Beantwortung von Behördenanfragen etc. nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. c) DSGVO in Verbindung mit §§ 23, 44 BHO, §§ 90 ff. AO, § 257 HGB und § 147 AO. 
Darüber hinaus kommt auch eine Datenverarbeitung aufgrund unseres überwiegenden berechtigten Interesses (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f) DSGVO) in Frage, z.B. bei der Auswahl von und Kontaktaufnahme zu möglichen Geschäftspartnern.

 

11.3 Zweck der Datenverarbeitung

Wir verarbeiten diese Daten, um eine dauerhafte Geschäftsbeziehung mit Ihnen aufrechterhalten zu können. Darüber hinaus nutzen wir Ihre Daten auch, um erforderliche Informationen über unsere Zuwendungen gegenüber den berechtigten Stellen offenzulegen.

11.4 Dauer der Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten

Die personenbezogenen Daten werden so lange aufbewahrt, wie dies zur Erfüllung der oben genannten Zwecke erforderlich ist. Relevant sind hierbei insbesondere die gesetzlichen Aufbewahrungspflichten aus dem Handelsgesetzbuch (HGB) und der Abgabenordnung (AO), die eine Aufbewahrung bis zu zehn Jahren vorsehen.

 

11.5 Empfänger der Daten

Sofern wir Ihre Daten an externe Stellen weitergeben, geschieht dies entweder im Rahmen eines Einsatzes von unseren Dienstleistern; darüber hinaus geben wir Ihre Daten nur an Dritte weiter, wenn wir gesetzlich dazu verpflichtet sind und dies zur Ausführung der konkreten Geschäftsbeziehung erforderlich ist. Die Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben wird hierbei vertraglich sichergestellt.
 

12. Rechte der betroffenen Person

Wenn wir Ihre personenbezogenen Daten verarbeiten, sind Sie betroffene Person gemäß Art. 4 Nr. 1 DS-GVO mit folgenden Rechten uns gegenüber:

  • Auskunftsrecht (Art. 15 DS-GVO)
  • Recht auf Berichtigung (Art. 16 DS-GVO)
  • Recht auf Löschung (Art. 17 DS-GVO)
  • Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DS-GVO)
  • Recht auf Unterrichtung (Art. 19 DS-GVO)
  • Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DS-GVO)
  • Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)
  • Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DS-GVO)
  • Recht auf Widerruf Ihrer datenschutzrechtlichen Einwilligungserklärung (Art. 7 Abs. 3 DS-GVO) Sie haben das Recht, Ihre Einwilligung uns gegenüber jederzeit zu widerrufen, bspw. durch E-Mail an dsb@kas.de. Durch den Widerruf der Einwilligung wird die Rechtmäßigkeit der, aufgrund der Einwilligung bis zum Widerruf erfolgten, Datenverarbeitung nicht berührt.

 

Widerspruchsrecht (Art. 21 DS-GVO)

Sie haben gemäß Art. 21 DS-GVO das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten, die auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. e oder f DS-GVO erfolgt, Widerspruch zu erheben; dies gilt auch für ein auf diese Bestimmungen gestütztes Profiling. Den Widerspruch können Sie an eine unserer angegebene Kontaktadressen richten, beispielsweise an dsb@kas.de.

Wir verarbeiten Ihre personenbezogenen Daten in der Folge nicht weiter, es sei denn, wir können zwingende schutzwürdige Gründe für unsere Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

Wenn Sie ein Recht ausüben möchten, nehmen Sie bitte Kontakt mit unserem Datenschutzbeauftragten unter dsb@kas.de auf.

Wir möchten Sie darauf hinweisen, dass wir in bestimmten Fällen möglicherweise zusätzliche Informationen bei Ihnen anfordern, um Ihre Identität festzustellen. So können wir z. B. bei der Wahrnehmung des Auskunftsanspruchs sicherstellen, dass Informationen nicht an unbefugte Personen herausgegeben werden.

Eine automatisierte Entscheidungsfindung findet auf unseren Webseiten nicht statt.

 

13. Sicherheit

Wir setzen technische und organisatorische Sicherheitsmaßnahmen ein, um Ihre personenbezogenen Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, Verlust, Zerstörung oder gegen den Zugriff unberechtigter Personen zu schützen. Wir verbessern unsere Sicherheitsmaßnahmen entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend.

 

14. Verantwortlichkeit für externe Inhalte

Unsere Webseiten enthalten Links zu Webseiten externer Anbieter. Wir haben keinen Einfluss darauf und kontrollieren nicht, dass andere Anbieter die geltenden Datenschutzbestimmungen einhalten. Sollten Sie der Ansicht sein, dass verlinkte externe Seiten gegen geltendes Recht verstoßen oder sonstige unangemessene Inhalte haben, so teilen Sie uns dieses bitte mit. Wir werden Ihren Hinweis prüfen und den externen Link gegebenenfalls entfernen. Wir sind nicht für die Inhalte und Verfügbarkeit der verlinkten externen Internetseiten verantwortlich.

 

15. Gültigkeit der Datenschutzerklärung

Durch die Weiterentwicklung unserer Webseiten oder die Implementierung neuer Technologien kann es notwendig werden, diese Datenschutzerklärung zu ändern. Wir behalten uns das Recht vor, diese Datenschutzerklärung jederzeit mit Wirkung für die Zukunft zu ändern. Es gilt stets die zum Zeitpunkt Ihres Webseitenbesuchs abrufbare Fassung.

 

Stand: Mai 2024

Asset Publisher

Asset Publisher