イベント

今日

1

2020

-

2

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN

1

2020

-

2

2020

Deutsch- Türkische Jugendakademie
Deutsch- Türkische Jugendakademie 13. – 16. März 2020 in ANKARA und 28. – 31. Oktober 2020 in HAMBURG und BERLIN
もっと学ぶ

1

2020

Potsdam
Heike B. Görtemaker "Hitlers Hofstaat: Der innere Kreis im Dritten Reich und danach"
Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Brandenburgischen Literaturbüro.

1

2020

Potsdam
Heike B. Görtemaker "Hitlers Hofstaat: Der innere Kreis im Dritten Reich und danach"
Eine Kooperationsveranstaltung mit dem Brandenburgischen Literaturbüro.
もっと学ぶ

1

2020

Rovinj
"Frauen in der Politik IV" der ZHDZ
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 17. bis 19. Januar 2020 in Rovinj eine Bildungsveranstaltung für einen weiteren Jahrgang der weib...

1

2020

Rovinj
"Frauen in der Politik IV" der ZHDZ
Die Konrad-Adenauer-Stiftung veranstaltet gemeinsam mit der HDZ-Stiftung (ZHDZ) vom 17. bis 19. Januar 2020 in Rovinj eine Bildungsveranstaltung für einen weiteren Jahrgang der weib...
もっと学ぶ

11

2019

-

1

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...

11

2019

-

1

2020

Ringvorlesung: Demokratie und Rechtsstaat im Cyberspace
Die Ringvorlesung beleuchtet in sieben Einzelveranstaltungen verschiedene Aspekte der Demokratie und Rechtsstaatlichkeit im Cyber- und Informationsraum. Im Fokus steht dabei das pol...
もっと学ぶ

討論会

America's Foreign Policy and Transatlantic Relations in the 21st Century

Vortrag und Podiumsdiskussion

イベント

Filmvorführung zum Thema Leugnung des Holocaust

Zur nächsten Veranstaltung der Zeithistorischen Filmreihe
Unerwartet wird die amerikanische Universitätsprofessorin Deborah E. Lipstadt (Rachel Weisz) zur Verfechterin geschichtlicher Fakten, als der britische Journalist und Buchautor David Irving (Timothy Spall) sie wegen Verleumdung anklagt. Zuvor hatte nämlich Lipstadt ihm vorgeworfen, dass er den Holocaust leugnen würde. Durch das britische Justizsystem wird Lipstadt kurzerhand in die Defensive gedrängt und sie und ihre Verteidiger, angeführt von Richard Rampton (Tom Wilkinson), sehen sich auf einmal mit der absurden Hürde konfrontiert, neben der Unschuld Lipstadts auch noch beweisen zu müssen, dass der Holocaust wirklich stattgefunden hat. Doch von dieser Herausforderung lässt sich Lipstadt nicht einschüchtern. Einigungen lehnt sie ab – und zieht stattdessen vor Gericht in den Kampf gegen einen unerbittlichen Gegner…

専門会議

Drei Kinder und mehr - Familien aus der Mitte der Gesellschaft

In Kooperation mit dem Bundesministerium des Innern, für Bau und Heimat und dem Bundesinstitut für Bevölkerungsforschung

専門会議

XII . FACHTAGUNG UND WIRTSCHAFT

Wirtschaft schafft Entwicklung
Unternehmerisches Engagement für nachhaltige Entwicklung in Afrika

セミナー

Die Rolle des Bürgermeisters in der Kommunalpolitik

Das Seminar vermittelt einen Einblick in den komplexen Verantwortungsbereich des Bürgermeisters im Spannungsfeld zwischen Politik, Öffentlichkeitsarbeit und Verwaltung.

セミナー

Menschen begeistern, politische Ziele erreichen

Was politische Führungskräfte leisten müssen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Kenntnisse vertiefen und so motiviert werden, sich in ihrem persönlichen Umfeld in Politik und Gesellschaft zu engagieren.

セミナー

Politik als Kunst des Möglichen

Gesellschaftliche Debatten und landespolitische Entscheidungen
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen ihre politischen Grundkenntnisse vertiefen und Antworten auf die Frage kennen lernen, auf welche produktive Weise Konflikte in der offenen Gesellschaft zum Vorteil des Gemeinwohls gelöst werden können.

セミナー

Unsere Heimat gestalten

Eine Einführung in die hessische Kommunalpolitik
Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer sollen Kenntnisse zentraler Themen der hessischen Kommunalpolitik erhalten und Antworten auf die Frage kennen lernen, welche grundlegenden politischen Entscheidungen das Leben der Menschen in Städten und Gemeinden verbessern können.

