Einblicke

Mit dem Geigerzähler in die Unterwelt

TV-Magazin der Journalistischen Nachwuchsförderung zur Sanierung der Wismut-Altlasten

Zu Wasser, zu Lande und im Hubschrauber über den Wolken – die Dreharbeiten der Journalistischen Nachwuchsförderung der Konrad-Adenauer-Stiftung standen immer schon im Zeichen besonderer Mobilität. Nun wurde im Herbst eine neue Dimension erobert: In die Unterwelt Sachsens und Ostthüringens führte die 14-tägige Fernsehakademie „Das strahlende Erbe der DDR – die Sanierung der Wismut-Altlasten“.