Asset Publisher

Jana Reimann-Grohs/KAS

Monitor

Cadenabbia Memorandum on the European Cloud Policy

Europe’s Quest for a Sovereign Cloud

Politik und Zivilgesellschaft haben die Tatsache vernachlässigt, dass Cloud-Dienste die wesentliche digitale Infrastruktur sowohl für Unternehmen als auch für Privatpersonen sind. Es ist nicht nur die Art und Weise, wie Millionen von Menschen erhebliche Datenmengen speichern, Software aus der Ferne nutzen oder Musik streamen, sondern es ist auch für jeden Aspekt der digitalen Wirtschaft von grundlegender Bedeutung. In dem Memorandum werden einige der Faktoren genannt, die die Wettbewerbsfähigkeit der europäischen Cloud-Industrie beeinträchtigt haben. Darüber hinaus geben die Teilnehmer des Cadenabbia-Forums im Rahmen des European Data Summit Empfehlungen zur Steigerung der Wettbewerbsfähigkeit der Cloud-Dienste in Europa ab.

Asset Publisher

Cloud Computing ist für Europa von entscheidender Bedeutung, nicht nur als Technologiesektor, sondern auch als Grundlage der Datenwirtschaft. Somit ist sie mit allen Branchen vernetzt. Die Führungsrolle in aufstrebenden Technologiebereichen wie KI hängt von robusten und widerstandsfähigen europäischen Cloud-Anbietern ab. Der europäische Cloud-Martkt wird von einer kleinen Anzahl sehr großer ausländischer Akteure – Hyperscalern – dominiert. Es bestehen erhebliche Hindernisse für die Wiederherstellung eines Gleichgewichts und die Gewährleistung eines wettbewerbsfähigen Marktes für die wichtigen Cloud-Dienste. Dazu gehört die Fragmentierung, der unzureichende Zugang zu Kapital und die unbeabsichtigten Folgen der EU-Regulierung. Infolgedessen sind viele europäische Cloud-Service-Provider, in der Regel KMU, nicht in der Lage mit den Hyperscalern zu konkurrieren. Darüber hinaus nutzen bestimmte Hyperscaler die in angrenzenden Märkten erworbene Marktbeherrschung, wie z. B. Produktivitätssoftware, um lokale Anbieter weiter zu benachteiligen und so einen wettbewerbsorientierten Markt für Cloud-Dienste in Europa zu untergraben. Die unzureichende Durchsetzung des traditionellen Wettbewerbsrechts auf EU- und nationalstaatlicher Ebene sowie die verpassten Chancen durch den Digital Markets Act (DMA) lassen marktbeherschende Legacy-Unternehmen derzeit die Freiheit, weiterhin wettbewerbswidrige Softwarelizenzierungspraktiken anzuwenden, um den Wettbewerb zu verzerren. Darüber hinaus sind Europäische Investitionsinitiativen oft nicht ausreichend darauf ausgerichtet, den europäischen Cloud-Service-Anbietern Chancen zu eröffnen.

Bitte beachten Sie, dass das der Monitor „Cadenabbia Memorandum on the European Cloud Policy” nur in englischer Sprache verfügbar ist.

На почеток

Asset Publisher

comment-portlet

Asset Publisher