Deutschland

Afrika

Asien und Pazifik

Europa

Lateinamerika

Nahost

Nordamerika

イベントの報告

Korea – Der Friedensprozess auf der Halbinsel und die Rolle Deutschlands

Inwiefern gibt es Hoffnung auf einen baldigen Frieden zwischen Nord-und Südkorea und kann die deutsche Wiedervereinigung als Beispiel dienen?
Ein neu eröffnetes Kapitel der Versöhnung auf der koreanischen Halbinsel: Anlässlich des 2. Jahrestages der Berliner Initiative beleuchteten Experten aus Deutschland und Südkorea im Rahmen einer Podiumsdiskussion in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung die Beziehung der beiden Koreas.
KAS

イベントの報告

„Diversity is mission critical“

Erina Waldmann

Mission Critical: Inclusive Leadership in the Security Sector 2019
Der zweite Tag der diesjährigen Mission Critical Konferenz fand in den Räumlichkeiten der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung (KAS) statt. Im Fokus stand die Notwendigkeit von „Diversity“ und Inklusion im sicherheitspolitischen Sektor. Trotz zahlreicher Bemühungen, das Militär wie auch politische Institutionen und Ministerien diverser zu gestalten, seien noch immer vielerlei Veränderungen erforderlich, um auch in Zukunft eine stabile, demokratische Weltordnung zu sichern, so die Teilnehmer der Debatte.
KAS

イベントの報告

„Was für ein Vertrauen“

Evangelischer Kirchentag in Dortmund gestartet
Am gemeinsamen Stand der Konrad-Adenauer-Stiftung und der Hanns-Seidel-Stiftung kam am Donnerstag Verteidigungsministerin Ursula von der Leyen mit dem Vorsitzenden der Stiftung Prof. Dr. Norbert Lammert und dem Generalsekretär Michael Thielen ins Gespräch.
KAS/Liebers

イベントの報告

"Demokratie stärken"

Projektauftakt mit Start des KAS-Busses "Adenauer on Tour"

イベントの報告

Madrid & Extremadura

Christine Wagner

Der Freundeskreis auf politischer Erkundungstour im Land der Conquistadores
Die zweite Reise in diesem Jahr führte den Freundeskreis der Konrad-Adenauer-Stiftung vom 20. bis 29. Mai nach Madrid und in die Extremadura.

イベントの報告

„Europa nach den Wahlen“ und auf den Spuren Leonardo da Vincis

Christine Wagner

Freundeskreisreise
Dieses Jahr bot der Freundeskreis das traditionelle Seminar in Cadenabbia in Verbindung mit einer Themenreise nach Mailand anlässlich des 500. Todestages Leornardo da Vincis an.
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Juliane Liebers

イベントの報告

Die Drachen mit Geschichten bezwingen

Saskia Gamradt

Husch Josten erhält den Konrad-Adenauer-Literaturpreis 2019
Die Schriftstellerin Husch Josten ist in Weimar mit dem Literaturpreis der Konrad-Adenauer-Stiftung 2019 ausgezeichnet worden. „Diese großen Themen der Gegenwart behandelt sie fundiert und bestens recherchiert, nie aber lehrmeisterlich, vielmehr lakonisch und leicht, spannungs- und humorvoll, eingebettet in die Lebensgeschichten von Menschen, die uns faszinieren“, begründete die Jury ihre Entscheidung. Mehr als 500 Gäste kamen zur Preisverleihung in das Musikgymnasium Schloss Belvedere in Weimar.

イベントの報告

Deutschland und die US im Mittleren Osten und Nordafrika: von gemeinsamen Interessen zu widersprüchlichen Strategien?

Aylin Matlé, Edmund Ratka

Dieser Veranstaltungsbericht ist nur auf Englisch verfügbar
Konrad-Adenauer-Stiftung e.V. / Johanna Frank

イベントの報告

Deutschland und Asien: „Es geht hauptsächlich darum, wie vernetzt man ist“

Stefan Stahlberg

Mehr Austausch und weniger Protektionismus forderten Politiker und Unternehmer beim 4. Deutsch-Asiatischen Wirtschaftsdialog in Berlin
Im Schatten des Handelskriegs zwischen China und den USA trafen sich bereits zum vierten Mal Politiker und Unternehmensvertreter zum Gedankenaustausch: Sie diskutierten über die Dringlichkeit wirtschaftlicher Vernetzung und freien Handels, wie nah sich Deutschland und Asiens Staaten eigentlich bereits sind und wieso auch die Einbindung kleinerer Staaten wichtig ist.

イベントの報告

Bericht über die Studienreise des AK Junge Außenpolitiker nach Wien

Benjamin Fricke, Livia Puglisi

Die Frage nach der „immerwährenden Neutralität“ Österreichs im Zusammenhang mit der außenpolitischen Ausrichtung des Landes zog sich wie ein roter Faden durch die einzelnen Gespräche. Die verschiedenen Gesprächspartner betonten die Aspekte des Neutralitätsstatus und dessen Selbstverständnis für die österreichische Gesellschaft und Politik. Insbesondere das Verhältnis zu Russland war für die Teilnehmer von großem Interesse, das aus deutscher Sicht relativ unkritisch wirkte. Wiederholt wurde der Ruf nach der Notwendigkeit eines effektiven Multilateralismus - nach einem Prozess der gemeinsamen Suche nach Lösungen für internationale Herausforderungen unter Wahrung des Völkerrecht - laut.