Prilozi o priredbama

Früchte, die den Motor antreiben

Beim Bundesfinale des Exist-Prime-Cup wird nach zukünftigen Jungunternehmern gesucht

Nach rund 100 Vorausscheidungen standen am 7. und 8. Oktober 15 Studententeams aus ganz Deutschland im Bundesfinale des Exist-Prime-Cup, das in der Akademie der Konrad-Adenauer-Stiftung in Berlin ausgetragen wurde. Der Sieger kommt aus München.

http://www.kas.de/upload/bilder/2010/VA/PrimeGruppeEND.jpg
Erfolgreiche Teilnehmer und die Jury-Mitglieder beim Bundesfinale in Berlin

Die Teilnehmer von 18 verschiedenen Hochschulen kämpften um den Titel „Bestes deutsches Management- und Entrepreneur-Team 2010“. Das Team der Hochschule München siegte mit seinen drei Wirtschaftsingenieuren und einem Geisteswissenschaftler im finalen Wettbewerb zum Thema Nachhaltigkeit. Sie überzeugten die Jury - in der auch KAS-Wirtschaftsexperte Matthias Schäfer saß - mit ihrer Präsentation zu erfolgreichem Wirtschaften und gleichzeitiger Rücksichtnahme auf soziale und ökologische Aspekte im Unternehmen. Die Gewinner wurden mit begehrten Praktikumsplätze und Sachpreise prämiert.

Doch letztendlich gewinnen alle beim Exist-Prime-Cup, so Helmut Wittenzellner, der den Cup initiierte: „Die Erfahrungen und das Know-How, das die Studierenden aus Veranstaltungen dieser Art mit nach Hause nehmen, ist kaum zu beziffern. Dieser Wettbewerb ist ein wichtiger Baustein in der akademischen Ausbildung zukünftiger Unternehmer, aber auch im Kontext sinkender Geburtenzahlen bedeutsam. Denn wenn die Quantität in der Gesellschaft nicht vorhanden ist, muss die Qualität steigen.“

Jens Mundhenke vom Bundesministerium für Wirtschaft und Technologien, das den Wettstreit finanziell unterstützt, sieht in Existenzgründungen einen wichtigen Motor für die Wirtschaft eines Landes. Ein Motor, der mit Konkurrenzen wie dem Exist-Prime-Cup in Schwung kommt: „Der Wettbewerb soll auf spielerische Weise die Gründungskultur an den Hochschulen verbessern. Ich freue mich nun auf die zu erwartenden Früchte, nämlich neue Unternehmensgründungen aus den Reihen der Teilnehmer.“

удео

о овој серији

Zadužbina Konrad-Adenauer, njene obrazovne institucije, njeni obrazovni centri i kancelarije u inostranstvu nude godišnje više hiljada priredbi za različite teme. O odabranim konferencijama, događajima, simpozijumima itd. izveštavamo za Vas aktuelno i ekskluzivno na Internet stranici www.kas.de. Ovde ćete pored sadržajnog rezimeja naći i dodatne materijale kao što su slike, manuskripti o govorima, video ili audio snimci.

наручивање информације

erscheinungsort

Berlin Deutschland