Otmar Oehring

Koordinator Internationaler Religionsdialog

Seit 1. August 2016 ist Dr. Otmar Oehring Koordinator Internationaler Religionsdialog im Team Politikdialog und Analyse. Zuvor leitete er von Dezember 2012 bis Juli 2016 das Länderprojekt Jordanien. Von 1983 bis 2012 war er Referent in der Auslandsabteilung von missio - Internationales Katholisches Missionswerk, Aachen, – zunächst mit Schwerpunkt ‚islamische Länder’, dann Referatsleiter Afrika/Naher Osten und zuletzt seit 2001 Leiter der Fachstelle Menschenrechte. Hier hat er sich maßgeblich um das Thema Religionsfreiheit und eine Aufnahmelösung für irakische Flüchtlinge gekümmert. Ab 2009 war er Mitglied des OSCE/ODIHR Advisory Panel of Experts on Freedom of Religion or Belief. Bereits seit 1981 ist er als Gutachter in Asylverfahren tätig.

Lebenslauf

Expertise

  • Islamische Welt, insbesondere Naher Osten
  • Menschenrechte
  • Religionsfreiheit
  • Interreligiöser Dialog

Kontakt

Otmar.Oehring@kas.de 030 26996 - 3743

Abteilung

Publikationen

Auslandsinformationen

Die syrische Flüchtlingskrise als Folge des ungelösten Syrienkonflikts

von Otmar Oehring

Der Syrienkonflikt hat zu einer Fluchtbewegung syrischer Staatsbürger von gigantischen Ausmaßen geführt. Insgesamt rund 27,5 Prozent der Einwohner Syriens sind auf der Flucht, knapp 19,4 Prozent als Binnenvertriebene und gut acht Prozent als Flüchtlinge – und es werden täglich mehr. Nach Angaben der Regierungen der Nachbarstaaten Syriens liegt die Zahl der syrischen Flüchtlinge, die in diesen Staaten Zuflucht gefunden haben, schon weit jenseits von zwei Millionen.

Länderberichte

Terroranschläge in Paris: Reaktionen aus Jordanien

von Otmar Oehring

Zwischen Verurteilung und Hilflosigkeit

König Abdullah hat in einem Telegramm an den französischen Präsidenten Hollande den Anschlag auf die Zeitung Charlie Hebdo verurteilt, sein Beileid bekundet und den Verletzten baldige Genesung gewünscht. Regierungssprecher Mohammad Momani bezeichnete den Angriff als einen Angriff auf “hehre Werte und Prinzipien” wie auf die „befreundete Nation Frankreich”. Momani drückte der französischen Regierung und dem französischen Volk sein Beileid wegen der Toten des Anschlags aus und versicherte „allen Freunden“ die Solidarität Jordaniens gegen alle Formen von Terror.

Veranstaltungsberichte

“Capacity Building for the Staff of the Ministry of Social Development working with Charities“

von Otmar Oehring , Felicitas Weileder

KAS Jordan and the Ministry of Social Development (MOSD) conducted three training workshops for the staff of MOSD working with charities to optimize their skills and knowledge to ensure an efficient workflow, particularly in the administrative, financial and legal field. The trend of grassroots development was promoted which is in the interest of Jordan and the region’s stability. The workshops took place in January and February 2014 in Amman, Irbid and Aqaba.

Länderberichte

Victory or Defeat against Islamic State

von Otmar Oehring , Joan Domingo

The Islamic State in Iraq and Syria has expanded its control over areas of northwestern Iraq and northeastern Syria since 2013. The terrorist group’s ideological and organizational roots lie in forces built and led by the late Abu Musab al Zarqawi in Iraq from 2002 till 2006 and Al-Qaeda.

Veranstaltungsberichte

Capacity Building for the Staff of the Ministry of Social Development Working with Charities

von Imke Haase , Otmar Oehring

in the Field of Public Service Management and Communication

In recent years the public service sector has witnessed profound changes. Government agencies are increasingly dealing with complex social, economic and political matters, especially with regard to their collaboration with charities. Guaranteeing a good quality of service, the expertise of ministry staff has to be optimized. Therefore, KAS Jordan Office in cooperation with the Ministry of Social Development (MOSD) conducted three training workshops in February and March 2014 on capacity building for the staff of MOSD that works with charities.

Veranstaltungsberichte

The Socio-Economic Implications of Syrian Refugees on the Jordanian Economy – A Cost-Benefit Framework

von Simone Hüser , Otmar Oehring

Since the beginning of the Syrian civil war Jordan has opened its borders to approximately 600.000 refugees which has had a tremendous impact on Jordan’s infrastructure, resources, and the labor market. Issnaad Consulting and KAS organized a workshop on 18th February 2014 to present the preliminary results of a study on the socio-economic implications of the Syrian refugees on the Jordanian economy and to further discuss the impacts in practice with national and international representatives.

Länderberichte

Besuch im Zeichen des Miteinander

von Otmar Oehring

Papst Franziskus besucht Jordanien

Papst Franziskus besuchte zum Auftakt seiner dreitägigen Reise durch das Heilige Land mit Jordanien erstmals ein muslimisch geprägtes Land. Mit dem Papstbesuch verbanden Vertreter von Christen und Muslimen die Hoffnung auf einen Austausch der Religionen - und eine positive Wirkung auf die gesamte Region.

Veranstaltungsberichte

THE IMPACT OF SYRIAN ASYLUM ON THE JORDANIAN SOCIETY- BETWEEN REALITY AND FUTURE SOLUTIONS

von Muna Sukhni , Otmar Oehring

The Jordan Office of Konrad Adenauer Stiftung (KAS) organized in collaboration with Mossawah Center for Civil Society Development a panel discussion in Al-Zarqa on the impact of Syrian refugees on the Jordanian Society. This panel discussion is one of four other panel discussions which will be held in various governorates of Jordan.