Prilozi o priredbama

Der Zweck von Politik und Wirtschaft - Leitfragen

од Wilhelm Hofmeister
Ethical Governance? Wie beinflussen Wissen und Werte politische Entscheidungsprozesse? Wie können interkulturelle Konflikte zu gesellschaftlicher Integration führen? Welche Rolle haben die Sozialwissenschaften angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen vor dem Hintergrund der Globalisierung? - leitfragen zum Symposium

Leitfragen zum Internationales Symposium, Päpstliche Universität Gregoriana Rom, 27 und 28. Oktober 2006

  • Was ist der Mensch?
Welchen Wandel erlebt das Menschenbildes unter dem Einfluß von Informationstechnologie, moderner Naturwissenschaft und globalisierter Wirtschaft? Welchen Einfluss hat das auf die Demokratie?

  • Ethical Governance? Wie beinflussen Wissen und Werte politische Entscheidungsprozesse?
Das Verhältnis zwischen wissenschaftlicher Expertise und politischer Entscheidung scheint zunehmend komplex: Die Politik ist aufgrund der voranschreitenden Verwissenschaftlichung vieler Lebensbereiche mehr und mehr auf wissenschaftliches, aber auch gesellschaftlich umsetzbares Wissen angewiesen. Doch die Wissenschaft tut sich schwer damit, zu Grenzfragen verbindliche Antworten anzubieten und ist vor dem Hintergrund inflationärer risikogesellschaftlicher Debatten einem Autoritäts-, Vertrauens- und Legitimationsverlust ausgesetzt. Der Kommunikation zwischen Politik und Wissenschaft stellen sich neue Herausforderungen.

  • Was hält die Gesellschaften zusammen? Wie können interkulturelle Konflikte zu gesellschaftlicher Integration führen?
Die modernen Gesellschaften erleben immer deutlichere Veränderungstendenzen. Die soziale Integration, die früher über einen festen Erwerbsarbeitsplatz und über die sozialen Sicherungssysteme garantiert schien, ist heute für einen größer werdenden Teil der Bevölkerung keine Selbstverständlichkeit mehr. Der rasche soziale Wandel, der durch Modernisierungsprozesse wie Globalisierung der Wirtschaft, neue IT-Technologien, demografische Entwicklungen, Zuwanderung aus anderen Kulturen befördert wird, lässt das Leben für immer mehr Menschen heute unsicherer und weniger planbar erscheinen als für die Generation ihrer Eltern. Der Wettbewerb ist schärfer geworden und die sozialen Gegensätze nehmen wieder zu. Angesichts dieser Entwicklungen ist nach den Ursachen und Erscheinungsformen gesellschaftlicher Desintegrationsprozesse zu fragen und nach neuen Verfahren gesellschaftlicher Integration.

  • Religion als Ersatz für Politik? Fundamentalismus statt Toleranz? Wie wird Religiosität in unterschiedlichen Kontexten gelebt und welche Konsequenzen hat das für Förderung demokratischer Strukturen?
Der Streit um die Mohammed-Karrikaturen hat wieder einmal das Spannungsverhältnis zwischen Fundamentalismus und Toleranz, Religion und demokratischer Gesellschaft deutlich gemacht. Die Stellung der Religion hat in einzelnen Regionen unterschiedliche Konsequenzen für die Entwicklung der Demokratie.

  • Welche Schranken braucht die globalisierte Wirtschaft? Politische, wirtschaftliche, soziale, ethische und ökologische Leitplanken
Die Öffnung der Märkte und die Intensivierung des Warenaustauschs und des Geldverkehrs haben Vorteile für die „Globalisierungsteilnehmer“ gebracht. Doch eine große Zahl von Staaten und viele Menschen fühlen sich von dem Globalisierungsprozess und seinen Chance ausgeschlossen und lehnen die Globalisierung in der exisitierenden Form ab. Nicht zuletzt in den Industriel6andern gibt es neuerdings Tendenzen eines neuen Protektionismus. Das zeigt, dass die Suche nach einem Schutz vor den ungehemmten Marktkräften sehr verbreitet ist. Dieser Schutz sollte sich aber nicht nur auf wirtschaftliche Konsequenzen beschränken, sondern auch ethische Überlegungen einbeziehen.

  • Welche Rolle haben die Sozialwissenschaften angesichts der aktuellen gesellschaftlichen Entwicklungen vor dem Hintergrund der Globalisierung?
Die Sozialwissenschaften über wichtige Funktionen bei der Analyse gesellschaftlicher Veränderungsprozesse und bei der Ausbildung und Beratung von Entscheidungsträgern und Meinungsbildnern. Mit neuen Fragestellungen (und evtl. auch neuen Methoden) müssen sie auf gesellschaftliche Prozesse reagieren. Ob und wie sie diesen Anforderungen gerecht werden, soll im Rahmen des Symposiums abschliessend diskutiert werden. Diese ist auch deshalb im Rahmen des Symposiums aktuell, weil die Veranstaltung im 50. Jahr des Bestehens der sozialwissenschaftlichen Fakultät stattfindet.

удео

о овој серији

Zadužbina Konrad-Adenauer, njene obrazovne institucije, njeni obrazovni centri i kancelarije u inostranstvu nude godišnje više hiljada priredbi za različite teme. O odabranim konferencijama, događajima, simpozijumima itd. izveštavamo za Vas aktuelno i ekskluzivno na Internet stranici www.kas.de. Ovde ćete pored sadržajnog rezimeja naći i dodatne materijale kao što su slike, manuskripti o govorima, video ili audio snimci.

наручивање информације

erscheinungsort

Berlin Deutschland