Partisipasi-partisipasi dalam acara

Erika Rosenberg: Schindlers Vermächtnis

dari Julian Thieme

Kooperationsveranstaltung mit der Casino Gesellschaft Oldenburg

Erika Rosenberg spricht über das Leben von Emilie und Oskar Schindler und erklärt, warum der Film Schindlers Liste nicht komplett der Wahrheit entspricht

Prof. Erika Rosenberg hielt im Hotel Wöbken einen sehr infomativen und interessanten Vortrag über Emilie und Oskar Schindler. Dabei erklärt sie, das manche Dinge im Film "Schindlers Liste" nicht der Wahrheit entsprechen. Weiter geht sie gezielt auf die Rettung der Juden durch die Schindlers ein. Die Schindlers haben etwa 1200 jüdische Zwangsarbeiter vor der Ermordung in den Vernichtungslagern des NS-Staates bewahrt.

Während und nach dem Vortrag konnten die Gäste zahlreiche Fragen stellen.

Rosenberg hat Emilie Schindler 1990 kennengelernt. Durch ihre intensiven Gespräche entstanden eine Freundschaft und über 70 Stunden Tonbandaufnahmen, aus denen Rosenberg 1997 die Biografie "In Schindlers Schatten" fertigte. Unter den Titeln "Ich, Emilie Schindler" sowie "Ich, Oskar Schindler" veröffentlichte sie weiterhin die überarbeiteten Biografien der Schindler Witwe.

kontak

Manuel Ley

Manuel Ley

Leiter des Hermann-Ehlers-Bildungsforums Weser-Ems

Manuel.Ley@kas.de +49 (0) 441 2051799-5 +49 (0) 441 2051799-9

Tentang seri ini

Konrad-Adenauer-Stiftung dengan karya-karya dan pusat-pusat pendidikannya serta kantor-kantornya di luar negeri menyelenggarakan setiap tahun beribu-ribu buah acara tentang topik yang beraneka-ragam. Di dalam situs www.kas.de, kami memberitakan secara aktuil dan eksklusif bagi Anda tentang kongres, peristiwa, dan simposium dll. yang terpilih. Di samping ringkasan isi, Anda di situ memperoleh juga bahan tambahan seperti gambar, naskah ceramah, serta rekaman video dan audio.