Publikacje

Inne publikacje

Die Regierung Belka vor der Vertrauensabstimmung

z Stephan Georg Raabe, Stephan Georg Raabe

Politscher Bericht

Informacje z kraju

Die Regierung der polnischen Woiwodschaften

z Stephan Georg Raabe

Die PO regiert in den Regionen mit PSL und PiS
Auswertung der regionalen Regierungsverhältnisse in den 16 polnischen Woiwodschaften.

Inne publikacje

Die Rolle der Kirche in einem modernen Rechtstaat.

Beispiel Polens.
Der Status der katholischen Kirche in Polen in den Jahren 1997 – 2012. Wichtigsten Stellungnahmen und Themen des öffentlichen Diskurses. Ideologische Auseinandersetzungen.

Inne publikacje

Die Solidarnosc-Bewegung im Wandel der Zeiten

z Stephan Georg Raabe

Eine "konstruktive Revolution" feiert Jubiläum

Inne publikacje

Die Streitpunkte der Koalition sind vorgezeichnet

z Stephan Georg Raabe

Die künftige polnische Regierung steht vor erheblichen Herausforderungen

Inne publikacje

Die Stunde der Wahrheit

Kommentar zum Krieg in Georgien von Jan Rokita
Arbeitsübersetzung eines Kommentars aus der Tageszeitung Dziennik vom 2. September 2008.

Inne publikacje

Die UNO, Staatspräsident Kwaśniewski und der Orlen-Skandal

z Stephan Georg Raabe

Politischer Bericht

Informacje z kraju

Dr. Marek A. Cichocki

z Stephan Georg Raabe

Lebenslauf des polnischen Sherpas für die EU-Verfassung

Informacje z kraju

Eine Wende in der polnischen Politik?

z Stephan Georg Raabe

Die große Koalition von PiS und PO steht in Frage
Marek Jurek (45), stellvertretender Vorsitzender der Partei Recht und Gerechtigkeit (PiS), ist am Mittwochmittag vom Parlament (460 Sitze) mit 265 Stimmen zum neuen Sejmpräsidenten gewählt worden, dem zweithöchsten Amt im Staate. Dabei erhielt er die Stimmen von PiS und Polnischer Volkspartei (PSL) sowie von den populistischen Parteien Selbstverteidi-gung (Sa) und Liga der Polnischen Familien (LPR).

Inne publikacje

Energy in Belarus: The Way ahead

Die vorliegende Publikation ist das Ergebnis der Konferenz "Energy in Belarus: The Way ahead", die am 2.11.2005 in Minsk stattgefunden hat. Angesichts der hohen Abhängigkeit Belarus von Energieimporten insbesondere aus Rußland, stellen die Autoren die Frage nach dem möglichen Beitrag von erneuerbaren Energiequellen, der Atomenergie und von erhöhter Energieeffizienz zur Reduzierung der weißrussischen Abhängigkeit.