Dr. habil. Karsten Grabow

Referent für Zentralasien (Kasachstan, Mongolei)

Karsten Grabow ist seit Januar 2021 Länderreferent in der Abteilung Asien und Pazifik der Konrad-Adenauer-Stiftung. Zuvor war er Referent Parteienanalyse in der Hauptabteilung Analyse und Beratung und Koordinator für Parteienforschung in der Hauptabteilung Politik und Beratung. In dieser Funktion leitete er bis Anfang 2020 die stiftungsweite Arbeitsgruppe Parteienforschung. Internationale Beratungserfahrungen sammelte er zwischen 2006 und 2011 als Referent für internationale Parteienzusammenarbeit in der Hauptabteilung EIZ, für die er auch nach seinem Wechsel in andere Hauptabteilungen immer wieder im Einsatz war.

Grabow studierte Volkswirtschaftslehre, Geschichte und Politikwissenschaft an der Universität Rostock, der Humboldt-Universität zu Berlin und an der Duke University in Durham, NC (USA). Nach Promotion (1999) und Habilitation (2005) im Fach Politikwissenschaft folgten Lehraufträge und Forschungsaufenthalte an verschiedenen Universitäten und Forschungseinrichtungen (u.a. Univ. Bamberg und Potsdam, Europäisches Hochschulinstitut Florenz) sowie Lehrstuhlvertretungen an der Universität Trier (2004/05) und der Friedrich-Schiller-Universität Jena (2009/10; 2013/14).

 

 

 

 

Expertise

  • Parteienforschung
  • Vergleich politischer Systeme
  • Wahlforschung
  • Demokratieforschung und Demokratieförderung

Kontakt

Karsten.Grabow@kas.de +49 30 26996-3246 +49 30 26996-53246

Abteilung

Weitere Informationen zur Person finden Sie hier:

Lebenslauf (.pdf)

публикације

теме и пројекти